Brennereien

Die schottische Malt Whisky-Brennerei Aberfeldy, gegründet 1896 durch die Familie Dewar, liegt im gleichnamigen Ort am River Tay in der Whisky Region Highlands. Heute gehört die Brennerei dem global agierenden Spirituosenkonzern Bacardi.
Im Herzen der Speyside liegt die schottische Malt Whisky-Brennerei Aberlour. Sie wurde 1826 durch James Gorden und Peter Weir gegründet. 1879 brannte die Brennerei ab, wurde aber durch James Flemming wieder aufgebaut. Heute gehört sie zum Pernod Ricard...
Abhainn Dearg ist die westlichste der schottischen Brennereien und kann in Uig gefunden werden, an der Westküste der Hebrideninsel Lewis, den Äußeren Hebriden. Abhainn Dearg oder Red River Distillery ist eine sehr neue Brennerei in einer anitken...
Der ursprünglich reine Obstbaubetrieb wurde nach der Übernahme 1994 durch den Sohn Matthias Aichinger und seiner Gattin Elisabeth Aichinger in einen Verarbeitungsbetrieb mit Investitionen in die Kellereiwirtschaft umgewandelt.
Die Malt Whisky Ailsa Bay ist eine der jüngsten Brennereien in Schottland. Sie ist ausschließlich für die Produktion von Whisky für die Blended Whiskys von William Grant & Sons bestimmt.
Allt-A-Bhainne ist eine recht junge Malt Whisky-Brennerei in der Nähe von Dufftown in der Whisky Region Speyside. Die Destillerie wurde als Zulieferer für die Blended Whiskys von Chivas Brothers erbaut. Der Betrieb gehört heute dem Konzern Pernod Ricard.
Das Ziel der Baulandbrennerei Alt Enderle ist es, hochwertige Spirituosen unter Rückbesinnung auf traditionelle, aber nachhaltige Herstellungsmethoden zu entwickeln und zu vermarkten. Das Potenzial von Alt Enderle liegt in der Innovationskraft, sowie der...
Destilliert werden die Whiskys in Schottland. Die importierten Eichenfässer reifen bei Altore unter einem einzigartigen Klima nach.
Die indische Mythologie berichtet von Göttern und Dämonen, die in der Vorzeit den Ozean mit Hilfe der Berge durchmischten. Auf einmal sprang ein goldener Topf aus dem Wasser, der das Elixier des Lebens enthielt. Diesen nannten sie Amrut. Der moderne...
In den Anfängen war Ardbeg eine kleine Schwarzbrennerei die seit 1794 betrieben wurde. Das Gelände der Destillerie liegt an der Südseite der Insel Islay, ganz in der Nähe von Port Ellen.
Ardmore liegt im idyllischen Dorf Kennethmont in der schottischen Speyside. Glendronach und Ardmore bilden die östliche Grenze der Speyside.
Die Arran Brennerei liegt auf der gleichnamigen Insel. Es ist die zur Zeit einzige Destillerie auf Arran. Erst seit 2001 werden Flaschen abgefüllt und weltweit verkauft.
Die Auchentoshan Brennerei liegt in den schottischen Lowlands, am Ufer des Clyde. Auchentoshan ist eine der wenigen schottischen Brennerei, die ihre Whiskys dreifach destilliert.
Auchroisk wurde im Jahr 1972 durch International Distillers & Vintners als Lieferant für Blended Whiskys gebaut.

Haben Sie eine Brennerei nicht gefunden? Werden Sie aktiv:

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Meine Sammlung

Melden Sie sich an und legen Sie Ihre eigene Flaschen-Sammlung an: Anmeldung