Hilfe

Admin Blog

Hier bloggt der Ehemann der Chefin. Das Blog enthält neben Informationen aus dem The Whisky Store auch regelmäßige Video-Verkosten unserer Whiskys und Informationen aus der Branche. Sie sind herzlich eingeladen, diesen Blog zu kommentieren. Ich freue mich über jeden fachlichen Kommentar.

Herzlich willkommen! Dies ist ein Blog mit hoher Frequenz. Ich veröffentliche werktäglich mindestens einen Beitrag. Es lohnt sich wiederzukommen. Ich freue mich über jeden Kommentar.

Blog-Impressum  |  AGB-Community

Zur Zeit wird gefiltert nach: Genuss
Filter zurücksetzen

21.03.2013
14:12

Macallan verkauft Einzelflaschen alter Jahrgänge

Gerade ist mir ein kleines, frisch gedrucktes Heftchen von Macallan in die Hände gefallen.

Darin werden alte Macallan-Jahrgänge Stückweise verkauft. Hier ein paar Beispiele:

1937-1969 - 13.500 EUR Stückzahl 1

1939-1979 - 13.500 EUR Stückzahl 1

1940-1975 - 13.000 EUR Stückzahl 2

1940-1977 - 13.000 EUR Stückzahl 1

1945-2002 - 13.000 EUR Stückzahl 1

Die Liste geht so weiter. Preiswerteste Flasche ist ein Macallan 1989-2010 zu 3.500 EUR, von dem es noch 7 Stück gibt.

04.09.2012
08:03

Ardbeg Galileo - die spinnen, die Römer

Sie können sich nicht vorstellen, wie viele Flaschen wir vom Ardbeg Galileo über Nacht 'verkauft' haben. Es ist eine vierstellige Zahl :!:

Haben wir sie verkauft? Nicht wirklich! Es waren eine Menge Spaß-Bestellungen, Arbitrage-Jäger und auch betrügerische Absichten dabei. 

Doch diese riesige Menge an Bestellungen zeigt das Problem von Ardbeg. Mit den vergangenen doch selteneren Flaschen (Alligator) haben sie ein 'Kursfeuerwerk' bei den Jägern und Sammlern angezündet. Es ist wie wenn man Whisky ins Feuer gießt. Das geht auch nicht gut.

Wir haben gerade die ersten Anrufer gehabt, die sich ganz furchtbar aufgeregt haben, dass sie ihre 30 oder 50 Flaschen nicht bekommen werden. Die wurden sogar richtig ausfallend. Ob das die Basis für eine künftige, gute Zusammenarbeit mit uns ist?

Mit der Auslieferung der Flaschen wird es ein Haufen Versteigerungsangebote im Internet geben. Wir haben auch schon mal Versteigerungen gesehen, bei denen bot einer unsere Flaschen an und war entsetzt, als wir sie ihm nicht liefern konnten. Das war ein sogenannter Leerverkauf, wie er bei Aktien an der Börse üblich ist.

Der heutige Tag wird für so einige Besteller nicht gut ausgehen. Denn die Menge an erhaltenen Flaschen reicht zur Deckung der Bestellungen bei weitem nicht aus. Tut uns leid.

Hier hatten wir schon einmal einen tollen Ardbeg 'Fall'.

Horst LüningweiterleitenPermalinkKommentare 59
08.08.2012
07:50

Ode an den Whisky

Ein Kunde hat uns ein Gedicht mit mehreren Strophen zugesendet, das ich Ihnen nicht vorenthalten möchte.

Ode an den Whisky (PDF)

P.S.: Die zweite Seite macht uns ganz verlegen.