Aberlour 18 Jahre

Aberlour
Aberlour
  • Sorte: Single Malt Whisky
Aroma: Feine Orangen- und Schokoladennoten mit einem Hauch reifer Birnen.
Geschmack: Gewürze, Datteln, dunkle Schokolade und Eichenholz. Im Hintergrund findet sich eine Spur Honig.
Abgang: Mittellang und mild.
Fasstyp: Bourbon- und Sherryfässer
Dieser zum Teil in Sherryfässern gereifte Single Malt ist wunderbar mild und ausbalanciert. Durch sein harmonisches Bouquet erinnert dieser Aberlour entfernt an einen feinen Likör.
4.4 (290)
0,7 Liter 43 % vol
momentan vergriffen, bald wieder da
Artikel mit ähnlichem Geschmack finden
Hilfe
  • Toleranz:
Kunden kaufen diese Artikel mit ähnlichem Geschmack:
Glenfarclas 12 Jahre Glenfarclas
(174)
1 Liter 43 % vol
33,90 EUR
Mehr Informationen
33,90 EUR/l
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Glenfarclas 18 Jahre Glenfarclas
(107)
1 Liter 43 % vol
51,90 EUR
Mehr Informationen
51,90 EUR/l
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Aberlour Select Cask Reserve 15 Jahre Aberlour Select Cask Reserve
(154)
0,7 Liter 43 % vol
43,90 EUR
Mehr Informationen
62,71 EUR/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Aberlour Double Cask 40% vol 16 Jahre Aberlour Double Cask 40% vol
(12)
0,7 Liter 40 % vol
53,90 EUR
Mehr Informationen
77,00 EUR/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Macallan Sherryfass 40% 12 Jahre Macallan Sherryfass 40%
(138)
0,7 Liter 40 % vol
74,90 EUR
Mehr Informationen
107,00 EUR/l
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Dalmore The Twelve 12 Jahre Dalmore The Twelve
(53)
0,7 Liter 40 % vol
42,90 EUR
Mehr Informationen
61,29 EUR/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Informationen zur Brennerei Aberlour
Im Herzen der Speyside liegt die schottische Malt Whisky-Brennerei Aberlour. Sie wurde 1826 durch James Gorden und Peter Weir gegründet. 1879 brannte die Brennerei ab, wurde aber durch James Flemming wieder aufgebaut. Heute gehört sie zum Pernod Ricard Konzern. Weiterlesen...
Status:
Geöffnet
Land, Region:
Schottland, Speyside
Gründungsjahr:
1826
Geschmacksbewertung - Aberlour 18 Jahre
Sherry-/Port-/Weinfass (Süße+dunkl. Frucht)
20
40
60
80
100
kein
wenig
mittel
viel
extrem
Rauch + Torf (medizinisch)
20
40
60
80
100
kein
wenig
mittel
viel
extrem
süß (Karamell, Honig) - trocken (Apfel, Zitrus)
süß
neutral
trocken
Frucht (Apfel, ...) + Würze (Gewürze, Eiche, ...)
fruchtig
beides
würzig
Abgang
20
40
60
80
100
sehr kurz
kurz
mittel
lang
sehr lang
Gesamteindruck
20
40
60
80
100
leicht
mild
mittel
stark
intensiv
Qualität
20
40
60
80
100
niedrig
gut
exzellent
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. ...
  11. 14
06.06.2017
Mokka
Aroma: sehr aromatisch-frischer Aspekt, etwas Sherryfass, dann Birne, Orangenschale - keine Rosinen

Geschmack: vollmundig, partikuläre Textur, etwas Süße, leichte Würze, gewisse Orangenfruchtigkeit, dunkle Zartbitter-Schokolade, Hauch Waldhonig

Abgang: mittellang, wärmend, cremige Zartbitterschokolade, Kakaopulver

Kommentar: sehr schöner Speysider, der anstelle der bekannten tiefreifen Rosinen- und Trockenfrucht-Aromen mit einem frischeren, herben Aroma von Zartbitterorangen-Schokolade daherkommt. Gefällt mir sehr gut!
01.06.2017
El_Bastardo
Aroma: Ganz schön Sherry-ig, aber zugleich auch deutlich anders, als pure Sherry-Lagerungen à la Mcallan. Sherry, aber nicht so sehr dunkle rote Früchte und Rosinen, mehr Orangen und ein wenig frische Kirschen.

Geschmack: Fruchtiger und voller Geschmack. Anfänglich eher nur süßlich, dann aber übergehend zu einer angenehmen Zartbitterkeit, die aber nicht so sehr an pure Eichenbitterkeit erinnert, eher fast schon Kräuterartig.Vielfältige Geschmacksnoten, auch ein bisschen Nussig und die sehr leichte Assoziation zu Kümmel als Gewürz.

Abgang: Zieht sich mittelschnell den Gaumen herunter und hinterlässt eine trocken werdende Wärme.

Kommentar: Viel zu gut, um ihn als "Standard-Whisky" zu trinken und viel zu standard, um ihn nur als etwas besonderes anzusehen. Gefährlich lecker oder luxuriöser Default-Schluck für Fortgeschrittene.
24.05.2017
Pascal
Aroma: Früchte, leichte dunkle Schokoladenote, leichte Caramell

Geschmack: eher fruchtig, im Abgang als Nachklang Bitterschokolade, ausgewogen, keine oder kaum Cherrynote

Abgang: im Mund starker Antritt, im Abgang sehr mild, weich, kein brennen, sensationell

Kommentar: Im Grunde habe ich oben schon alles geschrieben was ich geschmeckt oder mit meinem Geruchssinn wahrgenommenen habe.
Leider schmeckte ich sehr wenig bis garnichts von der Cherrynote, was ich sehr schade finde.
Dennoch, ein wahrlich ausgewogener u milder Whisky mit tollen Geschmacksnuancen.
Klare Kaufempfehlung vor allem auch an "Nicht" Whisky Kenner. Da viele "Neulinge" wie ich es auch noch bin, von Whisky leicht abschrecken lassen, da man eher den Billigfusel kennt (J.W. Red Label, Jack D.) Doch der Aberlour 18 J. übertrifft diese beiden um Lichtjahre.
29.04.2017
hans.van.eenennaam@casema.nl
Aroma: Orangen, Abrikosen und Karamell

Geschmack: süß, Eiche, würzig

Abgang: Relativ Kurz

Kommentar: Antritt stark, schöner Whisky
23.04.2017
Torsten
Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt voll und ganz. Absolute Kaufempfehlung!
31.03.2017
paddelbruder
wurde mal irgendwo als Queen der Sherryschlampen bezeichnet, hab ich mir gemerkt.
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. ...
  11. 14