Artikel 1 von 160

Ardbeg TEN 10 Jahre

  • Sorte: Single Malt Whisky
Aroma: Ausgewogen und tief, Torfrauch.
Geschmack: Erst süß, dann sehr intensive Rauchnoten, würzig und vollmundig.
Abgang: Lang und rauchig. Leicht süß mit einem Hauch Malz.
Fasstyp: Ex-Bourbon
Sie bevorzugen rauchigen, intensiven Whisky? Dann sollten Sie sich eine Flasche dieses Ardbeg TEN gönnen. Er schmeckt voll und intensiv. Darüber schwebt eine aromatische Rauchnote.
0,7 Liter 46 % vol
41,90 EUR
inkl. 19% MwSt. exkl. Versandkosten
sofort lieferbar
59,86 EUR/l
Ardbeg Distillery Ltd. Port Ellen Islay Argyll PA42 7EA/GB
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Artikel mit ähnlichem Geschmack finden
Hilfe
  • Toleranz:
Kunden kaufen diese Artikel mit ähnlichem Geschmack:
Smokehead Smokehead
(79)
0,7 Liter 43 % vol
32,90 EUR
29,90 EUR
Mehr Informationen
gültig bis 31.01.2017
42,71 EUR/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Talisker 10 Jahre Talisker
(196)
0,7 Liter 45,8 % vol
34,90 EUR
Mehr Informationen
49,86 EUR/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Talisker Storm Talisker Storm
(109)
0,7 Liter 45,8 % vol
36,90 EUR
Mehr Informationen
52,71 EUR/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Talisker 57° North Talisker 57° North
(39)
0,7 Liter 57 % vol
59,90 EUR
Mehr Informationen
85,57 EUR/l enthält Farbstoff: Zuckerkulör
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Big Peat Big Peat
(5)
0,7 Liter 46 % vol
48,90 EUR
Mehr Informationen
69,86 EUR/l
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Ardbeg Corryvreckan Ardbeg Corryvreckan
(209)
0,7 Liter 57,1 % vol
64,90 EUR
Mehr Informationen
92,71 EUR/l
Bezeichnung: Whisky Herkunftsland: Schottland
Verkostungs-Video
Sprung zur Verkostung
Geschmacksbewertung - Ardbeg TEN 10 Jahre
Sherry-/Port-/Weinfass (Süße+dunkl. Frucht)
20
40
60
80
100
kein
wenig
mittel
viel
extrem
Rauch + Torf (medizinisch)
20
40
60
80
100
kein
wenig
mittel
viel
extrem
süß (Karamell, Honig) - trocken (Apfel, Zitrus)
süß
neutral
trocken
Frucht (Apfel, ...) + Würze (Gewürze, Eiche, ...)
fruchtig
beides
würzig
Abgang
20
40
60
80
100
sehr kurz
kurz
mittel
lang
sehr lang
Gesamteindruck
20
40
60
80
100
leicht
mild
mittel
stark
intensiv
Qualität
20
40
60
80
100
niedrig
gut
exzellent
Kunden-Bewertungen:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. ...
  11. 30
22.01.2017
Stefan D
Aroma: Beim öffnen typisch Ardbeg (i Love it), dann tritt der Rauch an der dann schnell den fruchtigen Noten weicht. Es erinnert mich an getrocknete Birnen oder dergleichen.

Geschmack: dominanter Rauch, der ebenso schnell (wie beim Geruch) den fruchtigen Noten weicht. Genial. Der Alkohol bleibt dezent im Hintergrund

Abgang: da werden Erinnerungen wach, an meine ersten Erfahrungen mit rauchigen Whiskys. Kurz gesagt Rauch, Früchte, süß an eine zartbitter Schokolade erinnernd.

Kommentar: wer Islay mag wir ihn lieben und das zurecht.
PS an die Marketing Hater : es muss ja auch gemacht werden !!!
06.01.2017
Martin
Aroma: Süß, stark Rauchig mit phenolisch medizinischem Rauch dahinter kommen Zitrusfrüchte

Geschmack: Süß, Früchte, leichte Vanille unter starkem Rauch verborgen

Abgang: Lang und rauchig, Würze

Kommentar: Wenn man rauchige Whiskys mag, ein Muss - 88 Punkte
28.12.2016
Andreas
Aroma: Der Geruch des Korkens erinnert an feine Rauchigkeit und lässt auf mehr hoffen.
Zu Beginn dominiert diese feinherbe Rauchigkeit, wie frischgeteerte Strasse, im Hintergrund sind frische Aromen, die schwer definierbar sind, das macht es aber gerade interessant,
später tritt der Rauch etwas zurück.

Geschmack: starkes prickeln auf der Zungenspitze, leicht schokoladisch, dann trocken und an Leder erinnernd, keine medizinische Note, die mag ich auch nicht.

Abgang: mittellang, dann ist er plötzlich weg und die Rauchnote ist zu spüren,
unbedingt jetzt noch einmal den Geruch geniesen, jetzt ist weniger Rauchigkeit und mehr Frucht wie Orange zu spüren.

Kommentar: Ich mochte Anfangs keine rauchigen Singel Malts, an diesen habe ich mich über andere leicht Rauchige herangetastet und nun ist er mein Lieblingswhisky.
Am meisten macht mir der Verkostungsvergleich des Ardbeg zu Laphroaig und Lagavulin Spaß.
24.12.2016
WhiskyCube
Kommentar: Rauch ohne Ende und ich liebe es. Im Vergleich zum Laphroaig 10 fehlt mir die Frische und das Meer, die man da schmeckt.
24.12.2016
WhiskyCube
Kommentar: Rauch ohne Ende und ich liebe es. Im Vergleich zum Laphroaig 10 fehlt mir die Frische und das Meer, die man da schmeckt.
24.12.2016
WhiskyCube
Kommentar: Rauch ohne Ende und ich liebe es. Im Vergleich zum Laphroaig 10 fehlt mir die Frische und das Meer, die man da schmeckt.
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. ...
  11. 30