Ingwer

Ingwer, wissenschaftlich Zingiber officinale, stammt vorwiegend aus Asien und ist ein vielseitig einsetzbares Gewürz und Heilmittel. Wegen des scharfen Geschmacks und dem intensiven Aroma, wird die Pflanze häufig als Gin-Botanical genutzt. In der Gin-Herstellung verleiht Ingwer würzige, leicht bittere Schärfe. Die Geschichte reicht dabei Jahrtausende zurück und Ingwer galt lange Zeit als sehr kostbare Gewürzpflanze. Heutzutage wird Ingwer weltweit in tropischen und subtropischen Ländern angebaut.

Hintergrund

Ingwer, wissenschaftlich bekannt als Zingiber officinale, gehört zur Familie der Ingwergewächse (Zingiberaceae). Weitere Namen für die aus v. a. südostasiatischen Länder stämmige Pflanze sind Ingber und Imber. Die Wurzel wird Immerwurzel oder Ingwerwurzel genannt. Der unter der Erde befindliche Hauptspross wird als Rhizom bezeichnet.

Verwendung von Ingwer

Ingwer kann sowohl frisch, als auch getrocknet oder gemahlen verwendet werden. Das Ingwer-Rhizom beschreibt den Wurzelstock der Pflanze und ist für seine kulinarischen und medizinischen Verwendungszwecke bekannt, so kann Ingwer-Tee bei diversen gesundheitlichen Beschwerden wie Rheuma, Muskelschmerzen oder Erkältungen helfen. Auch in der Küche dient Ingwer oft als Gewürz für verschiedene asiatische Gerichte und verhält sich ähnlich zu Pfeffer. Gemahlener Ingwer findet sich ebenfalls in Süßspeisen, da durch das Mahlen die süße im Ingwer mehr hervorsticht.

Wachstumsgebiet und Ursprung

Ingwer hat eine lange Geschichte, die Jahrhunderte zurückreicht. Ursprünglich in Südostasien heimisch, wurde Ingwer vor mehr als 5000 Jahren in Indien kultiviert und verbreitete sich dann nach China, Afrika und in den Nahen Osten. Im Laufe der Zeit wurde Ingwer zu einer wichtigen Handelsware und spielte eine Schlüsselrolle im transkontinentalen Handel zwischen Asien, Europa und Afrika. Während des Mittelalters war Ingwer in Europa sehr begehrt und galt als kostbare Gewürzpflanze. Ingwer benötigt tropisches und subtropisches Klima, um erfolgreich angebaut zu werden. Heutzutage findet sich die Ingwerpflanze in vielen Ländern auf der ganzen Welt, darunter Australien, Jamaika, Nigeria und Peru.

Dosierung und Destillation

Da Ingwer ein intensives Aroma besitzt, sollte die verwendete Menge vorsichtig abgewogen werden, damit der Geschmack anderer Botanicals nicht überdeckt wird. Das Mengenverhältnis von Ingwer im Gin liegt bei ca. 125g-500g auf 100L Neutralalkohol.

Geschmackseinfluss auf den Gin

Herkunft und Zubereitung haben einen starken Einfluss auf den finalen Geschmack von Ingwer. So kann er scharf, holzig, fruchtig, frisch, blumig oder süßlich schmecken. Diese können den Gin abhängig von der verwendeten Menge und Herkunft unterschiedlich beeinflussen.

Gins mit Ingwer

Tobermory Mountain Gin
Tobermory Mountain Gin
0,7/ l · inkl.  19% MwSt. · exkl.  Versand
Adamus Organic Dry Gin
Adamus Organic Dry Gin
0,7/ l · inkl.  19% MwSt. · exkl.  Versand
Ki No Bi Sei Gin
Ki No Bi Sei Gin
0,7/ l · inkl.  19% MwSt. · exkl.  Versand
The Duke Munich Dry Gin
The Duke Munich Dry Gin
0,7/ l · inkl.  19% MwSt. · exkl.  Versand
No. 3 London Dry Gin
No. 3 London Dry Gin
0,7/ l · inkl.  19% MwSt. · exkl.  Versand
Ki No Bi Kyoto Dry Gin
Ki No Bi Kyoto Dry Gin
0,7/ l · inkl.  19% MwSt. · exkl.  Versand