Brennereien

Sortierung:
Im Brennerei-Komplex Mannochmore-Glenlossie gibt es zwei Brennhäuser, die abwechselnd benutzt werden. Im Winter brennt man im Glenlossie-Brennhaus und im Sommer in dem von Mannochmore. Beide verwendet man nicht gleichzeitig. Soviel Malt wird von diesen...
West Cork ist eine von zwei unabhängigen Brennereien in der Republik Irland.
Die Paul John Single Malts von John Distilleries Pvt. Ltd. haben sich aufgemacht, die internationale Whiskyszene zu erobern. Auf dem eigenen indischen Whiskymarkt ist das junge Unternehmen mit seinen Blends bereits voll etabliert.
Glen Ord liegt in Muir of Ord in den Northern Highlands, in der Nähe eines Gerstenanbaugebietes mit dem Namen "Black Isle".
In der Ortschaft Cawdor befindet sich die Royal Brackla Destillerie. Sie war die erste Brennerei die das "Royal" im Namen tragen durfte.
Die Geschichte dieser Brennerei beginnt im Jahre 1776.
Der Coillmor Whisky stammt von der Brennerei Liebl aus Bad Kötzing. Coillmór (gälisch) bedeutet übersetzt: coill = Wald, mór = groß. Bad Kötzing liegt inmitten des Bayrischen Waldes, dem grünen Dach Europas. So bekam der Coillmor seinen Namen. Seine...
Die Willett Brennerei in Bardstown stellt einige Whiskeys im Namen von Heaven Hill her. Aber auch die Whiskeys, die im eigenen Namen hergestellt werden, haben einen langen und guten Ruf. Die erste Willett Brennerei wurde Anfang der 80er Jahre geschlossen.
Die schottische Brennerei Inchgower liegt an der Mündung des Flusses Spey.
1971 wurde die Mannochmore Brennerei in der schottischen Speyside durch John Haig & Co. gebaut. Sie befindet sich auf dem gleichen Gelände wie die Glenlossie Brennerei.
Glendullan war die letzte Brennerei, die in Dufftown gebaut wurde. Gegründet wurde sie im Jahr 1897 von William Williams.
Imperial liegt in der Nähe der Aberlour Brennerei in der schottischen Speyside. Seit dem Jahr 2000 ist die Destillerie geschlossen.
Im Januar 2010 wurde das Familienunternehmen PUNI Destillerie GmbH gegründet. Die Brennerei ist die erste und bisher einzige Whisky Destillerie Italiens und steht inmitten der Alpen, nahe dem Ortlermassiv, in Glurns im Vinschgau.
Allt-A-Bhainne ist eine recht junge Malt-Whisky-Brennerei in der Nähe von Dufftown in der Whisky Region Speyside. Die Destillerie wurde als Zulieferer für die Blended Whiskys von Chivas Brothers erbaut. Der Betrieb gehört heute dem Konzern Pernod Ricard.
Walnuss Herb Schokolade
Die mittlerweile geschlossene Karuizawa Destillerie wurde 1955 im Vorland des Berges Asama gegründet. Dies ist ein bekanntes Erholungsgebiet im Nordwesten Tokios. Die Brennerei lag 850 Meter über dem Meeresspiegel und war somit die am höchsten gelegene...
Braeval (Braes of Glenlivet) gehört zu den jüngsten Brennerein Schottlands. Im Jahr 2002 wurde die Destillerie stillgelegt, seit 2008 wird dort wieder produziert.