Arbikie

Schon im Jahr 1794 wurde auf dem Gelände der heutigen Arbikie Distillery das erste mal gebrannt. Der neue Whisky soll die "farm-to-bottle"-Tradition wieder beleben.

Informationen über die Brennerei
2 Flaschen
Schottland, Highlands
-2.526998 56.664743
Geöffnet
2013
John, Iain und David Stirling
www.arbikie.com
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 5 Beschreibungen
i
Aroma
Nelke:
Muskat:
Gewürze:
Geschmack
Gewürze:
Süße:
Honig:
Eiche:
Zimt:
Beschreibung der Brennerei

Der Whisky

Das Team von Arbikie profitiert von der Erfahrung ihrer Mitarbeiter. Einige unter ihnen blicken auf eine über 50-jährige Erfahrung bei Diageo, Whyte & Mackay und Jim Beam Brands zurück.

Die Whisky-Produktion startete im Jahr 2015. Der Erscheinungstermin der ersten Abfüllungen wird im Jahr 2029 erwartet, da es die ersten Releases erst nach 14 Jahren geben soll. Der Whisky reift in ehemaligen Bourbon-, Sherry- und Rotweinfässern und soll einen vollmundigen, intensiven Geschmack mit Honignoten sowie komplexen Salz- und maritimen Noten haben.

Die Produktion

Der Ort, an dem die Brennerei steht, ist ideal gewählt. Zum Osten hin der Einfluss des Meeres, im Westen die Felder der Farm. Und das alles vor der Kulisse der Angus Hills, die langsam reines Wasser in eine unterirdische Lagune filtern, aus der die Brennerei ihr Wasser für den Whisky fördert.

Arbikies Ziel ist es, alle Produktionsschritte auf dem Gelände der Brennerei zu belassen. So wird auf der Farm die eigene Gerste angebaut und der Whisky gebrannt, gelagert und abgefüllt. Die Etikettierung und Verpackung wird ebenfalls vor Ort durchgeführt. Das Wasser für den Whisky stammt aus der eigenen unterirdischen Wasserquelle.

Neben Whisky brennt die Destillerie auch Wodka und Gin. Alle Spirituosen werden dabei in den selben Kupfer Pot Stills destilliert. Für den späteren Wodka und Gin geht es noch weiter in die Destillationskolonne.

Die Geschichte

Die Arbikie Highland Estate Distillery wurde 2013 von den Brüdern John, Iain und David Stirling gegründet, die schon als Kinder auf der Farm ihrer Familie mitgearbeitet haben und dieses Land bereits in der vierten Generation besitzen. Die Familie Stirling betreibt seit 1660 Landwirtschaft, ursprünglich an der Westküste. In den 1920er Jahren begann Großonkel Bill, Arbikie an der Ostküste von Angus zu bewirtschaften. Bill übergab den Besitz anschließend an John Stirling, den Großvater der Brüder, der die Ländereien erweiterte, bevor sie an Alec Stirling gingen.

Das Besucherzentrum

Die Brennerei ist für Besucher nicht geöffnet.

Besucherinformationen

Brennereiadresse:

Arbikie Distillery
Inverkeilor
Arbroath
Angus
DD11 4UZ
Tel: +44 (0)1241-830770
Email: info@remove-this.arbikie.com 

Erfahrungen und Tipps

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen feinen Geistern. Schreiben Sie über Besuche bei dieser Brennerei, Touren, die Anreise oder Ihre persönliche Meinung.

Maximal 2000 Zeichen erlaubt, überschüssige Zeichen werden nicht mitgespeichert!
Bisher sind keine Kommentare zu dieser Brennerei abgegeben worden.