George Dickel

Die George Dickel Destillerie befindet sich in dem ruhigen Ort Cascade Hollow bei Tullahoma in Tennessee. Die Brennerei produziert keinen gewöhnlichen Bourbon, sondern, wie es auf ihrer Homepage angepriesen wird, Tennessee Whisky. George Dickel ist trotzdem ein ganz normaler Straight Bourbon Whisky mit dem einzigen Unterschied, dass er in Tennessee produziert wird. Das sind beides Voraussetzungen, um ihr Produkt als Tennessee Whisky zu vermarkten.
Jeder kennt den berühmteren Jack Daniel's, deshalb ist es nun an der Zeit, den weniger bekannten Vertreter, der ebenso das typische "charcoal-mellowing" anwendet, vorzustellen.

Video
Video
<b>2-Klicks für mehr Datenschutz:</b> <br> Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen. <br> Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.<br> Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und <a href="https://www.whisky.de/whisky/kontakt/impressum/datenschutz.html" target="_blank">unseren Datenschutzhinweisen</a> ein.<br> Bitte beachten Sie auch die <a href="https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de" target="_blank">Datenschutzhinweise von YouTube.com</a>.
Informationen über die Brennerei
34 Flaschen
USA, Tennessee
-86.245006 35.438800
Geöffnet
Diageo
1 x 0 l
Fraktionell
1 x 0 l
Doubler
9 x 76.931 l
36 t
1877
http://www.dickel.com/
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 97 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Vanille:
Früchte:
Karamell:
Gewürze:
Eiche:
Chili:
Nelke:
Malz:
Sherry:
Öl:
Weizen:
Nüsse:
Getrocknete Früchte:
Tabak:
Herb:
Zitrus:
Orange:
Kräuter:
Honig:
Minze:
Zimt:
Pfeffer:
Pfirsich:
Muskat:
Heu:
Banane:
Geschmack
Süße:
Vanille:
Gewürze:
Eiche:
Malz:
Nüsse:
Öl:
Karamell:
Weizen:
Gerste:
Honig:
Kuchen:
Chili:
Orange:
Zitrus:
Früchte:
Rauch:
Pfeffer:
Sherry:
Getrocknete Früchte:
Muskat:
Rosine:
Medizinischer Rauch:
Dattel:
Floral:
Pfirsich:
Feige:
Zimt:
Alkohol:
Kräuter:
Abgang
Süße:
Karamell:
Gewürze:
Vanille:
Eiche:
Rauch:
Zimt:
Chili:
Kräuter:
Öl:
Weizen:
Pfeffer:
Heide:
Malz:
Nüsse:
Orange:
Zitrus:
Beschreibung der Brennerei

Der Whisky

Durch das "charcoal-mellowing" ist George Dickel sehr angenehm und weich. Wie Sie wahrscheinlich bereits schon bemerkt haben, wird George Dickel "Whisky" und nicht "Whiskey" geschrieben. Das liegt daran, dass der Gründer George A. Dickel ausdrücken wollte, dass sein Whisky genauso gut wie ein richtiger Scotch ist.

George Dickel bietet eine große Auswahl an Abfüllungen an: Der George Dickel No. 1 ist ein ausgezeichneter NAS-Whisky (Whisky ohne Altersangabe), der aus weißem Mais hergestellt wird. Der No. 8 ist wahrscheinlich die bekannteste Abfüllung der Brennerei. Er besitzt eine schöne Balance aus Aromen wie Karamell, Holz, Ahorn und Buttermais. No. 12 stammt aus den 90er Jahren und weist intensive Eichenaromen, Vanille, Butter und Rauch auf. Der George Dickel "Rye" ist etwas ganz anderes, denn er wurde aus einer anderen Maische (95% Rye und 5% gemälzte Gerste) hergestellt. Der "Rye" ist schön würzig, mit einem angenehmen Finish.

Die Produktion

Der George Dickel Whisky darf sich wirklich "handcrafted" nennen: Viele Schritte, die in anderen Brennereien Maschinen durchführen, werden hier noch mit der Hand erledigt. Die alte Mais-Waage zum Beispiel funktioniert noch mit altmodischen Hebeln und nicht wie bei anderen Destillerien mit Elektrizität.

Das benötigte Wasser wird aus einem Bach bezogen, der aus einem Brunnen drei Meilen weiter entspringt. Das Wasser fließt durch Kalkstein, so dass es sehr sanft und rein ist.

Brennhaus von George Dickel
Brennhaus von George Dickel

 

Die Mälzerei

George Dickel basiert auf einer Maische aus 84% Mais, 8% Roggen und 8% gemälzter Gerste. Das Korn wird erst mit einer Hammermühle zerkleinert und anschließend in zwei Maischbottichen, mit einer Kapazität von 9.500 Gallonen, gemaischt. George Dickel ist ein "sour mash" Whisky, was bedeutet, dass ein kleiner Rest aus der letzten Destillation der Maische hinzugefügt wird. Trotz des Namens hat dieser Prozess keinen Einfluss auf den Geschmack. Er sorgt nur für einen hefefreundlichen pH-Wert und eine zuverlässige Kontinuität für die folgende Destillation.

George Dickel Mash Tub
George Dickel Mash Tub

Die Gärung

Zwei Maischbottiche füllen einen Gärbehälter - ungekühlt und unbeheizt. Die Gärung wird ohne Beeinflussung der natürlichen Temperaturen durchgeführt. Die Destillerie verwendet pro Gärungsprozess 5,5 Kilo Hefe, die die Brennerei auf der eigenen Hefe-Farm züchtet. Nach diesem Vorgang hat das Biergemisch einen Alkoholgehalt von ca. 8%.

George Dickel Gärbottich
George Dickel Gärbottich

Die Brennblasen

Nachdem das Bier vollständig im "beer well" gesammelt wurde, wird es in das "still house" gepumpt. Dort wird es in einer "column still" auf einen Alkoholgehalt von 57% Alkoholgehalt hochdestilliert. Schließlich konzentriert ein "doubler" das Destillat auf 65% ABV. Das entstandene Resultat stellt nun den sogenannten "white dog" dar, der bei George Dickel für die nächsten Jahre in Fässer gefüllt und dort reifen wird.

Doubler Tank von George Dickel
Doubler Tank von George Dickel

Das Charcoal Mellowing

Aber bevor der Roh-Brand in Fässer gefüllt werden kann, muss er noch durch das "charcoal mellowing". Auf der Brennerei-Anlage befindet sich ein 15 Fuß hoher Stapel Baumstämme von Zucker-Ahorn-Bäumen. Diese werden in kleine Balken gehakt und im Anschluss zu Holzkohle verbrannt. Die Holzkohle wird dann in einen Kessel geschaufelt, in dem der Roh-Brand nun ganz langsam hineingefüllt und von der Holzkohle gefiltert wird. Dieser Prozess dauert ca. 7-10 Tage. Einen wichtigen Schritt darf man hier nicht vergessen: Der "white dog" wird, bevor er durch die Holzkohle fließt, abgekühlt. Diese Vorgehensweise wurde eingeführt, als die Brennerei festgestellt hat, dass ihr Whisky im Winter einen viel besseren Geschmack hatte.

Charcoal Mellowing
Charcoal Mellowing

Die Lagerhäuser

Die verwendeten Fässer bestehen aus amerikanischer Weiß-Eiche. Bevor die Fässer befüllt werden, werden sie ausgebrannt. George Dickel toasted ihre Fässer auf "Char Level 4", auch "alligator char"genannt. Die Fässer werden von Hand beschriftet und dann in einem einstöckigen Lagerhaus gelagert. Dadurch soll verhindert werden, dass die Fässer während der Reifezeit gedreht werden, was den Geschmack beeinträchtigen könnte. Die Lagerhäuser wurden aus Blech und nicht weit entfernt voneinander gebaut, damit alle Fässer einheitlich reifen.

Im George Dickel Lagerhaus
Im George Dickel Lagerhaus

 

Die Geschichte

Als George A. Dickel, der 1818 in Deutschland geboren wurde, im Alter von 26 Jahren in die USA einwanderte, war er in der Schuh-Branche tätig. Erst danach begann er in der Stadt Nashville mit dem Verkauf alkoholischer Getränke. 1870 fing er schließlich in Cascade Hollow an, seinen eigenen Whisky herzustellen. Dieser war lange Zeit unter dem Namen "Cascade Tennessee Whisky" bekannt. Nach dem Tod von George Dickel im Jahr 1894 wurde der Whisky erfolgreich auf den jetzigen Namen "George Dickel Tennessee Whisky" umbenannt. Die Destillerie wurde daraufhin von seiner Frau Augusta und seinem Schwager Victor Schwab weitergeführt.

Die Prohibition zwang Schwab die Brennerei in Cascade Hollow zu schließen. Daraufhin zog er nach Kentucky, wo er bis zu seinem Tod im Jahr 1924 Whisky produzierte. Die Schenley Distilling Company kaufte 1937 die Marken Dickel und Cascade Hollow und baute 1958 eine neue Destillerie, die sich ganz in der Nähe der Alten befindet. Genauer gesagt war es eine Rekonstruktion der alten Brennerei, denn sie verwendete das selbe Rezept und die selbe Wasserquelle.

Zwischen 1999 und 2003 wurde die Produktion aufgrund eines Besitzerwechsels stillgelegt. Seitdem die Brennerei in Diageos Besitz ist, werden ständig neue Abfüllungen auf Basis der alten Rezepte veröffentlicht.

Büste von George A. Dickel
Büste von George A. Dickel

Das Besucherzentrum

Es werden Montag bis Samstag Destillerie-Touren angeboten, aber rufen Sie am Besten vorher nochmal an und vergessen Sie nicht: Alle Besucher sind verpflichtet festes Schuhwerk anzuziehen. Offene Schuhe oder High Heels sind nicht gestattet!

George Dickel Tasting Haus
George Dickel Tasting Haus
Besucherinformationen

Brennereiadresse:

George Dickel
1950 Cascade Hollow Road
Tullahoma
Tennessee 37388
Tel: +1(931)857-4110
Email: georgedickel@remove-this.consumer-care.net 

Erfahrungen und Tipps

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen feinen Geistern. Schreiben Sie über Besuche bei dieser Brennerei, Touren, die Anreise oder Ihre persönliche Meinung.

Maximal 2000 Zeichen erlaubt, überschüssige Zeichen werden nicht mitgespeichert!
Bisher sind keine Kommentare zu dieser Brennerei abgegeben worden.