Invergordon

Invergordon ist die einzige Grain Whisky Brennerei in den Highlands und zugleich der größte Grain-Produzent Europas.

Informationen über die Brennerei
96 Flaschen
Schottland, Highlands
-4.158713 57.697201
Geöffnet
Whyte & Mackay Ltd
1960
40.000.000 l
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 139 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Früchte:
Herb:
Malz:
Banane:
Vanille:
Karamell:
Nüsse:
Gewürze:
Eiche:
Kaffee:
Dunkle Schokolade:
Gerste:
Birne:
Apfel:
Weizen:
Honig:
Sherry:
Öl:
Zitrus:
Pflaume:
Ananas:
Trauben:
Tabak:
Mandeln:
Schokolade:
Kräuter:
Floral:
Feige:
Leder:
Kiwi:
Zitrone:
Getrocknete Früchte:
Zitronenschale:
Rosine:
Rauch:
Orange:
Heu:
Alkohol:
Pfeffer:
Haselnüsse:
Muskat:
Kirsche:
Zimt:
Tropische Früchte:
Kuchen:
Beeren:
Rote Johannisbeere:
Geschmack
Süße:
Gewürze:
Nüsse:
Schokolade:
Früchte:
Öl:
Herb:
Karamell:
Zitrus:
Dunkle Schokolade:
Muskat:
Sherry:
Honig:
Tropische Früchte:
Orange:
Ingwer:
Eiche:
Malz:
Kaffee:
Kuchen:
Kräuter:
Apfel:
Pfeffer:
Tabak:
Weizen:
Grapefruit:
Mandeln:
Birne:
Zimt:
Anis:
Vanille:
Rauch:
Getrocknete Früchte:
Kokosnuss:
Floral:
Alkohol:
Heu:
Leder:
Nelke:
Minze:
Zitrone:
Banane:
Rosine:
Heide:
Kirsche:
Feige:
Chili:
Abgang
Süße:
Sherry:
Gewürze:
Nüsse:
Herb:
Öl:
Karamell:
Dunkle Schokolade:
Weizen:
Malz:
Feige:
Honig:
Früchte:
Kaffee:
Kuchen:
Vanille:
Ananas:
Eiche:
Mandeln:
Alkohol:
Tabak:
Leder:
Rauch:
Schokolade:
Muskat:
Beschreibung der Brennerei

Der Whisky

Invergordon ist aus verschiedenen Gründen eine sehr bemerkenswerte Brennerei. Zunächst ist sie eine Grain Whisky Destillerie, was bedeutet, dass der Whisky aus Getreide anstelle von Malz hergestellt wird. Grain bedeutet dabei ungemälztes Getreide wie Weizen oder Mais (Maisstärke). Die Destillerie hat eigentlich nur eine einzige offizielle Abfüllung veröffentlicht - einen 10 Jahre alten Single Malt. Unabhängige Abfüllungen der Destillerie sind ebenfalls rar, auch wenn es hiervon ein paar mehr gibt. Duncan Taylor, Signatory Vintage und Douglas Laing veröffentlichten einige Abfüllungen, die eine große Vielfalt verschiedener Altersgruppen bieten.

Der Großteil des produzierten Single Malts fließt in die Blends von Whyte & Mackay. Dies ist auch einer der Gründe, warum es so schwierig ist, offizielle Abfüllungen der Brennerei zu erwerben.

Die Produktion

Invergordon ist die nördlichste Grain Whisky Destillerie Schottlands. Die meisten Grain Destillerien liegen in der Nähe der Lowlands in Schottland, während sich Invergordon ein paar hundert Meilen nördlich, in den nördlichen Highlands, befindet. Invergordon besitzt eine wirklich erstaunliche Produktionskapazität von 40 Millionen Litern pro Jahr. Das in der Produktion verwendete Wasser stammt aus dem nahe gelegenen "Loch Glass".

Die Brennblasen

Im Gegensatz zu Malt Whisky wird Grain Whisky nicht in einer traditionellen Brennerei mit Pot Stills produziert. Eine Grain Whisky Destillerie ähnelt äußerlich eher einer Öl-Raffinerie, als einer Single Malt Brennerei, mit den ästhetischen Steinwänden und den traditionellen Pot Stills. Außerdem wird der Rohbrand nicht in Pot Stills, sondern in hohen Column Stills, die eher einem Hochhaus ähneln könnten, hergestellt. Invergordon besitzt fünf solcher Stills: Vier davon werden für Grain Whisky und die letzte für neutralen Rohbrand verwendet. Diese großen Stills werden auch als Coffey Stills bezeichnet und verhalten sich wie in einer senkrechten Linie angeordnete Pot Stills.

Die Mälzerei

Da Invergordon keine Single Malt Brennerei ist, verwendet sie auch keine gemälzte Gerste. Die Stärke der Getreidekörner wird während des Kochvorganges durch Hitze und Druck in Zucker umgewandelt. Sobald die langen Stärkemolekül-Ketten in Zuckermoleküle zerlegt wurden, kann die Hefe damit reagieren und so den Alkohol, der für den späteren Destillationsvorgang benötigt wird, produzieren.

Die Lagerhäuser

Grain Whisky wird auf gleiche Weise wie Single Malt gereift. Bei Invergordon wird der Großteil des für die Blendindustrie produzierten Whiskys direkt abtransportiert und die wenigen Fässer, die später als Single Malt verkauft werden sollen, werden vor Ort in "dunnage warehouses" gelagert. Invergordon verwendet für ihre Reifung europäische und amerikanische Eichenfässer.

Die Geschichte

Invergordon ist eher eine neue Brennerei, denn sie wurde erst 1960, mit der Absicht, eine groß angelegte Grain Whisky Destillerie zu werden, gegründet. Die Invergordon Distillers Ltd. etablierte die Brennerei, und die Produktion wurde mit nur einer Column Still gestartet. 1963 wurden zwei weitere Column Stills hinzugefügt und 1978 wurde eine letzte, viel größere Still eingebaut. Diese letzte Coffey Still wurde hauptsächlich zum Destillieren von neutralem Rohbrand verwendet. Im Jahr 1993 kaufte der Whisky-Gigant Whyte & MacKay, der sich in indischem Besitz befindet und auch heute noch Eigentümer der Brennerei ist, die Invergordon Distillers Ltd. auf. 

Das Besucherzentrum

Ein Besucherzentrum gibt es leider nicht. Die Brennerei und das umliegende Gelände ist ein Industriekomplex und deshalb nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

Besucherinformationen

Brennereiadresse:

Invergordon Distillery (Whyte & Mackay Ltd.)
Golf View Terrace
Invergordon
Ross-shire
IV18 0HP

Erfahrungen und Tipps

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen feinen Geistern. Schreiben Sie über Besuche bei dieser Brennerei, Touren, die Anreise oder Ihre persönliche Meinung.

Maximal 2000 Zeichen erlaubt, überschüssige Zeichen werden nicht mitgespeichert!
Bisher sind keine Kommentare zu dieser Brennerei abgegeben worden.