Macduff

Macduff wurde 1958 gegründet und ist somit eine der neueren Brennereien in der Speyside. Sie wurde von Morty Dyke, George Crawford, James Stirret und Brodie Hepburn gegründet.

Informationen über die Brennerei
119 Flaschen
Schottland, Highlands
-2.512744 57.658035
Geöffnet
Bacardi
2 x 20.000 l
Normal
3 x 12.500 l
Gedrungen
9 x 32.000 l
6 t
1958
2.800.000 l
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 175 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Süße:
Malz:
Vanille:
Apfel:
Gerste:
Zitrus:
Zitrone:
Nüsse:
Karamell:
Gewürze:
Sherry:
Weizen:
Pflaume:
Honig:
Kräuter:
Herb:
Rauch:
Kaffee:
Zimt:
Alkohol:
Kirsche:
Haselnüsse:
Rosine:
Mandeln:
Birne:
Dattel:
Grüner Apfel:
Eiche:
Floral:
Heu:
Maritime Noten:
Minze:
Öl:
Seetang:
Heide:
Gras:
Schokolade:
Getrocknete Früchte:
Ananas:
Beeren:
Zitronenschale:
Tropische Früchte:
Kuchen:
Pfirsich:
Chili:
Brombeere:
Tabak:
Pfeffer:
Banane:
Salz:
Geschmack
Früchte:
Süße:
Gewürze:
Eiche:
Malz:
Nüsse:
Karamell:
Pflaume:
Pfeffer:
Öl:
Sherry:
Ingwer:
Honig:
Kräuter:
Gerste:
Weizen:
Vanille:
Nelke:
Herb:
Beeren:
Schokolade:
Chili:
Floral:
Zitrus:
Anis:
Rauch:
Apfel:
Kaffee:
Rosine:
Alkohol:
Getrocknete Früchte:
Birne:
Tabak:
Pfirsich:
Grüner Apfel:
Heide:
Haselnüsse:
Limette:
Grapefruit:
Dunkle Schokolade:
Zitrone:
Leder:
Salz:
Trauben:
Maritime Noten:
Orange:
Muskat:
Zimt:
Abgang
Gewürze:
Süße:
Eiche:
Nüsse:
Öl:
Früchte:
Malz:
Karamell:
Sherry:
Pfeffer:
Herb:
Rauch:
Vanille:
Schokolade:
Alkohol:
Rosine:
Heide:
Kräuter:
Honig:
Tabak:
Apfel:
Dunkle Schokolade:
Weizen:
Zitrus:
Tropische Früchte:
Chili:
Kaffee:
Pflaume:
Nelke:
Medizinischer Rauch:
Beschreibung der Brennerei

Der Whisky

Die Speyside-Destillerie Macduff bietet eine Reihe von offiziellen Abfüllungen an. Die Kernpalette der Brennerei enthält einen 10-jährigen, einen 12-jährigen und einen 18-jährigen. Die Brennerei hat ihren Namen mehrmals geändert und veröffentlicht daher ihre Abfüllungen unter dem Namen "The Deveron". Zusätzlich zu den Original-Abfüllungen von Macduff gibt es auch eine Menge unabhängiger Abfüllungen. Duncan Taylor veröffentlichte eine 45-jährige Flasche, die zu einem phänomenalen Preis von $2.300 verkauft wurde. Gordon & MacPhail veröffentlichte eine 13-jährige und Hunter Laing eine 21-jährige Abfüllung, die beide in einer etwas günstigeren Preisklasse lagen. Darüber hinaus gibt es auch unabhängige Abfüllungen von Cadenhead und Signatory Vintage. Unabhängige Abfüllungen von Macduff werden meistens unter dem tatsächlichen Destillerie-Namen "Macduff" veröffentlicht, da der Name "Glen Deveron" von der Brennerei rechtlich geschützt wurde. Nur etwa 10% des auf dem Gelände produzierten Malt Whiskys wird als Single Malt Whisky abgefüllt. Das liegt daran, dass der Großteil des in der Destillerie produzierten Spirits ein wichtiger Bestandteil in den Dewar's Blends, sowie dem Blend William Lawson ist.

Die Produktion

Die Brennerei hat eine Produktionskapazität von 2,8 Millionen Litern und zieht das benötigte Wasser aus den lokalen Quellen, einschließlich dem Gelly-Burn, der neben der Brennerei-Anlage fließt.

Außenansicht von Macduff

 

Die Brennblasen

Die Brennerei besitzt ein eher ungewöhnliches Set-Up, das aus zwei Wash- und drei Spirit Stills besteht. Die einzige Brennerei, die ebenfalls so eine Produktionsstruktur besitzt, ist Talisker auf der Isle of Skye. Die Wash Stills haben jeweils eine Kapazität von 20.000 Litern, während die Spirit Stills eine Kapazität von 12.500 Litern besitzen. Alle Stills haben eine traditionelle Speyside Form, mit breiten sphärischen Deckeln und hohen, konischen Hälsen. Eine seltene Besonderheit der Stills sind die stark gebeugten Schwanenhälse (Lyne Armes).

Spirit Stills von Macduff

Die Mälzereien

Macduff bezieht sein Malz aus einer industriellen Bezugsquelle in der Speyside. Die Brennerei verwendet, je nach Ziel des Spirits, eine Kombination aus rauchigem und nicht-rauchigem Malz. Das Malz, das bei der Herstellung des Rohbrands für die Single Malts verwendet wird, ist oft leicht rauchig. Dies verleiht dem Single Malt einen sanft-rauchigen Geschmack. Die Brennerei setzt für die Herstellung ihres Rohwhiskys auch komplett nicht-rauchiges Malz ein. Der Rohwhisky wird dann sowohl als Single Malt, als auch an die Blendindustrie verkauft.

 

Die Lagerhäuser

Macduff hat einen beeindruckenden Lagerkomplex, in dem der Rohwhisky, der als Single Malt verkauft werden soll, sowie der für die Blendindustrie gedachte Whisky, gelagert werden. Der Komplex enthält "dunnage" und "racked warehouses". Die Brennerei verwendet für die Reifung ihres Whiskys eine Kombination aus Sherry- und Eichenfässern.

Lagerhäuser von Macduff

 

Die Geschichte

Macduff wurde 1958 gegründet und ist somit eine der neueren Brennereien in der Speyside. Sie wurde von Morty Dyke, George Crawford, James Stirret und Brodie Hepburn gegründet. Gemeinsam bildeten sie die Macduff Distilleries Ltd.. Der Bau der Brennerei wurde 1960 fertig gestellt und die erste Fassbefüllung fand im Juni des selben Jahres statt. 1965 wurde die Anzahl der Stills von zwei auf drei erhöht. Zwei Jahre später im Jahr 1967 wurde noch eine vierte Still hinzugefügt. William Lawson erwarb die Brennerei im Jahr 1972.

Lawson verwaltete die Brennerei, bis sie 1980 von Martini Rossi gekauft wurde. Unter Rossis Leitung expandierte die Brennerei weiter und es wurde 1990 eine weitere Still hinzugefügt. 1992 wurde Rossi von Bacardi gekauft und das Management von Macduff wurde an John Dewar & Sons, eine Tochtergesellschaft von Bacardi übertragen. Noch heute ist die Destillerie im Besitz der Firma Dewar & Sons und Macduff wurde zu einer Hauptkomponente in deren Blends.

Das Besucherzentrum

Leider ist die Brennerei für die Öffentlichkeit geschlossen und es gibt auch kein Besucherzentrum.

Besucherinformationen

Brennereiadresse:

Macduff Distillery
Banff
Aberdeenshire
AB45 3JT
Tel: +44 (0)1261-812612

Erfahrungen und Tipps

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen feinen Geistern. Schreiben Sie über Besuche bei dieser Brennerei, Touren, die Anreise oder Ihre persönliche Meinung.

Maximal 2000 Zeichen erlaubt, überschüssige Zeichen werden nicht mitgespeichert!
Bisher sind keine Kommentare zu dieser Brennerei abgegeben worden.