M&H

M&H ist die erste Whiskybrennerei in Tel Aviv, Israel. Seit 2015 wird dort Single Malt Whisky in einer Pot Still aus Deutschland hergestellt. Die Buchstaben im Namen spielen an auf „Das Land, in dem Milch und Honig fließen“.

Video
An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten
Informationen über die Brennerei
69 Flaschen
Israel
34.763635 32.050838
Geöffnet
2012
Gal Kalkshtein
https://mh-distillery.com/
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 245 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Früchte:
Eiche:
Zitrus:
Vanille:
Beeren:
Sherry:
Karamell:
Kräuter:
Rauch:
Gewürze:
Zitrone:
Floral:
Herb:
Honig:
Apfel:
Schokolade:
Malz:
Alkohol:
Minze:
Nüsse:
Kaffee:
Nelke:
Brombeere:
Ingwer:
Heide:
Lagerfeuer:
Erdbeere:
Orange:
Kirsche:
Tabak:
Tropische Früchte:
Feige:
Dattel:
Zimt:
Limette:
Pfirsich:
Trauben:
Kokosnuss:
Seetang:
Maritime Noten:
Dunkle Schokolade:
Muskat:
Öl:
Getrocknete Früchte:
Pfeffer:
Pflaume:
Chili:
Kiwi:
Banane:
Mandeln:
Medizinischer Rauch:
Grapefruit:
Grüner Apfel:
Birne:
Leder:
Rosine:
Heu:
Geschmack
Süße:
Früchte:
Sherry:
Eiche:
Gewürze:
Zitrus:
Honig:
Schokolade:
Nüsse:
Vanille:
Karamell:
Zitrone:
Beeren:
Rauch:
Malz:
Herb:
Getrocknete Früchte:
Kräuter:
Pfeffer:
Ingwer:
Dunkle Schokolade:
Feige:
Öl:
Zimt:
Orange:
Grapefruit:
Chili:
Muskat:
Kirsche:
Kaffee:
Heide:
Erdbeere:
Trauben:
Tropische Früchte:
Maritime Noten:
Rosine:
Apfel:
Seetang:
Walnuss:
Alkohol:
Ananas:
Pflaume:
Kuchen:
Haselnüsse:
Lagerfeuer:
Tabak:
Zitronenschale:
Salz:
Gerste:
Grüner Apfel:
Dattel:
Limette:
Brombeere:
Leder:
Nelke:
Abgang
Eiche:
Süße:
Herb:
Gewürze:
Früchte:
Schokolade:
Sherry:
Tabak:
Dunkle Schokolade:
Rauch:
Zitrus:
Nelke:
Malz:
Apfel:
Pfeffer:
Zitrone:
Ingwer:
Rosine:
Gerste:
Kräuter:
Kaffee:
Tropische Früchte:
Vanille:
Alkohol:
Kuchen:
Nüsse:
Honig:
Chili:
Minze:
Heide:
Karamell:
Leder:
Zimt:
Feige:
Kirsche:
Getrocknete Früchte:
Banane:
Öl:
Ananas:
Lagerfeuer:
Beschreibung der Brennerei

Der Whisky

Der M&H Classic gehört zu den ersten Single Malt Whiskys aus der ersten Whisky Destillerie in Tel Aviv. Für die M&H Elements Series, zu welcher der Sherry Cask, der Peated und der Red Wine Cask zählen, wurden sorgfältig verschiedene Fässer ausgewählt, die unterschiedliche Aromen erzeugen. Die Grundlage bildet immer der klassische M&H Single Malt. Dieser wird mit Whisky ergänzt, der in einer Auswahl handverlesener Eichenfässer reifen durfte: ein Sherry-Fass aus Jerez, von der Insel Islay ein getorftes Fass und ehemalige Rotweinfässer aus einem der besten Weingüter Israels.

Die Apex Series enthalten Small Batch Abfüllungen des Single Malts aus der M&H Brennerei und sind in limitierter Auflage erhältlich. Für den M&H Apex Small Batch Cognac Cask Finish beispielsweise wurden Fässer aus französischer Limousin Eiche mit STR- (shaved, toasted, recharred) Fässern vermählt. Zusätzlich reifte der Whisky in Cognacfässern nach.

Der Gin

Neben Whisky produziert die M&H Brennerei auch Gin. Die Basis für den Levantine Gin ist die gleiche wie beim Whisky. 100 Prozent reine gemälzte Gerste wird vor Ort eingemaischt und in den Pot Stills destilliert. Für den Gin nutzt die Brennerei ihren New Make, der einmal auf 96% hoch destilliert wird, um der Anforderung des Neutralalkohols gerecht zu werden. Zur weiteren Verwendung wird dieser aber wieder verdünnt.

Wacholder und weitere Botanicals, wie Origanum syriacum (Syrischer Oregano), Zitronenschalen, Orangen, Kamille, Eisenkraut, Zimt und schwarzer Pfeffer, werden eigens auf dem berühmten Levinsky-Markt in Tel Aviv eingekauft. Die Geschichte dieses traditionsreichen Marktes im Zentrum der israelischen Stadt begann vor über 100 Jahren, als jüdische Einwanderer aus Griechenland die ersten Läden im Viertel eröffneten. Diese werden bis heute von Generation zu Generation weitergegeben. Sämtliche Kräuter und Pflanzen mazerieren anschließend für 48 Stunden zusammen mit dem Neutralalkohol in einer kleinen mobilen Still mit 250 Litern Fassungsvermögen. Diese gehörte zunächst dem Head Distiller Tomer Goren, der sie privat im Einsatz hatte, nun aber der Brennerei zur Verfügung stellt. Für den Syrischen Oregano wird ein Netz über dem Kessel ausgebreitet. Wenn die Alkoholdämpfe bei der anschließenden Destillation aufsteigen, nehmen sie so den Geschmack dieses Gewürzes mit auf.

Neben dem Levantine Gin gehören ein Oak Aged Levantine Gin, der einige Monate in STR-Rotweinfässern lagert, und ein Peated Levantine Gin, gereift in schottischen Ex-Islay-Fässern, zum Standardsortiment. 

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Die Produktion

Die M&H Brennerei engagierte den mittlerweile verstorbenen Dr. Jim Swan, einen der angesehensten Master Distiller der Welt, als Berater. Seine Erfahrung mit dem Destillieren in heißem Klima war für die israelische Brennerei sehr wertvoll, da sie mit genau diesen mediterranen Wetterbedingungen zurechtkommen muss. 

Ihre Gerste bezieht die Brennerei aus England, Deutschland und Tschechien. Die Hefe stammt aus Belgien. Das verwendete, lokale Wasser muss erst noch demineralisiert werden, um keine Bitterstoffe zu erzeugen.

Die Pot Stills

Die Destillerie verfügt über zwei Pot Stills, eine Wash Still mit 9.000 Litern Fassungsvermögen und eine Spirit Still mit 3.500 Litern. Der Whisky wird in den maßgefertigten traditionellen Kupferbrennblasen mit Einschnürung und fallendem Lyne Arm doppelt destilliert und reift anschließend für mindestens drei Jahre im Fass.

Der obere Cutting Point, der den Vorlauf abtrennt, liegt bei einem Alkoholgehalt von ca. 80% vol, was normal ist. Der untere Cutting Point wird bereits bei 70% vol angesetzt. Das ist sehr früh und damit ist der Nachlauf, der schwere Stoffe abscheidet, sehr groß.

Diese schweren Stoffe würden zwar im gemäßigten Klima über eine reduktive Lagerung mit der Zeit herausreifen. Das sehr warme Klima in Israel erlaubt jedoch keine so lange Lagerung.

Das Maischen

Die Brennerei maischt an fünf Tagen in der Woche zweimal am Tag in Batches von je einer Tonne. 

Die Edelstahl Mash Tun von M&H ist sehr modern. Die Rechen darin arbeiten sehr langsam, um ein Clear Wort zu bekommen. Auf diese Weise wird ein süßer, fruchtiger Charakter erzeugt.

Die Fermentation

M&H verfügt über sechs Washbacks mit je 7.000 Liter Kapazität, die mit 6.000 Liter befüllt werden. Außen herum sitzt ein kühlender Wassermantel, mit dem die Temperatur zwischen 30 und 33 Grad gehalten wird.

Die Fermentationsdauer beträgt 48-96 Stunden (am Sabbat wird nicht gearbeitet), wobei die Laktobakterien weiterarbeiten und noch andere Geschmäcker bringen. Grundsätzlich geht man hier in eine fruchtige Geschmacksrichtung.

Die Brennerei experimentiert auch mit anderer Fermentationsdauer und Temperatur sowie mit anderen Hefen.

Die Lagerhäuser

Das mediterrane Klima in Israel mit durchschnittlich 300 Sonnentagen im Jahr lässt den Whisky schneller reifen als in kälteren Regionen. Zur Reifung nutzt die Brennerei unter anderen Bourbonfässer und wiederaufbereitete Rotweinfässer. Für den M&H Elements Sherry Cask wurden erstmals sogar koschere Sherryfässer verwendet, die speziell für die israelische Brennerei im spanischen Jerez mit Oloroso und PX Sherry gesättigt wurden.

M&H besitzt Lagerhäuser direkt bei der Destillerie in Tel Aviv, wo ca. 4.000 Fässer gelagert werden, sowie weitere am See Genezareth, in den Bergen um Jerusalem und am Toten Meer.

Der Angel’s Share ist aufgrund des heißen Klimas mit 11 Prozent recht hoch und es findet viel additive Reifung statt. Daher ist die Reifezeit hier nicht wesentlich länger als die in Schottland geforderten drei Jahre.

Noch spezieller ist die Lagerung am Toten Meer. Da es hier mit bis zu 50°Celsius extrem heiß werden kann, arbeitet das Holz der Fässer viel stärker. Der Angel’s Share beträgt 25 Prozent pro Jahr und es findet eine schnelle, starke Reifung statt. Außerdem ist der Luftdruck viel höher, da das Tote Meer etwa minus 400 Meter unter dem Meeresspiegel liegt, was dem Whisky noch einmal eine andere Art der Lagerung gibt.

Die Geschichte

Gal Kalkshtein gründete im Jahr 2012 die M&H Brennerei in Tel Aviv. Seit deren Anfängen mit dabei ist auch Head Distiller Tomer Goren. Mit der Produktion konnte nach der Bauphase 2015 begonnen werden.

Da die M&H Destillerie die erste israelische Whisky Brennerei war, gab es noch keine Reglementierung für die Herstellung von Whisky. Man hält sich aber an die strengen schottischen Regeln. 

Das Besucherzentrum

Nach Voranmeldung bietet die Brennerei verschiedene Führungen und Workshops an. Auch private Touren können online gebucht werden.

Besucherinformationen

Brennereiadresse:

M&H Whisky Distillery
16 HaThiya St.
Tel Aviv-Yafo, Israel
Tel: +972-3-6320491
E-Mail: shop@remove-this.mh-distillery.com 

Erfahrungen und Tipps

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen feinen Geistern. Schreiben Sie über Besuche bei dieser Brennerei, Touren, die Anreise oder Ihre persönliche Meinung.

Maximal 2000 Zeichen erlaubt, überschüssige Zeichen werden nicht mitgespeichert!
Bisher sind keine Kommentare zu dieser Brennerei abgegeben worden.