Penderyn

Einzigartig ist der Whisky der Penderyn Brennerei in mancherlei Hinsicht. So ist die Brennerei im Brecon Beacon Nationalpark die einzige Whisky Brennerei in Wales überhaupt. Außerdem arbeitet sie mit einem ganz besonderen Brennverfahren in einer sogenannten Faraday-Brennblase, die speziell für Penderyn angefertigt wurde.

Video
Video
2-Klicks für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und unseren Datenschutzhinweisen ein.
Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise von YouTube.com.
Informationen über die Brennerei
51 Flaschen
Wales
-3.521281 51.763685
Geöffnet
http://www.welsh-whisky.co.uk/
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 169 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Süße:
Karamell:
Sherry:
Apfel:
Nüsse:
Vanille:
Rauch:
Gewürze:
Schokolade:
Mandeln:
Beeren:
Banane:
Rosine:
Zitrus:
Tropische Früchte:
Birne:
Trauben:
Honig:
Pfeffer:
Pfirsich:
Brombeere:
Zimt:
Alkohol:
Feige:
Orange:
Ananas:
Muskat:
Ingwer:
Kräuter:
Kirsche:
Öl:
Getrocknete Früchte:
Floral:
Grüner Apfel:
Malz:
Gras:
Kiwi:
Eiche:
Kokosnuss:
Erdbeere:
Maritime Noten:
Kuchen:
Pflaume:
Seetang:
Heide:
Zitrone:
Geschmack
Süße:
Früchte:
Gewürze:
Vanille:
Nüsse:
Öl:
Eiche:
Rauch:
Pfeffer:
Malz:
Honig:
Sherry:
Apfel:
Zimt:
Karamell:
Kräuter:
Zitrus:
Alkohol:
Herb:
Kirsche:
Feige:
Heide:
Dunkle Schokolade:
Melone:
Pfirsich:
Schokolade:
Floral:
Maritime Noten:
Tropische Früchte:
Getrocknete Früchte:
Banane:
Orange:
Leder:
Grüner Apfel:
Birne:
Grapefruit:
Mandeln:
Beeren:
Gras:
Salz:
Trauben:
Rosine:
Gerste:
Jod:
Brombeere:
Limette:
Seetang:
Abgang
Eiche:
Süße:
Gewürze:
Früchte:
Vanille:
Nüsse:
Öl:
Schokolade:
Pfeffer:
Sherry:
Tropische Früchte:
Muskat:
Honig:
Rosine:
Herb:
Rauch:
Kaffee:
Salz:
Maritime Noten:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Malz:
Getrocknete Früchte:
Apfel:
Alkohol:
Melone:
Grüner Apfel:
Trauben:
Grapefruit:
Zimt:
Kirsche:
Seetang:
Banane:
Floral:
Beeren:
Schwarze Johannisbeere:
Zitrus:
Kräuter:
Beschreibung der Brennerei

Der Whisky

Der Penderyn Single Malt Whisky zeichnet sich durch seine Reinheit und Weiche aus. Dafür ist sicher nicht zuletzt die besondere Brennblase verantwortlich, mit der die walisische Destillerie arbeitet und die einen Alkohol mit 92% vol. liefert. Derartig rein destilliert bringt der Penderyn Whisky nach der Reifung vor allem Fruchtaromen ins Glas und durch die Fassreifung angereicherten Geschmacksnoten. Hauptsächlich reift Penderyn Single Malt Whisky in Bourbon und in Madeira Fässern heran, wenn auch beispielsweise der Penderyn Sherrywood ein Finish in Sherry Fässern erhielt.

Zur Standardrange von Penderyn gehört der Madeira Single Malt, der in Bourbon Fässern lagerte und ein Finish in Madeira Fässern erhielt. Dann ist da der Penderyn Peated Single Malt aus Bourbonfässern und ehemaligen schottischen Whiskyfässern, die rauchigen Whisky enthielten.

Auch zahlreiche Einzelfassabfüllungen haben die Waliser zu bieten. Zum ungewöhnlichen, weil rauchigen Mitglied der Penderyn-Whisky-Familie gehört der Penderyn Celt, der nach dem Myth und dem Legend als dritte Abfüllung die sogenannte Dragon Serie vervollständigt. Auch sie kommen wie alle Single Malts der Brennerei ungefärbt und nicht kühlgefiltert auf den Markt.

Außenansicht der Brennerei Penderyn

Produktion

Durch umfangreiche Erweiterungen der Penderyn Brennerei in den Jahren 2013/2014 für eine Summe von rund 1 Million Pfund wurde die jährliche Produktionskapazität auf 300.000 Litern Alkohol angehoben und somit im Vergleich zum vorherigen Volumen verdreifacht. Wenn auch Penderyn damit noch lange nicht zu den mengenmäßigen Spitzenreitern der Whiskybrennereien Großbritanniens gehört, so ist sie es sicherlich im Hinblick auf wirtschaftliche und umweltschonende Herstellung: Die ausgeklügelte Brenntechnik ermöglicht eine wesentlich energiesparendere Arbeitsweise als herkömmliche Pot Still Destillationen. 

Das Maischen

Bis 2014 wurde die Penderyn Brennerei noch mit vergorener Maische versorgt, die wöchentlich von der regionalen Brains Brewery angeliefert wurde. Jetzt verfügt man über eine eigene Mash Tun und kann den gesamten Produktionsprozess hier vor Ort durchführen. 1,5 Tonnen fasst die Mash Tun. Das Wasser für die Penderyn Brennerei kommt aus einer eigenen Quelle in den Brecon Beacons und wird dort durch Basalt- und Kalkstein gefiltert. Dieses Wasser wird sowohl für den Maische- und Produktionsprozess wie auch für das Heruntersetzen und Blenden verwendet.

Neben Whisky produziert die Penderyn Brennerei übrigens auch Brecon Gin, Five Vodka und einen Sahnelikör namens Merlin.

Die Gärung

Auch ein Satz von 6 Gärbehälter aus Edelstahl zählt seit 2014 zum Equipment von Penderyn. Jeder fasst 10.000 Liter. Fermentiert wird in Penderyn über einen Zeitraum von drei Tagen, wobei zwei verschiedene Sorten Hefe zum Einsatz kommen. 

Die Destillation

Ein Blick auf die Faraday-Brennblasen von Penderyn genügt um zu erkennen, dass hier anders destilliert wird als in jeder anderen Brennerei: Eine Pot Still mit einer aufgesetzten Kolonne macht das erzeugen eines 92%igen Alkohols durch einen einmaligen Brenndurchgang möglich. Für diese hochprozentige Reinheit sorgen die 24 Böden in der Kolonne, die zur Variation des Brandes nach Belieben aus- oder eingeschaltet werden können. 2013 wurde eine zweite Faraday’sche Brennblase installiert. Benannt ist sie nach ihrem Entwickler David Faraday, einem Nachkommen des bekannten Physikers Michael Faraday.

Aber auch zwei „normale“ 2.5000 Liter Pot Stills, wie wir sie aus schottischen Brennereien kennen, hat die Penderyn Brennerei seit 2014 in Betrieb. Sie erzeugen New Make im Bereich von 70-73% vol. Es ist also in einigen Jahren vermutlich mit einer Erweiterung des Penderyn-Angebotes um einen anderen Whisky-Stil zu rechnen.

Brennblasen der Brennerei Penderyn

Die Lagerung

Über zwei Lagerhäuser verfügt die Penderyn Brennerei derzeit. In ihnen lagern derzeit etwa 4.000 Fässer, hauptsächlich Bourbon und Madeirafässer. Der gewonnene Alkohol wird vor dem Abfüllen in die Fässer auf 63,4 % heruntergesetzt und getrennt gelagert nach neuen Pot Still Erzeugnissen (die vermutlich längere Reifezeiten durchlaufen werden) und dem gewonnenem Alkohol aus den Faraday Brennblasen. Auch über eine eigene Abfüllanlage verfügt Penderyn, die 2.500 Flaschen am Tag schafft.

Fässer von Penderyn

Die Geschichte

Als im Jahr 1998 die Welsh Whisky Company gegründet wurde, lag die letzte Whiskyproduktion in Wales bereits 100 Jahre zurück. Damals hatte es in Frongoch bei Bala/Nordwales eine Malt Whisky Brennerei gegeben. Im Jahr 2000 floss der erste Alkohol aus der Brennblase der Penderyn Brennerei im kleinen gleichnamigen Städtchen inmitten des Brecon Beacon Nationalparks.Die Präsentation des ersten Penderyn Single Malt in Cardiff übernahm am 1. April 2014 kein geringerer als Prince Charles höchstpersönlich – als Prince of Wales war er sicher die idealste Besetzung, die man sich denken kann. Die erste Abfüllung war noch am ersten Tag ausverkauft. Der Penderyn Single Malt konnte sich schnell internationale Anerkennung verdienen und gehört heute vermutlich zu den werbeträchtigsten Repräsentanten des Landes Wales. 

Die Penderyn Brennerei befindet sich in Privatbesitz und beschäftigt derzeit (2016) rund 50 Angestellte. 

Besucherinformationen

Seit 2008 verfügt die Penderyn Brennerei über ein Besucherzentrum, das sich über regen Zuspruch freut und für 2016 etwa 35.000 Besucher erwartet. 

Öffnungszeiten:

Täglich 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr (ab September den Winter über bis 17.00 Uhr) 

Besichtigung: £ 8.50 pro Person inkl. zwei Verkostungssamples; Kinder unter 18 Jahren in Begleitung Erwachsener frei (ohne Verkostung)

Für Gruppen sind Anmeldungen erforderlich unter

The Welsh Whisky Company

Penderyn Distillery

Penderyn

CF44 0SX

Erfahrungen und Tipps

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen feinen Geistern. Schreiben Sie über Besuche bei dieser Brennerei, Touren, die Anreise oder Ihre persönliche Meinung.

Maximal 2000 Zeichen erlaubt, überschüssige Zeichen werden nicht mitgespeichert!
Bisher sind keine Kommentare zu dieser Brennerei abgegeben worden.