Cardhu 18 Jahre

Neues Design lila

Neues Design lila

Details zur Flasche Ändern
21328
Cardhu
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
18 Jahre
40%
0.7 l
Originalabfüller
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 10 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Süße:
Eiche:
Birne:
Öl:
Karamell:
Apfel:
Gewürze:
Malz:
Nüsse:
Vanille:
Ananas:
Sherry:
Kräuter:
Geschmack
Früchte:
Süße:
Nüsse:
Vanille:
Gewürze:
Eiche:
Öl:
Karamell:
Honig:
Herb:
Dunkle Schokolade:
Schokolade:
Sherry:
Zitrus:
Walnuss:
Mandeln:
Ananas:
Abgang
Süße:
Herb:
Eiche:
Gewürze:
Dunkle Schokolade:
Muskat:
Öl:
Karamell:
Kaffee:
Nüsse:
Schokolade:
Vanille:
Früchte:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

16
Beschreibungen 10

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
20.10.2019
Frisch entkorkt wurde Bottle OMG145 MPS 733634 - 09/06/17 - 17:25 (lila Design).

Auch nach 15 Minuten Atmung noch deutlich Bourbon mit Holz, Würze, Vanille, Karamel und dann viel Frucht. Am Gaumen weich, komplex, aber doch deutlich die Bourbonfassnoten incl. Anklängen an Uhu-Kleber. Von Sherry wenig zu spüren, allenfalls Nussigkeit. Abgang mittellang, wenig beeindruckend. Bei späteren Schlucken wird er etwas komplexer, aber weiterhin nicht sehr beeindruckend im Hinblick auf 15yo (deutlich besser), Preis und Alter
Fürs erste nicht mehr als 3 Sterne
31.10.2019
2. Runde: Bottle OMG145 MPS 733634 - 09/06/17 - 17:25 (lila Design), entkorkt vor 11 Tagen

Erfreulich positive Entwicklung. Präsentiert sich heute als sehr fruchtiger, milder und harmonischer Speysider mit ausgesprochen angenehm-süffiger Kombination von Süße, Vanille, Sherry, Fruchkompott und Eichennoten mit gut eingebundener Würzigkeit. Dann auch zartbittere Schokolade und leichter herber Kakao. Gefällig und sehr lecker, wenn man auf Ecken und Kanten einmal verzichten möchte
Die an Bourbon erinnernden Klebstoffnoten sind weitestgehend geschwunden.

Heute exakt vier Sterne
11.11.2019
3. Runde: Bottle OMG145 MPS 733634 - 09/06/17 - 17:25 (lila Design), entkorkt vor 22 Tagen. Braucht gut 15 Minuten zum Atmen

Aroma: Oak Oak Apple Pear Pineapple Sweet Vanilla Vanilla Caramel Caramel
Im Vordergrund stehen eindeutig die Ex-Bourbon-Casks, von einem etwaigen Sherryfassanteil spüre ich wenig bis nichts

Geschmack: Oak Oak Spices Fruit Vanilla Vanilla Caramel Herb Dark Chocolate Walnut
harmonisch-süffig im Mundgefühl, einigermassen komplex, wobei auch hier Bourbonnoten und Eichenwürze dominieren. Zartbitterschokolade Mit 40% etwas zu schwach auf der Brust. Ich habe keinerlei Rauchnoten bemerkt

Abgang: Oak Spices Nutmeg Sweet Vanilla Caramel Herb Dark Chocolate
knapp mittellang für 18yo finde ich den Abgang eher kurz und wenig impressionant), eichenwürzig,

Kommentar: Süffiger, runder Speysider, typisch für Cardhu und - bis auf die Bourbon-Eiche mit Würze - eigentlich ohne Ecken und Kanten. Im Vergleich zu besseren 18yo Speysidern etwas überteuert. Im Vergleich zum Cardhi 15yo 20 € teurer, aber weniger interessant-
3,3 Sterne, hier unter Berücksichtigung der Vorbewertungen abgerundet.
Murray-Punkte: 21-22-20-21 - der Murray-Kommentar in bible 2019 trifft es eigentlich ganz gut, seine Punktzahl ist mit 88 mir zu hoch
29.11.2019
4. Runde: Bottle OMG145 MPS 733634 - 09/06/17 - 17:25 (lila Design), entkorkt vor 40 Tagen.

Zeigt sich heute wieder in einem anderen Licht: Mehr Sherryeinfluss, mehr Nuss und Mandeln, angedeutet Zitrus, daneben unverändert Bourboneinflüsse mit Vanille und Karamell sowie Eichenwürzigkeit. Auch im Abgang heute gut mittellang und vielfältig-komplex in der Nachspürung.

Offenkundig ein ständig changierender und daher liebenswert-interessanter Trinkgeselle.
Im Mundgefühl samtig-süffig und heute richtig lecker.

Heute volle vier Sterne
22.11.2021
Aroma:
helle Früchte, weich, süßlich, Kräuter, malzig, leicht nussig, etwas würzig

Geschmack:
weich und rund, süß fruchtig, nussig, helle Früchte, etwas würzig, cremig

Abgang:
würzig,süßer Abgang, fruchtig, nussig, cremig. Sehr weich und rund.

Kommentar:
schöner Standard ohne Ecken und Kanten. Sehr süffig. Nicht sonderlich speziell aber dennoch sehr lecker.
26.06.2024
Aroma: Er ist deutlich tiefer und voluminöser als der 12-Jährige, die Früchte sind dunkler, eher Erdbeeren und fast schon Pflaumen, die Äpfel und Birnen sind hintergründiger; dann richtig süss riechend nach Vanille und Caramel. Zudem etwas floral.

Geschmack: Sehr rund, sehr weich, nebst einer ordentlichen Süsse auch eine deutliche Malzigkeit; dann Kaffee und bittere Schokoladennoten, da spürt man das Alter aber wirklich.

Abgang: im Abgang eine massive Eichenwürze, die richtig lange anhält.

Kommentar: Das ist ein toller Whisky; die 18-jährigen Whiskys sind für meistens die Besten.
16.05.2022
Buhmann
14.03.2021
30.04.2024
Aroma: Reichhaltiges Aroma mit dunklen Früchten, Vanillie, Sherry, getrockneten Früchten und Eiche.

Geschmack: Fruchtig mit Noten von dunkler Schokolade, Gewürzen, Vanillie, Honig und einer bemerkenswerten Süße.

Abgang: Lang und entwickelt sich von Milchschokolade zu Zartbitterschokolade, ergänzt durch Kaffee und kräftige Eiche.

Kommentar: Whisky für Liebhaber von reifen, fruchtigen und süßen Speyside-Malts. Trotz seiner Qualitäten scheint er nicht die gleiche Anerkennung wie einige seiner berühmteren Speyside-Nachbarn zu genießen.
13.03.2021