Glencadam Reserva Andalucía Oloroso

Die Brennerei Glencadam liegt nur eine halbe Meile vom Zentrum der schottischen Stadt Brechin entfernt. 1825, kurz nach dem das Brennen legalisiert wurde, öffnete sie ihre Tore. Auch heute wird dort der Whisky noch wie 1825 produziert. Master Distiller Robert Fleming wählte aus dem traditionellen 'dunnage' Lagerhaus der Brennerei Sherry- und Bourbonfässer, die er noch in den ausgewählten Sherry Butts aus Andalusien nachreifte.

    Die Brennerei Glencadam liegt nur eine halbe Meile vom Zentrum der schottischen Stadt Brechin entfernt. 1825, kurz nach dem das Brennen legalisiert wurde, öffnete sie ihre Tore. Auch heute wird dort der Whisky noch wie 1825 produziert. Master Distiller Robert Fleming wählte aus dem traditionellen 'dunnage' Lagerhaus der Brennerei Sherry- und Bourbonfässer, die er noch in den ausgewählten Sherry Butts aus Andalusien nachreifte.

      Details zur Flasche Ändern
      30472
      Glencadam
      Schottland, Highlands
      Single Malt Whisky
      46%
      0.7 l
      Originalabfüller
      Sherry- und Bourbonfässer
      Sherry - Oloroso
      Kühlfiltrierung - Ohne
      Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
      Berechnet aus 136 Beschreibungen
      i
      Aroma
      Früchte:
      Süße:
      Sherry:
      Vanille:
      Karamell:
      Schokolade:
      Nüsse:
      Gewürze:
      Beeren:
      Eiche:
      Zitrus:
      Rosine:
      Honig:
      Malz:
      Kräuter:
      Getrocknete Früchte:
      Orange:
      Pfirsich:
      Alkohol:
      Trauben:
      Apfel:
      Rauch:
      Tropische Früchte:
      Birne:
      Erdbeere:
      Öl:
      Brombeere:
      Banane:
      Pflaume:
      Zitrone:
      Haselnüsse:
      Rote Johannisbeere:
      Schwarze Johannisbeere:
      Ananas:
      Maritime Noten:
      Kuchen:
      Gras:
      Heide:
      Dattel:
      Floral:
      Seetang:
      Mandeln:
      Geschmack
      Süße:
      Sherry:
      Früchte:
      Karamell:
      Nüsse:
      Öl:
      Gewürze:
      Eiche:
      Getrocknete Früchte:
      Malz:
      Honig:
      Vanille:
      Rosine:
      Apfel:
      Zitrus:
      Kräuter:
      Herb:
      Schokolade:
      Beeren:
      Feige:
      Zimt:
      Trauben:
      Chili:
      Brombeere:
      Alkohol:
      Floral:
      Heide:
      Orange:
      Pflaume:
      Rauch:
      Dattel:
      Gras:
      Kaffee:
      Banane:
      Mandeln:
      Zitrone:
      Grüner Apfel:
      Dunkle Schokolade:
      Pfeffer:
      Heu:
      Leder:
      Haselnüsse:
      Weizen:
      Gerste:
      Birne:
      Kirsche:
      Pfirsich:
      Abgang
      Süße:
      Sherry:
      Honig:
      Eiche:
      Nüsse:
      Früchte:
      Gewürze:
      Öl:
      Malz:
      Karamell:
      Vanille:
      Herb:
      Kräuter:
      Zitrus:
      Dunkle Schokolade:
      Schokolade:
      Rosine:
      Floral:
      Mandeln:
      Rauch:
      Kaffee:
      Getrocknete Früchte:
      Chili:
      Orange:
      Alkohol:
      Pfeffer:
      Muskat:
      Beeren:
      Ananas:
      Heide:
      Kuchen:
      Tropische Früchte:
      Banane:
      Tabak:
      Zimt:
      Apfel:
      Schwarze Johannisbeere:

      Tasting Video

      An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
      Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

      Bewertung dieser Flasche

      136
      Beschreibungen 136

      Qualitätsvergleich aller Flaschen
      i

      Anzahl Flaschen
      Bewertung

      Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

      Geschmacksbewertungen von dresch:

      dresch
      15.01.2023

      Alle Geschmacksbewertungen

      Sortierung:
      Aroma: Zunächst reife Früchte, weiches Nougat und Vanille. Im Hintergrund frischer Fondant.
      Geschmack: Weich und cremig mit Sultaninen, Gartenfrüchten und süßen Karamelläpfeln.  
      Abgang: Lang anhaltend und seidig-weich nach Honig, Zucker und grünem Tee.
      Fasstyp: Sherry- und Bourbonfässer, Finish in Oloroso Sherry Fässern
      15.09.2021
      Aroma: Blumig, leicht kräuterig; helles Karamell ...
      (Alkohol ist vernehmbar)
      Geschmack: Cremiges Mundgefühl, helle Fruchtigkeit.
      Abgang: Mittellang; etwas milde, staubige Eiche.
      Kommentar:
      Nicht sonderlich komplex, dafür aber sehr cremig!
      Ein schön süffiger Sommer-Whisky zu einem akzeptablen Preis.
      30.05.2022
      Aroma: Da wird man auf Anhieb von einer massiven Frucht fast erschlagen, ich würde sagen, von einer Erdbeere; später werden die Früchte durchaus dunkler, hingehend zu Pflaume, Trockenfrüchten, Sherry- und schwere Rotwein-Aromen; dieser Whisky ist voll mit Früchten aufgeladen und weniger mit Süsse.

      Geschmack: Auf der Zunge prickelt er schön vor sich hin, während sich die roten Früchte aufbauen; diese werden aber schon bald dunkler und werden zu Trockenfrüchten; dann entwickelt er sich weiter und die Trockenfrüchte werden zu Espresso- und Nussaromen.

      Abgang: Im Abgang bleibt eine leichte Bittermandel und der Espresso zurück, beide von der Eichenwürze stammend.

      Kommentar: Schöne, recht komplexe Sherry-Fass-Reifung; genau so stellt man sich einen Sherry-Whisky vor.
      21.10.2021
      Aroma: Früchte Vanille Karamell Nüsse Schokolade

      Geschmack:Gewürze Früchte Apfel Karamell Getrocknete Früchte Öl Nüsse

      Abgang:Früchte Nüsse Öl Eiche

      Kommentar: Ganz nett, aber der 10er Standard gefiel mir wesentlich besser.
      16.06.2023
      Aroma: vor allem fruchtig! Intensiver Sherry, Erdbeere (auch andere, dunkle Beeren dabei, fast Hagebutten), dazu Vanille und fast Bonbon-artige Süße, Haribo-Pfirsiche, Apfel; grasige Heidekraut-Noten, deutlich bereits etwas Eiche

      Geschmack: kräftig, Holz, grasig, Trauben, Wein, Sherry, Zitrus-Säure, Apfelschalen, trocken, komplex, schön, ein wenig Karamell-Bonbon

      Abgang: wirklich deutlich Holz, grasige Töne über trockenem Sherry, trockenem Wein, roten Früchten; hintenraus schön; nicht so kurz

      Kommentar: kräftig, relativ trocken, nicht einfach süß, kein normaler Sherry-Finish-Whisky
      ChristianG
      21.01.2023
      Aroma: Fruchtbombe, Himbeere, Hubba Bubba Kaugummi, Alc spürbar aber noch angenehm

      Geschmack: Süß, frischer, angenehmer Sherry. Karamell, Gewürze, die Himbeere im Hintergrund. Kaum Holz.

      Abgang: Mittellang und gleichbleibend.

      Kommentar: In der Nase wirklich ungewöhnlich. Es fehlt die Muffigkeit vieler Sherrygereiften. Dafür findet sich eine seltende Fruchtkombination, durchaus komplex. Der Geschmack ist weniger komplex, fällt aber nicht wesentlich ab. Hier dominieren die Gewürze und der Geschmack ist trockener als die Nase vermuten lässt. Die Jugend ist spürbar aber akzeptabel. Die Fässer scheinen nicht die schlechtesten zu sein. Fazit: Nach dem herausragenden 13-jährigen überzeugt dieser Glencadam durch ein top PLV. Wo bekommt man bei einem NAS-Whisky 46%, natürliche Farbe und unchill mit der Qualität? Für mich bleibt Glencadam eine der unterschätztesten Destillen in Schottland. Alles in allem verdiente 4,5 Sterne.
      Tauchhainer
      12.08.2021
      15.12.2021
      08.08.2023
      Aroma: Fruchte und leichte Würze

      Geschmack: lecker

      Abgang: mittellang

      Kommentar: Preis / Leistung sehr gut!
      Lecker und unkompliziert!