Edradour 10 Jahre

Edradour ist die kleinste produzierende Brennerei Schottlands. Edradour stellt im ganzen Jahr nur so viel Malt Whisky her, wie große Brennereien in einer einzigen Woche. Edradour ist ein sehr intensiver Single Malt mit deutlichem Sherryfasseinfluss.

  • Preis wie vor 30 Jahren!

Edradour ist die kleinste produzierende Brennerei Schottlands. Edradour stellt im ganzen Jahr nur so viel Malt Whisky her, wie große Brennereien in einer einzigen Woche. Edradour ist ein sehr intensiver Single Malt mit deutlichem Sherryfasseinfluss.

  • Preis wie vor 30 Jahren!
Details zur Flasche Ändern
62
Edradour
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
10 Jahre
40%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
Sherry
Kühlfiltrierung - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 416 Beschreibungen
i
Aroma
Sherry:
Süße:
Früchte:
Eiche:
Gewürze:
Vanille:
Nüsse:
Getrocknete Früchte:
Karamell:
Malz:
Rosine:
Honig:
Herb:
Beeren:
Schokolade:
Kräuter:
Zitrus:
Apfel:
Rauch:
Mandeln:
Birne:
Orange:
Pflaume:
Floral:
Dattel:
Nelke:
Feige:
Dunkle Schokolade:
Walnuss:
Kuchen:
Heide:
Trauben:
Zimt:
Öl:
Leder:
Kirsche:
Haselnüsse:
Lagerfeuer:
Chili:
Brombeere:
Alkohol:
Pfirsich:
Muskat:
Ingwer:
Pfeffer:
Ananas:
Zitrone:
Tropische Früchte:
Maritime Noten:
Kaffee:
Banane:
Kokosnuss:
Seetang:
Schinken:
Limette:
Tabak:
Zitronenschale:
Geschmack
Sherry:
Süße:
Früchte:
Nüsse:
Eiche:
Gewürze:
Malz:
Karamell:
Getrocknete Früchte:
Honig:
Öl:
Herb:
Vanille:
Zitrus:
Schokolade:
Dunkle Schokolade:
Rauch:
Trauben:
Mandeln:
Kräuter:
Beeren:
Orange:
Pfeffer:
Heide:
Kuchen:
Alkohol:
Kirsche:
Feige:
Haselnüsse:
Pflaume:
Rosine:
Chili:
Apfel:
Dattel:
Zimt:
Gerste:
Nelke:
Birne:
Floral:
Ananas:
Leder:
Zitrone:
Pfirsich:
Muskat:
Lagerfeuer:
Limette:
Maritime Noten:
Kaffee:
Ingwer:
Tropische Früchte:
Walnuss:
Schinken:
Kiwi:
Kokosnuss:
Seetang:
Brombeere:
Schwarze Johannisbeere:
Abgang
Süße:
Eiche:
Sherry:
Gewürze:
Nüsse:
Früchte:
Honig:
Herb:
Malz:
Schokolade:
Karamell:
Rauch:
Dunkle Schokolade:
Öl:
Getrocknete Früchte:
Zitrus:
Kaffee:
Vanille:
Pfeffer:
Alkohol:
Trauben:
Mandeln:
Orange:
Leder:
Beeren:
Nelke:
Zimt:
Kräuter:
Kuchen:
Zitrone:
Feige:
Haselnüsse:
Maritime Noten:
Apfel:
Brombeere:
Heide:
Walnuss:
Chili:
Dattel:
Kirsche:
Schinken:
Floral:
Ingwer:
Salz:
Muskat:
Pflaume:
Birne:
Tabak:
Grapefruit:
Jod:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

524
Beschreibungen 415

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Voll und intensiv.

Geschmack: Sanft und cremig.

Abgang: Nussig, Honig
14.02.2020
Aroma: Früchte Sherry Süße Nüsse

Geschmack: Früchte Süße Eiche Gewürze Sherry

Abgang: Gewürze Sherry Süße

Kommentar: 3,5
14.02.2020
Aroma: Früchte Sherry Süße Nüsse

Geschmack: Früchte Süße Eiche Gewürze Sherry

Abgang: Gewürze Sherry Süße

Kommentar: 3,5

11.06.2010
Aroma: Voll und intensiv.
Geschmack: Sanft und cremig.
Abgang: Nussig, Honig.
13.02.2011
intensiv, Trockenfrüchte, ledrig, etwas Sherry
27.06.2015
Aroma: Intensiv, Heidekraut und Fruchtigkeit
Geschmack: Sanft, leicht bittere Trockenheit
Abgang: Erdnüsse und am Ende etwas Honig
Kommentar:
Recht süffig, aber für den Preis auch nichts herausragendes
05.09.2019
Verkostet wurde L18/574 - 01/10/2018
Eindrucksvolle Eigenfarbe (bernstein-kupfern). Legs: romanische Kirchenfenster

Aroma: Früchte Apfel Birne Sherry Süße Vanille HonigMalz Malz Nüsse
Intensive und komplexe Nase, etwas weiter entfernt auch würzige und erdige (wohl von älteren Eichenfässern aus europäischer Eiche) Noten

Geschmack: Eiche Früchte Pfeffer Malz Malz Nüsse Sherry Süße Vanille Honig
Im Antritt zunächst kraftvoll-intensiv, dabei aber smooth-sanft-cremig, später dann komplexer werdend mit doch angenehmer leicht pfeffriger Würze und Eiche. Sehr angenehmes Mundgefühl

Abgang: Eiche Früchte Gewürze Malz Malz Süße
knapp mittellang, Zusammenspiel von Eiche, Würze, Malz und Süsse

Kommentar: Süffiger, samtiger und dabei gut ausgewogener Highland-Whisky mit angenehmer Malzigkeit und Eichenwürze. 85 Murray-Punkte (21,22,20,21). Heute und nach etlichen zwischenzeitigen Erfahrungen knapp erreichte 4 Sterne, ein interessanter, komplexer Highlander mit gutem PLV
31.01.2013
Aroma: Blumig, fruchtig, aber mehr in Richtung Kaugummifruchtigkeit. Den Sherrygeruch finde ich etwas künstlich angehaucht (ausgelutschte Olorosofässer). Mandeln und süße Aprikosen spielen auch noch eine Rolle. Daneben eine nicht endgültig zu definierende Seifigkeit. Ganz kurz „blitzt“ Tabak und Kaffee auf. (19)
Geschmack: Süß-säuerliches Obst, am ehesten Trauben. Leicht nussige Ansätze (mandelartige Bitterkeit). Für die geringe Alkoholstärke zu viel Dominanz. Auch hier kann mich die Sherryreifung nicht nachhaltig überzeugen. Die Aprikosen sind mal wieder da und mal wieder weg. Feuchtes Herbstlaub und wieder schwache Seifenlauge schwirren mit herum. (19)
Abgang: Mittelang mit erstaunlich viel Tanninen. Das säuerliche aus einer Grapefruit und eine Mischung der Bitterkeit aus Mandeln und Eiche erinnern ein bisschen an einen Wermut. (18)
Kommentar: Wir werden keine dicken Freunde, obwohl dieser Whisky handwerklich sicher anständig gemacht ist. Für mich aber dennoch etwas unrund. Ich denke es liegt an den Fässern und nicht an den kleinen Brennblasen. Mit der Bitterkeit kann man eben nicht jeden Tag gleich umgehen. Interessant wäre ein Vergleich mit den neueren Abfüllungen. (18)
(74/100)
19.06.2015
Aroma: Floral, süß, Honig, Banane, Sherry, Eiche
Geschmack: süß, Sherry, Honig, leicht trocken, Eiche
Abgang: kurz, süß, Schokolade, Eiche
16.08.2012