3 Jahre - 2016 Ore Mountain Port Cask Finish Flasche 9 von 300

Erstabfüllung 2019, gebrannt bei Lautergold Lauter, gereift und abgefüllt bei Alter Schleiferei Erlabrunn

Erstabfüllung 2019, gebrannt bei Lautergold Lauter, gereift und abgefüllt bei Alter Schleiferei Erlabrunn

Details zur Flasche Ändern
26357
unbekannt
Single Malt Whisky
3 Jahre
2016
2019
59.9%
0.5 l
Anderer Abfüller
Bourbon
Port
300 Flaschen
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von SchwarzerSteiger:

Aroma: stechender Alkohol mit einem kräftigen Drang zum Obstler, neben Vanillesüße leichtes Aprikosenaroma, welches jedoch vom Alkohol sofort wieder verdrängt wird, Portwein-Finish kann ich nicht ausmachen, Verdünnung auf Trinkstärke lässt die letzten Hoffnungen schwinden, eine aromatische Steigerung ist leider Fehlanzeige

Geschmack: metallisch jung, erinnert wieder stark an einen Obstler mit Aprikosengeschmack; unangenehm brennender Alkohol, Holznoten kann ich nicht erkennen, überraschenderweise jedoch einen Hauch von Zartbitterschokolade, der vom Port-Faß stammen könnte


Abgang: leicht brennender Alkohol, der zum Glück schnell verschwindet, es ist überstanden

Kommentar: Große Vorfreude, die beim Tasting dieses Getränks leider überhaupt nicht erfüllt wird. Als einzig positiver Aspekt steht zu Buche, das der „Whisky“ faßstark mit 59,9 % alc. abgefüllt ist. Einer der Schlechtesten meiner Sammlung, totaler Fehlkauf, der zum Wiederverkauf steht.

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: stechender Alkohol mit einem kräftigen Drang zum Obstler, neben Vanillesüße leichtes Aprikosenaroma, welches jedoch vom Alkohol sofort wieder verdrängt wird, Portwein-Finish kann ich nicht ausmachen, Verdünnung auf Trinkstärke lässt die letzten Hoffnungen schwinden, eine aromatische Steigerung ist leider Fehlanzeige

Geschmack: metallisch jung, erinnert wieder stark an einen Obstler mit Aprikosengeschmack; unangenehm brennender Alkohol, Holznoten kann ich nicht erkennen, überraschenderweise jedoch einen Hauch von Zartbitterschokolade, der vom Port-Faß stammen könnte


Abgang: leicht brennender Alkohol, der zum Glück schnell verschwindet, es ist überstanden

Kommentar: Große Vorfreude, die beim Tasting dieses Getränks leider überhaupt nicht erfüllt wird. Als einzig positiver Aspekt steht zu Buche, das der „Whisky“ faßstark mit 59,9 % alc. abgefüllt ist. Einer der Schlechtesten meiner Sammlung, totaler Fehlkauf, der zum Wiederverkauf steht.