Aberfeldy 12 Jahre

Die Brennerei Aberfeldy wurde 1892 von der Familie Dewar gegründet. So wird auch heute noch der größte Teil der Produktion für den Blend Dewar's verwendet. Aufgrund seines angenehmen Aromas gibt es den Aberfeldy auch als Originalabfüllung.

Die Brennerei Aberfeldy wurde 1892 von der Familie Dewar gegründet. So wird auch heute noch der größte Teil der Produktion für den Blend Dewar's verwendet. Aufgrund seines angenehmen Aromas gibt es den Aberfeldy auch als Originalabfüllung.

Details zur Flasche Ändern
432
Aberfeldy
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
12 Jahre
40%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 144 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Früchte:
Honig:
Malz:
Ananas:
Gerste:
Kräuter:
Vanille:
Weizen:
Rauch:
Eiche:
Heide:
Zitrus:
Birne:
Orange:
Karamell:
Gewürze:
Apfel:
Grüner Apfel:
Pfirsich:
Beeren:
Gras:
Nüsse:
Sherry:
Floral:
Kuchen:
Minze:
Öl:
Tropische Früchte:
Alkohol:
Haselnüsse:
Heu:
Ingwer:
Kirsche:
Melone:
Rosine:
Zimt:
Zitrone:
Geschmack
Süße:
Früchte:
Honig:
Gewürze:
Nüsse:
Öl:
Eiche:
Malz:
Zitrus:
Karamell:
Orange:
Ananas:
Apfel:
Rauch:
Kräuter:
Birne:
Vanille:
Gerste:
Heide:
Chili:
Heu:
Weizen:
Herb:
Kaffee:
Muskat:
Pfeffer:
Sherry:
Tropische Früchte:
Alkohol:
Banane:
Beeren:
Dunkle Schokolade:
Floral:
Getrocknete Früchte:
Grapefruit:
Haselnüsse:
Ingwer:
Kuchen:
Mandeln:
Pfirsich:
Schokolade:
Schwarze Johannisbeere:
Zitrone:
Abgang
Gewürze:
Süße:
Früchte:
Eiche:
Malz:
Nüsse:
Zitrus:
Honig:
Öl:
Orange:
Rauch:
Herb:
Ananas:
Karamell:
Sherry:
Kräuter:
Dunkle Schokolade:
Grapefruit:
Kaffee:
Pfeffer:
Alkohol:
Birne:
Chili:
Heide:
Kuchen:
Vanille:
Getrocknete Früchte:
Grüner Apfel:
Haselnüsse:
Heu:
Lagerfeuer:
Limette:
Minze:
Salz:
Schokolade:
Trauben:
Zitrone:
Maritime Noten:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

318
Beschreibungen 144

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von "alba.mafia":

14.10.2011

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
01.10.2018
Aroma: Honig, süßlich, später Waldbeeren

Geschmack: süß, ölig im Mund, dunkle Orangen

Abgang: würzig, aber eher kurz

Kommentar: schöner, seidiger Einsteigerwhisky

Bewertung von Artikel "Aberfeldy 12J - 40% - 0.7l"

23.12.2020
Aroma: der kommt direkt mit seiner breiten Aromenvielfalt in die Nase, dann erkennt man zuerst rote Früchte, dann Ananas, dann Orange, wunderschön ausgewogen süss

Geschmack: kann süchtig machen; im Mund mischen sich Süsse und Malzigkeit zu einem harmonischen, prickelnden Ganzen; dabei auch an Kaffee erinnernd und dann würziger werdend, wie Orangenschale im Mund

Bewertung von Artikel "Aberfeldy 12J - 40% - 0.7l"

06.05.2015
Aroma: süß, Honig, Orangenschale, Getreide
Geschmack: ölig, fruchtig, frisch, Orange
Abgang: mittellang, würzig, fruchtig, bitter
06.05.2015
02.12.2019
Aroma: Süß, fruchtig mit Zitrusfrüchten, etwas Honig und Malz

Geschmack: Trotz nur 40% kräftiger Antritt, ölig, weich und süß, viel Frucht, Honig und Malz, dahinter auch etwas Eiche

Abgang: mittellang, die Früchte sind jetzt weniger zu spüren, eher Würze und Eichenaromen

Kommentar: Sehr angenehmer und süffiger Whisky mit sehr gutem Preis-Leistung-Verhältnis
16.09.2013
09.06.2016
Aroma: Birne, Süße, Honig

Geschmack: sehr mild, Honig, Birne/Apfel

Abgang: mittlerer Abgang, milde Gewürze, trocken

Kommentar: gut um ihn mal so zwischendurch zu trinken oder für Einsteiger
15.05.2013
Aroma: Aromatisch und ein wenig Sherry. Fruchtig, der Geruch von Wiese, Malz, Honig und Orangenschalen. Nach dem 1. Schluck kommt auch die Ananas aber sehr dezent. Die leichte Rauchigkeit die ihm nachgesagt wird kann ich hier nicht feststellen.

Geschmack: Leicht und Ölig auf der Zunge. Sehr Fruchtig vielleicht Mandarinen?? Lebendig, frisch und mit einer leicht scharfen note.

Abgang: Mittellang mit zunehmende Gewürznoten Pfeffer/Salz. Zum Schluß eine leichte bitterkeit und ein wenig trocken am Gaumen.

Kommentar: Zu dem Preis ein super Malt.
08.10.2016
Aroma: Honig, Kamille, frische Heuballen, Blumenwiese

Geschmack: Honig süß, würzig, Kaffeenoten, zarter Rauch im Hintergrund

Abgang: kurz und sanft, sehr angenehm
Manfred_U
16.05.2014