Aberlour 12 Jahre Non Chill-Filtered

Dieser 12-jährige Single Malt Whisky aus der Aberlour Brennerei unterscheidet sich von den anderen Abfüllungen vor allem durch die fehlende Kühlfilterung. Er reifte in Sherry- und Bourbon-Fässern. Im Alkoholgehalt übertrifft er mit kräftigen 48% vol seine gleichaltrigen Brüder.

Dieser 12-jährige Single Malt Whisky aus der Aberlour Brennerei unterscheidet sich von den anderen Abfüllungen vor allem durch die fehlende Kühlfilterung. Er reifte in Sherry- und Bourbon-Fässern. Im Alkoholgehalt übertrifft er mit kräftigen 48% vol seine gleichaltrigen Brüder.

Details zur Flasche Ändern
3571
Aberlour
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
12 Jahre
48%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon, Sherry
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 98 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Sherry:
Süße:
Vanille:
Gewürze:
Orange:
Zitrus:
Kirsche:
Pflaume:
Eiche:
Rosine:
Beeren:
Schokolade:
Zimt:
Alkohol:
Apfel:
Pfirsich:
Rauch:
Honig:
Karamell:
Nüsse:
Getrocknete Früchte:
Mandeln:
Banane:
Dunkle Schokolade:
Erdbeere:
Heide:
Ingwer:
Kiwi:
Malz:
Kräuter:
Herb:
Geschmack
Süße:
Früchte:
Gewürze:
Sherry:
Schokolade:
Eiche:
Karamell:
Nüsse:
Zimt:
Herb:
Dunkle Schokolade:
Öl:
Rosine:
Alkohol:
Kirsche:
Malz:
Rauch:
Vanille:
Zitrus:
Beeren:
Orange:
Pflaume:
Mandeln:
Chili:
Honig:
Ingwer:
Kokosnuss:
Minze:
Nelke:
Pfeffer:
Zitrone:
Zitronenschale:
Kräuter:
Abgang
Gewürze:
Süße:
Sherry:
Früchte:
Eiche:
Schokolade:
Pfeffer:
Malz:
Herb:
Nüsse:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Kräuter:
Öl:
Zitrus:
Heide:
Karamell:
Mandeln:
Minze:
Pflaume:
Orange:
Vanille:
Walnuss:
Medizinischer Rauch:
Apfel:
Grapefruit:
Heu:
Honig:
Ingwer:
Kaffee:
Kirsche:
Rauch:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

242
Beschreibungen 98

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von Lee-man:

30.12.2017
Kommentar: im Vergleich zu den komplexen 16 und 18 Jährigen, bei denen man sich viel Zeit für die Erforschung der Aromen nehmen muss, kommt dieser 12 Jährige gradlinig und mit ungeheuer Intensität auf den Punkt. Sozusagen der kleine Bruder des a'bunadh.

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Ossimike
04.10.2018
23.02.2015
15.03.2015
Aroma: Frucht, Frucht, Frucht. Für mich eher reife Äpfel, vielleicht in die Richtung Blaubeeren und noch nicht so reife Banane. Süß, toll!

Geschmack: ohne Wasser: Die Frucht kommt mit, die Süße ganz leicht dahinter, leichte Bitterkeit.
mit Wasser: deutlich mehr Frucht und ebenso viel Süße, deutliche Vanillenote. Lecker!

Abgang: Lang und süß, Nougat.

Kommentar: Wunderbar, nicht nur süffig, auch eine Vielfalt an Früchten, aber anders als bspw. beim Glenfarclas 15, keine übermäßige Frucht (naturtrüber Apfelsaft), sondern reif mit Vanillenote und Süße.
rieskrater
19.12.2015
Knoxing79
16.01.2017
Kommentar:
Bittet weit mehr als die Standardabfüllung und das zu einem sehr guten Preis. Wer eine guten nicht rauchigen sucht ist hier genau richtig.
03.05.2014
greinarr
21.06.2015
Aroma:
Sehr intensiv, dunkel und fruchtig, die Erdbeermarmelade habe ich nicht sofort in der Nase, dafür Rosinen.
Geschmack:
Zu Beginn sehr süß und würzig. Man merkt die 48 Prozent. Nach einiger Zeit dunkle Schokolade und auch etwas "marmeladiges/cremiges". Generell dunkle rote Früchte. Für mich besser ausbalanciert mit ein paar Tropfen Wasser, dann deutlich fruchtiger und weniger schwer.
Abgang:
Würziger und wieder die dunkle Schokolade. Mit der Zeit tritt auch die Süße wieder hervor.
Kommentar:
Eine klare Altersangabe, nicht kühlgefiltert, Sherry-Anteil und preislich vollkommen erschwinglich - eigentlich perfekt. Mir ist er aber leider etwas zu Sherry-lastig. Etwas Wasser tut ihm meiner Meinung extrem gut.
23.12.2015
PedroXimenez
06.03.2017