AnCnoc - 1997

Aus der Knockdhu-Brennerei stammt dieser Single Malt in limitierter Abfüllung. Das Aroma besticht mit leichten Eichennoten in Verbindung mit Karamell und süßer Vanille. Im Geschmack folgt zur Überraschung leichter Torfrauch, der mit Fruchtaromen in einen angenehmen Abgang mündet. An Cnoc ist gälisch und bedeutet auf Englisch 'The Hill'.

Aus der Knockdhu-Brennerei stammt dieser Single Malt in limitierter Abfüllung. Das Aroma besticht mit leichten Eichennoten in Verbindung mit Karamell und süßer Vanille. Im Geschmack folgt zur Überraschung leichter Torfrauch, der mit Fruchtaromen in einen angenehmen Abgang mündet. An Cnoc ist gälisch und bedeutet auf Englisch 'The Hill'.

Details zur Flasche Ändern
3495
Knockdhu - AnCnoc
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
1997
09.2011
46%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 3 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Honig:
Zimt:
Nelke:
Ingwer:
Ananas:
Früchte:
Gewürze:
Vanille:
Nüsse:
Mandeln:
Karamell:
Geschmack
Früchte:
Tropische Früchte:
Gewürze:
Honig:
Ingwer:
Nelke:
Süße:
Zimt:
Abgang
Früchte:
Gewürze:
Malz:

Bewertung dieser Flasche

2
Beschreibungen 3

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
29.10.2012
exot. Früchte, Nelken, Zimt, Ingwer, Honig
29.04.2012
Aroma: Leichte florale Noten, Honig, Vanille und Karamell dazu eine schöne Zitrusfruchtnote, vielleicht ein paar Mandarinen und Orangen. Hinzu kommt eine sehr schöne Note nach Marzipan und/oder Mandeln. Ganz hinten kommt eine zarte Holznote mit dazu.

Geschmack: Öliges und samtiges Mundgefühl. Die Aromen finden sich deutlich im Geschmack wieder, schön süß und eine angenehme Holznote.

Abgang: Im Abgang kommen sehr schöne Holz- und Nusstöne hinzu. Der Abgang ist angenehm würzig, aber nicht sehr lang.

Kommentar: Ein schöner ausgewogener Single Malt, der mir AnCnoc wieder angenehmer macht. Die 94er Jahrgangsabfüllung hatte noch einige Ecken und Kanten, bzw. es fehlte mir einfach zuviel, da hat Knockdhu wirklich dazugelernt. Probiert habe ich mit einem Spiegelau Snifter Premium, in dem sich die Aromen sehr gut entfalten können, der kleinere Snifter eignet sich nicht so gut, da er zu wenig Raum zur Aromenentfaltung bietet.