Ardbeg Auriverdes

Die limitierte 2014er Abfüllung von Ardbeg erhielt ihren Namen durch die goldene Farbe (Auri) und die typisch grüne Flasche der Brennerei (Verde). Das diesjährige Gastland der Fußballweltmeisterschaft Brasilien wird aufgrund seiner Nationalfarben ebenfalls Auriverdes genannt.
Der Auriverdes zeichnet sich durch seine zur Reifung verwendeten Fässer aus. Die Refill-Fässer erhielten vor der zweiten Befüllung neue, speziell getoastete Deckel.

Die limitierte 2014er Abfüllung von Ardbeg erhielt ihren Namen durch die goldene Farbe (Auri) und die typisch grüne Flasche der Brennerei (Verde). Das diesjährige Gastland der Fußballweltmeisterschaft Brasilien wird aufgrund seiner Nationalfarben ebenfalls Auriverdes genannt.
Der Auriverdes zeichnet sich durch seine zur Reifung verwendeten Fässer aus. Die Refill-Fässer erhielten vor der zweiten Befüllung neue, speziell getoastete Deckel.

Details zur Flasche Ändern
8516
Ardbeg
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
2014
49.9%
0.7 l
Originalabfüller
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 12 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Kräuter:
Süße:
Karamell:
Lagerfeuer:
Vanille:
Heide:
Gewürze:
Seetang:
Zimt:
Zitrone:
Zitrus:
Maritime Noten:
Honig:
Heu:
Geschmack
Rauch:
Herb:
Kaffee:
Schinken:
Süße:
Maritime Noten:
Banane:
Früchte:
Gewürze:
Honig:
Salz:
Seetang:
Kräuter:
Alkohol:
Chili:
Gras:
Ingwer:
Karamell:
Leder:
Malz:
Minze:
Zimt:
Zitrone:
Zitrus:
Abgang
Rauch:
Herb:
Nüsse:
Zimt:
Maritime Noten:
Seetang:
Dunkle Schokolade:
Gewürze:
Kaffee:

Bewertung dieser Flasche

37
Beschreibungen 12

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Teer- und Kräuternoten mit einem Anflug von Mokka.

Geschmack: Anfänglich gemahlener Kaffee. Geräuchertes Wurzelgemüse, ahorngeräucherter Schinken und heißgeräucherter Lachs mit Lakritznoten.

Abgang: Anhaltend mit einem rauchigen Vanilleton.
07.08.2014
salziger, kräftiger Rauch, Leder, Erde, Bitterschokolade
09.07.2014
Mund
er lässt Dich das Böse schmecken
angebranntes Holz, rauchige Schärfe,
Du staunst wie sehr Dir das Düstere gefällt
je mehr es Dir gefällt, je süßer schmeckt er Dir
wie eine mit Honig karamellisierte Banane
mit geräuchertem Speck, Heidelbeeren
Waldmeister, Minze,
Wick Medinait & Espresso
Erinnerung
am Ende bist Du wie betäubt
hast Du geträumt ?
nein, Du fühlst noch die kalte Asche rauchen
sie wird zu Schokoladenpulver
und einem malzig süßen Schauer
es war sehr gut
Du willst eine Wiederholung

I touched the sky

09.07.2014
comment
Brasilien hat sich gestern endlich seine vielen Tränen verdient
der Fußballwhisky Auriverdes war bei mir im Glas
zu Brasiliens hilfmirdochmaljemandbitte - Fußball passt er allerdings nicht
der Auriverdes ist nämlich ein Zauberer
dunkel und beherrschend und dabei ein süßer Gentlemen
Nase
seine Geruch erzählt Dir schon die Geschichte von dem Unterschlupf im Moor
der angekokelt wurde und noch leise vor sich hinraucht
wie ein düsteres Geheimnis
Du willst nicht in den Strudel des Bösen?
er weiß Dich zu ziehen
Du riechst eine heiße Eisenpfanne
Zucker schmilzt zu einer zähflüssigen Karamellmasse
und fließt über reife Bananen
er zaubert Dich in seinen Bann mit einer solchen Leichtigkeit
wie unsere Mannschaft 7 Tore schießt gegen Brasilien
auch Du stellst die Gegenwehr ein und lässt ihn machen
der scharfe Geruch von angebranntem Holz
wird zu Waldboden und Heidelbeeren
zu gesüßten Erdbeeren in kaltem Torfrauch
08.09.2015
Aroma: Raucharomen, Kaffeenoten, Kräuter

Geschmack: Kaffee, Lakritz, geräucherter Schinken, trotzdem ist auch Süße vorhanden

Abgang: mittellang, rauchig

15.02.2015
Aroma: Rauch (Lagerfeuer), Speck, Heu, Zitrone

Geschmack: Rauch, leichte Süße, Zitrone, maritim, jugendlich

Abgang: Lang

Kommentar: Enttäuschender Ardbeg, sehr jugendlich, wenig spannend und ohne Tiefe
14.06.2014
Aroma: Schwerer und komplexer Rauch. Ich finde sowohl den Lagerfeuerrauch als auch den medizischen mit Iod und Algen/Seegras, etwas Karamell und vll sogar Waldhonig, Zimt und Lakritze ist auch dabei.

Geschmack: Sehr rauchig und auch sehr süß, wieder der Zimt und das Karamell, geschwefelte Aprikosen, sowas wie Maschinenöl/ Lack, Lakrtize, Ingwer, ja vielleicht Spuren von Ginseng-Schnaps

Abgang: Lang und wärmend mit ZImt, Spuren von Orangen und vielleicht etwas Kaffee

Kommentar: Erinnert mich an den Alligator!
13.10.2014
Aroma: Torf, Moor

Geschmack: salzig, dunkel,

Abgang: lang

Kommentar:
28.11.2017
20.12.2014