Ardbeg Corryvreckan

Der neue Whisky von Ardbeg, der 'Corryvreckan', wurde nach Europas größtem Meeresstrudel benannt. Er befindet sich nahe den Hebriden-Inseln Islay und Jura an der Westküste Schottlands. Nicht kühlgefiltert und mit 57,1% Vol. ist der 'Corryvreckan' der Inbegriff des ungezähmten Charakters Islays.

Der neue Whisky von Ardbeg, der 'Corryvreckan', wurde nach Europas größtem Meeresstrudel benannt. Er befindet sich nahe den Hebriden-Inseln Islay und Jura an der Westküste Schottlands. Nicht kühlgefiltert und mit 57,1% Vol. ist der 'Corryvreckan' der Inbegriff des ungezähmten Charakters Islays.

Details zur Flasche Ändern
462
Ardbeg
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
57.1%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 92 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Herb:
Früchte:
Seetang:
Gewürze:
Dunkle Schokolade:
Schokolade:
Vanille:
Alkohol:
Salz:
Eiche:
Lagerfeuer:
Zitrus:
Medizinischer Rauch:
Pfeffer:
Jod:
Karamell:
Sherry:
Beeren:
Chili:
Leder:
Malz:
Zitrone:
Kräuter:
Kirsche:
Orange:
Schinken:
Anis:
Apfel:
Gras:
Honig:
Nüsse:
Öl:
Banane:
Birne:
Brombeere:
Grüner Apfel:
Heide:
Ingwer:
Kaffee:
Minze:
Pfirsich:
Rosine:
Schwarze Johannisbeere:
Tabak:
Weizen:
Zitronenschale:
Geschmack
Rauch:
Gewürze:
Süße:
Pfeffer:
Maritime Noten:
Herb:
Kaffee:
Seetang:
Früchte:
Salz:
Schokolade:
Alkohol:
Chili:
Eiche:
Dunkle Schokolade:
Vanille:
Malz:
Jod:
Karamell:
Nüsse:
Zitrus:
Lagerfeuer:
Medizinischer Rauch:
Sherry:
Kräuter:
Honig:
Öl:
Schinken:
Tropische Früchte:
Zitrone:
Anis:
Gerste:
Getrocknete Früchte:
Gras:
Leder:
Orange:
Tabak:
Trauben:
Walnuss:
Zimt:
Beeren:
Grapefruit:
Heide:
Kirsche:
Mandeln:
Minze:
Nelke:
Pflaume:
Schwarze Johannisbeere:
Abgang
Rauch:
Gewürze:
Herb:
Pfeffer:
Süße:
Kaffee:
Eiche:
Früchte:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Maritime Noten:
Lagerfeuer:
Vanille:
Malz:
Kräuter:
Heide:
Jod:
Leder:
Schokolade:
Seetang:
Tabak:
Alkohol:
Karamell:
Medizinischer Rauch:
Kirsche:
Salz:
Schinken:
Sherry:
Banane:
Beeren:
Birne:
Getrocknete Früchte:
Gras:
Honig:
Kiwi:
Kuchen:
Minze:
Nüsse:
Pflaume:
Trauben:
Weizen:
Zitrone:
Zitronenschale:
Zitrus:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

282
Beschreibungen 92

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von maltaholic:

21.09.2015
Riecht sehr medizinisch, sehr phenolisch, das muss man mögen. Ein erster Schluck ist recht aromatisch, würzig, aber dann kommen die Nelken, die ich einfach nicht haben kann. Nicht wirklich überzeugend.

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Stefan.Sch
06.06.2012
Aroma: ein Hauch dunkle Schokolade, salzig nach Meer, leichte Vanille (nach Zugabe von Wasser intensiver), mild fruchtige Süße

Dazu intensiver Rauch, aber sehr gut eingebunden. Er überdeckt die anderen Aromen nicht, sondern harmoniert sehr gut mit ihnen.

Geschmack: sehr intensiv pfeffrig, rauchige Noten im Hintergrund

Abgang: lang und pfeffrig
30.03.2014
13.01.2016
Aroma: Sehr deutliche Rauchnote, die zunächst den Whisky komplett dominiert, nach einiger Zeit mehr süße Noten, aber auch etwas zitrusartiges, eine leichte Meeresbrise liegt darunter

Geschmack: kräftiger Antritt, kein Wunder bei 57%, bleibt aber trotzdem trinkbar, auch hier dominiert der Rauch, auch die Zitrusfrüchte setzen sich durch mit einem Anklang an dunkle Früchte

Abgang:
Lang, rauchig, intensiv

Kommentar: Toller Whisky bei gutem PLV für die 57%
26.02.2013
02.06.2013
DerKern
04.04.2016
Aroma: Maritime Noten mischen sich mit Alkohol, nach langer Zeit offenbart sich eine Sherrynote im Rauch, Anklänge von Karamell, dunkle Schokolade

Geschmack: Sehr scharfe pfeffrige Torfexplosion, salzig

Abgang: Minutenlanger, relativ gleichbleibender Abgang, kalter Rauch, Eiche, dann wieder dunkle Schokolade, Espresso, Meersalz
Mit Wasser: Deutlicher Vanille, Frucht und Eiche

Kommentar: der absolute "Tofhammer". Der Kaufgrund für diesen Whisky ist sicher, dass er der mit Abstand torfigste Whisky jenseits des 100€ Äquators ist. Der Uigeadail ist der Komplexere und ausgewogenere, aber wenn man sich diesen Whisky kauft, dann sicher wegen des RAUCHS und des TORFS!!! Er setzt sich durch seinen endlos langanhaltenden Abgang von anderen Whiskys ab.
03.01.2016
06.01.2015