Ardbeg - 1999 Galileo

Der Whisky trägt den Namen Galileo, nach dem Vater der modernen Astronomie. Ardbeg ist die erste schottische Whiskybrennerei, deren Whisky zu einem Reifeexperiment zusammen mit Eichenholz in der internationalen Raumstation ISS bei Schwerelosigkeit zur Reifung aufbewahrt wird. Bevor Fragen auftauchen: Nein - Whisky aus diesem Experiment befindet sich auch nicht in kleinsten Teilchen in den Flaschen. Das Experiment dauert noch an.

Dies ist die Nachfolgeflasche des Ardbeg Alligators. Intern trug die Abfüllung den Names Son of Alligator. Es handelt sich erneut um eine limitierte Abfüllung, diesmal aber mit 12 Jahre altem Single Malt Whisky aus dem Jahr 1999. Der Malt stammt aus drei verschiedenen Typen an Fässern. Einmal alte Weinfässer, in denen zuvor Marsala auf Sizilien reifte. Deren...

Der Whisky trägt den Namen Galileo, nach dem Vater der modernen Astronomie. Ardbeg ist die erste schottische Whiskybrennerei, deren Whisky zu einem Reifeexperiment zusammen mit Eichenholz in der internationalen Raumstation ISS bei Schwerelosigkeit zur Reifung aufbewahrt wird. Bevor Fragen auftauchen: Nein - Whisky aus diesem Experiment befindet sich auch nicht in kleinsten Teilchen in den Flaschen. Das Experiment dauert noch an.

Dies ist die Nachfolgeflasche des Ardbeg Alligators. Intern trug die Abfüllung den Names Son of Alligator. Es handelt sich erneut um eine limitierte Abfüllung, diesmal aber mit 12 Jahre altem Single Malt Whisky aus dem Jahr 1999. Der Malt stammt aus drei verschiedenen Typen an Fässern. Einmal alte Weinfässer, in denen zuvor Marsala auf Sizilien reifte. Deren...

Details zur Flasche Ändern
4594
Ardbeg
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
1999
2012
49%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon, Marsala
Kühlfiltrierung - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 10 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Früchte:
Maritime Noten:
Karamell:
Pfeffer:
Kräuter:
Gewürze:
Zitrus:
Jod:
Minze:
Salz:
Seetang:
Trauben:
Vanille:
Gras:
Beeren:
Eiche:
Geschmack
Rauch:
Früchte:
Süße:
Karamell:
Gewürze:
Pfeffer:
Eiche:
Schinken:
Sherry:
Pfirsich:
Pflaume:
Salz:
Maritime Noten:
Vanille:
Trauben:
Honig:
Öl:
Beeren:
Lagerfeuer:
Nüsse:
Abgang
Rauch:
Eiche:
Süße:
Früchte:
Honig:
Karamell:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

49
Beschreibungen 10

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Achmadeon
11.06.2015
Babibu
25.10.2015
19.06.2016
22.10.2017
11.05.2019
Whiskeysampler
14.12.2016
Adam_Li
30.10.2017
Nosing:
RauchSüßeGrasTraubenVanilleKaramell
Taste:
RauchLagerfeuerSchinkenSherryVanille
Finish:
SüßeFrüchte
Comment:
Matthias
13.04.2022
Claudius
19.06.2022
Aroma: RauchSüßePfeffer rauchige Süße und dezente Gewürze, etwas Salz und Jod

Geschmack: RauchHonigÖl typischer Ardbeg-Rauch, ölig, ein paar Tropfen Wasser öffnen die Aromen, dann sehr komplexe Fruchtnoten

Abgang: RauchHonig rauchig süßer, langanhaltender sehr harmonischer Abgang, mit Holznoten, Nussnoten und Früchten

Kommentar: schöner und komplexer Whisky, typisch Ardbeg, etwas Luft nach oben, da der Rauch stark dominiert. Erst mit etwas Wasser öffnet sich dieser Whisky. Man braucht Zeit und muss mehrmals verkosten um alle Nuancen zu erfahren. Nichts für Einsteiger. Ich würde bei dem Preis nicht mehr kaufen. Ein Familienmitglied hat diesen Whisky vor Jahren mal für 80 € gekauft !!!