Ardbeg 10 Jahre TEN

Sie bevorzugen rauchigen, intensiven Whisky? Dann sollten Sie sich eine Flasche dieses Ardbeg TEN gönnen. Er schmeckt voll und intensiv. Darüber schwebt eine aromatische Rauchnote. Dieser Malt Whisky ist nicht kühlgefiltert.

Er schmeckt voll und intensiv.

Sie bevorzugen rauchigen, intensiven Whisky? Dann sollten Sie sich eine Flasche dieses Ardbeg TEN gönnen. Er schmeckt voll und intensiv. Darüber schwebt eine aromatische Rauchnote. Dieser Malt Whisky ist nicht kühlgefiltert.

Er schmeckt voll und intensiv.

Details zur Flasche Ändern
248
Ardbeg
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
10 Jahre
46%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 357 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Früchte:
Seetang:
Medizinischer Rauch:
Zitrus:
Vanille:
Lagerfeuer:
Gewürze:
Salz:
Alkohol:
Kräuter:
Herb:
Leder:
Schinken:
Zitrone:
Eiche:
Malz:
Jod:
Birne:
Honig:
Apfel:
Heide:
Karamell:
Sherry:
Nüsse:
Pfeffer:
Gras:
Orange:
Ananas:
Floral:
Tropische Früchte:
Beeren:
Heu:
Zimt:
Zitronenschale:
Getrocknete Früchte:
Schokolade:
Trauben:
Dunkle Schokolade:
Tabak:
Grüner Apfel:
Melone:
Limette:
Öl:
Minze:
Kaffee:
Banane:
Walnuss:
Haselnüsse:
Ingwer:
Muskat:
Kirsche:
Pfirsich:
Grapefruit:
Chili:
Anis:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Gewürze:
Maritime Noten:
Seetang:
Eiche:
Malz:
Früchte:
Salz:
Alkohol:
Zitrus:
Lagerfeuer:
Pfeffer:
Vanille:
Nüsse:
Herb:
Medizinischer Rauch:
Chili:
Öl:
Schinken:
Kräuter:
Schokolade:
Zitrone:
Karamell:
Sherry:
Jod:
Kaffee:
Honig:
Tabak:
Zimt:
Heide:
Orange:
Floral:
Ingwer:
Banane:
Dattel:
Dunkle Schokolade:
Getrocknete Früchte:
Gras:
Leder:
Pflaume:
Weizen:
Mandeln:
Nelke:
Ananas:
Anis:
Apfel:
Beeren:
Gerste:
Grapefruit:
Limette:
Rosine:
Trauben:
Melone:
Minze:
Birne:
Brombeere:
Heu:
Kirsche:
Kuchen:
Abgang
Rauch:
Süße:
Malz:
Gewürze:
Eiche:
Maritime Noten:
Herb:
Lagerfeuer:
Früchte:
Medizinischer Rauch:
Salz:
Seetang:
Kräuter:
Pfeffer:
Nüsse:
Dunkle Schokolade:
Alkohol:
Zitrus:
Öl:
Schinken:
Chili:
Vanille:
Schokolade:
Heide:
Leder:
Zitrone:
Kaffee:
Tabak:
Karamell:
Honig:
Jod:
Floral:
Sherry:
Orange:
Gerste:
Birne:
Zimt:
Minze:
Zitronenschale:
Beeren:
Ananas:
Getrocknete Früchte:
Pflaume:
Banane:
Walnuss:
Heu:
Limette:
Mandeln:
Nelke:
Kuchen:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

789
Beschreibungen 357

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma:
wärmend wirkender, kräftig medizinischer Rauch; buttrig; Vanille und Karamell; ein leichter Kräutermix; nasses, altes Heu; dahinter verstecken sich wenige gelbe Äpfel und Aprikosen; begleitet wird alles von einer schönen Zitronen-Bonbon-Süße; mit der Zeit kommt etwas eingefettetes Leder hinzu

Geschmack:
sofort Rauch; ölig vom Mundgefühl her, buttrig im Geschmack; Kräuter; feuchter Waldboden; zarter Anflug von in Salzwasser getränkten Holzbohlen; hinter allem wieder etwas Vanille und Karamell; ein Hauch schwarzer Pfeffer

Abgang:
wieder der feuchte Waldboden; etwas modrig; ein paar alte, feuchte Tannennadeln; altes Leder; nat. Rauch; recht lang

Kommentar:
Der gefällt mir ganz gut. Im Gegensatz zum Laphroaig 10, welchen ich etwas wässrig finde, hat der Ardbeg mit 46% genug Alk. um nicht so zu wirken.

Punkte:
84/100
01.11.2018
Aroma: RauchMedizinischer RauchSherry
trocken-rauchig, etwas mehr phenolisch als "Lagerfeuer". Etwas künstlich und "kneteartig". Der Rauch wirkt plastisch und vielschichtig. Etwas parfümiert, Holz, Sherrynoten, Holzleim, Lakritz, Asche.

Geschmack: RauchLagerfeuerAlkohol
Starker Rauch, mehr Lagerfeuer, würzig, kräftig, leichter Alkohol.

Abgang: RauchEiche
Relativ starker Rauch, trockene Würzigkeit, eher kurz.

Kommentar: Wird seinem Ruf nicht gerecht. Hat viele Noten, ist aber nicht harmonisch. 2,5/5

Tauchhainer
16.10.2019
Aroma: Rauchig, Intensiv, leichte süsse Früchte

Geschmack: Rauch, Seetang, Gewürze

Abgang: Rauch, Süsse Malzigkeit

Kommentar: Rauch langanhaltend, Karamalz wie aus Kindererinnerung
Aroma: natürlich starker Torfrauch, erdig, krautig und herb. Meeresgischt. Aber auch leichte, süße Vanille

Geschmack: kräftiger Antritt, wieder Torfrauch, Gewürze, ein wenig Lakritz


Abgang: warm und lang

Kommentar: kann seine Jugend zwar nicht ganz verbergen, hat dafür aber viel auf der Haben-Seite, für Rauch-Fans ein Muss.
2. Bewertung
Aroma:
Rauch, sowohl medizinisch wie feurig, dazu süß und salzig, Menthol (kann auch der Alkohol sein)

Geschmack:
erstaunlich süß, dann erst rauchig, würzig, ölig und angenehm ausgeglichen

Abgang:
lang, intensiv, dezente Eichenbitterkeit, zieht ganz langsam runter

Kommentar:
ein Islay-Klassiker, überzeugt am meisten mit seinem Abgang, dann folgen Geschmack und Aroma
4/5
05.02.2014
22.02.2014
Aroma: Viel Rauch, leichte Süße und ein hauch Früchte

Geschmack: Rauch dominiert, danach leichte Süße und Würze

Abgang: Lang und wärmend mit starkem Torfrauch

Kommentar: Ein Islay-Whisky mit Ecken und Kanten. Der Einstieg in die Welt von Ardbeg
09.09.2015
Aroma: ausgewogen, phenolische Rauchigkeit, süßlich

Geschmack: Süße die in Würze und Rauchigkeit übergeht, malzig

Abgang: Lang, ölige Rauchigkeit die anhält, etwas Süße

07.10.2012
Aroma: aromatisch würziger Rauch mit leichter Fruchtigkeit

Geschmack: rauchig, Nüsse, Holz, Leder, Süße

Abgang: angenehm mit etwas Frucht und Eiche

Kommentar:
Aroma: Räucherrauch, frische Frucht, Zitrus, Ananas

Geschmack: kräftiger Antritt mit Frische, welche in Ingwer übergeht, Ananas, etwas säuerliche Limette, Mandarine, Thymian, Rosmarin, etwas Banane und Karamell

Abgang: weiße Schokolade, etwas Zimt, Ananas, Limette, Zitrusfrüchtemix, Karamell, lang

Kommentar: