Ardbeg 10 Jahre TEN

Sie bevorzugen rauchigen, intensiven Whisky? Dann sollten Sie sich eine Flasche dieses Ardbeg TEN gönnen. Er schmeckt voll und intensiv. Darüber schwebt eine aromatische Rauchnote. Dieser Malt Whisky ist nicht kühlgefiltert.

Er schmeckt voll und intensiv.

Sie bevorzugen rauchigen, intensiven Whisky? Dann sollten Sie sich eine Flasche dieses Ardbeg TEN gönnen. Er schmeckt voll und intensiv. Darüber schwebt eine aromatische Rauchnote. Dieser Malt Whisky ist nicht kühlgefiltert.

Er schmeckt voll und intensiv.

Details zur Flasche Ändern
248
Ardbeg
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
10 Jahre
46%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 356 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Früchte:
Seetang:
Medizinischer Rauch:
Vanille:
Zitrus:
Lagerfeuer:
Gewürze:
Salz:
Alkohol:
Kräuter:
Herb:
Schinken:
Leder:
Zitrone:
Eiche:
Jod:
Malz:
Birne:
Honig:
Heide:
Karamell:
Apfel:
Pfeffer:
Sherry:
Nüsse:
Orange:
Gras:
Tropische Früchte:
Ananas:
Floral:
Zimt:
Zitronenschale:
Heu:
Beeren:
Öl:
Schokolade:
Tabak:
Trauben:
Grüner Apfel:
Limette:
Melone:
Minze:
Dunkle Schokolade:
Getrocknete Früchte:
Pfirsich:
Walnuss:
Grapefruit:
Haselnüsse:
Ingwer:
Kaffee:
Kirsche:
Muskat:
Anis:
Banane:
Chili:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Gewürze:
Maritime Noten:
Seetang:
Eiche:
Malz:
Früchte:
Salz:
Alkohol:
Lagerfeuer:
Zitrus:
Pfeffer:
Vanille:
Nüsse:
Herb:
Medizinischer Rauch:
Chili:
Öl:
Kräuter:
Schinken:
Schokolade:
Zitrone:
Karamell:
Jod:
Sherry:
Kaffee:
Honig:
Zimt:
Heide:
Tabak:
Floral:
Ingwer:
Orange:
Banane:
Dattel:
Dunkle Schokolade:
Getrocknete Früchte:
Gras:
Leder:
Weizen:
Ananas:
Anis:
Apfel:
Beeren:
Gerste:
Grapefruit:
Limette:
Mandeln:
Nelke:
Pflaume:
Birne:
Brombeere:
Heu:
Kirsche:
Kuchen:
Melone:
Minze:
Rosine:
Trauben:
Abgang
Rauch:
Süße:
Malz:
Gewürze:
Eiche:
Maritime Noten:
Herb:
Lagerfeuer:
Früchte:
Medizinischer Rauch:
Salz:
Seetang:
Kräuter:
Pfeffer:
Nüsse:
Zitrus:
Alkohol:
Dunkle Schokolade:
Öl:
Schinken:
Chili:
Heide:
Schokolade:
Vanille:
Leder:
Kaffee:
Zitrone:
Honig:
Karamell:
Tabak:
Jod:
Floral:
Sherry:
Minze:
Orange:
Zimt:
Zitronenschale:
Birne:
Gerste:
Getrocknete Früchte:
Heu:
Kuchen:
Limette:
Mandeln:
Nelke:
Pflaume:
Walnuss:
Ananas:
Banane:
Beeren:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

788
Beschreibungen 356

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Wilhelm
09.08.2018
Leichte, süßliche Nase, in der einem schon Raucharoma entgegenkommt, ein klein wenig in Richtung Räucherschinken. Etwas Vanille; hinter dem Rauch ist auch Eiche zu erahnen.

Eine reine, aschige Rauchnote erscheint im Geschmack zuerst, Süße folgt hinterher. Insgesamt nicht sehr schwer, duftig, etwas trocken, recht lange Entwicklung mit einem delikaten, würzigen Wechselspiel aus Rauch und vanilliger Süße.

Kommentar: Wenn man den Rauch mag, ein harmonischer Malt.
Gerd
31.08.2018
Aroma: Teer, Teer, Holzkohle, Asche

Geschmack: Teer, Holzkohle,Asche

Abgang: Bitter, Bitter,

Kommentar: Unausgewogen, sehr enttäuschend nur etwas für Masochisten
CarstenZ
20.09.2018
Aroma: RauchSüßeAlkohol

Geschmack: SüßeFrüchteRauchRauchSchinken

Abgang: LagerfeuerLagerfeuerEicheFrüchte

Kommentar:
Benutzer unbekannt
23.09.2018
Aroma: RauchMaritime NotenSüße

Geschmack: RauchGewürzeSüße

Abgang: RauchMalzSüße

Kommentar:
Wolfgang
09.11.2018
Kommentar: nach dem 4. Dram ( an verschiedenen Abenden -;)) finde ich ...ein richtig guter , starker Raucher... ansonsten ist denke ich genuegend ueber den 10 gesagt. In der Regel bevorzuge ich Raucher mit Sherryeinfluss und f einen so kraeftigen Raucher wie den 10 muss ich dazu aufgelegt sein und dann ist es ein Genuss! Aehnlich derCuriositas
clopensets
29.11.2018
Nosing: LederTabakLagerfeuerSalzSchinken

Taste: TabakSüßeMaritime Noten

Finish: TabakMalzSüßeGewürze

Comment:
Dirk
29.11.2018
Aroma: Wenig, nur etwas Schärfe und Zitrusfrucht
Geschmack: Süß und rauchig. Schwer zu beschreiben aber auf jeden Fall jedesmal lecker
Abgang: Kurz, nicht vergleichbar mit Corryvreckan oder Uigeadail

Kommentar: Völlig eigenständig und nicht vergleichbar mit den anderen Islays. Gefälliger als Cooryvreckan und Uigeadail. Klassiker für die gut sortierte Bar. Gebe ihm 4,0 Sterne
Erik
30.11.2018
RauchRauchRauch :
and the right spoon of sherry: :a little bit of driedfruit: DattelMaritime NotenSeetang :may be eather: :may be tobacco: ::wheat ?: :spices?: Malz :Eiche just great and round and warm and complete
Holger
07.12.2018
Aroma: RauchSüßeMedizinischer RauchMalz

Geschmack: SüßeRauchMedizinischer RauchJodMaritime Noten

Abgang: RauchEicheSüßeMalz

Kommentar:
Tomasz
18.12.2018
Nosing: strong smoke

Taste: vegetables like burned beetroot, sour from chicken soup, smoke only on the beggining.

Finish: quite long and very smoky

Comment: This position is for those who like intense smokiness, vegetables and kind of "lunch - dinner" taste in whisky, who are looking for very complex whisky with no sweetness in.
It is not for those who don't prefer to much smoke, who prefer sweetness, who are looking for long nice finish. Not for me definitely. I can find the smokiness of Ardbeg in flue gas when I'm in the car with air con on - not the pleasant one.
Alcohol hidden perfectly.
Prices going up so it is good to buy on sales in supermarkets.