Ardbeg Uigeadail

Dies war der erste neue Original-Ardbeg in Fassstärke nach der Zeit der Schließung der Brennerei! Er wird aus 90% Ex-Bourbon und 10% Malts aus Sherryfässern kreiert. Damit ist er etwas fruchtiger und weicher als der 10-Jährige. Die Fassstärke sorgt für Kraft!

Dies war der erste neue Original-Ardbeg in Fassstärke nach der Zeit der Schließung der Brennerei! Er wird aus 90% Ex-Bourbon und 10% Malts aus Sherryfässern kreiert. Damit ist er etwas fruchtiger und weicher als der 10-Jährige. Die Fassstärke sorgt für Kraft!

Details zur Flasche Ändern
464
Ardbeg
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
54.2%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon, Sherry
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 191 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Sherry:
Herb:
Früchte:
Vanille:
Karamell:
Maritime Noten:
Lagerfeuer:
Tabak:
Kaffee:
Gewürze:
Eiche:
Seetang:
Malz:
Salz:
Honig:
Rosine:
Schokolade:
Schinken:
Alkohol:
Kräuter:
Leder:
Medizinischer Rauch:
Zitrus:
Kuchen:
Jod:
Nüsse:
Orange:
Dunkle Schokolade:
Getrocknete Früchte:
Pflaume:
Gras:
Nelke:
Trauben:
Minze:
Beeren:
Pfeffer:
Floral:
Pfirsich:
Feige:
Limette:
Birne:
Brombeere:
Anis:
Öl:
Heide:
Apfel:
Dattel:
Zitrone:
Mandeln:
Ingwer:
Chili:
Walnuss:
Banane:
Tropische Früchte:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Gewürze:
Sherry:
Malz:
Früchte:
Herb:
Eiche:
Maritime Noten:
Nüsse:
Pfeffer:
Öl:
Vanille:
Salz:
Alkohol:
Honig:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Tabak:
Getrocknete Früchte:
Schokolade:
Karamell:
Seetang:
Schinken:
Medizinischer Rauch:
Lagerfeuer:
Leder:
Kaffee:
Kuchen:
Jod:
Zitrus:
Orange:
Kräuter:
Rosine:
Zimt:
Muskat:
Anis:
Tropische Früchte:
Beeren:
Pflaume:
Ingwer:
Heu:
Walnuss:
Feige:
Heide:
Dattel:
Brombeere:
Abgang
Rauch:
Süße:
Gewürze:
Eiche:
Sherry:
Malz:
Herb:
Früchte:
Nüsse:
Maritime Noten:
Lagerfeuer:
Pfeffer:
Salz:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Tabak:
Schokolade:
Öl:
Kaffee:
Vanille:
Seetang:
Rosine:
Leder:
Karamell:
Getrocknete Früchte:
Kuchen:
Kräuter:
Alkohol:
Medizinischer Rauch:
Jod:
Muskat:
Heide:
Birne:
Limette:
Zimt:
Zitrus:
Pflaume:
Haselnüsse:

Bewertung dieser Flasche

590
Beschreibungen 191

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
10.06.2016
Aroma: Torfrauch, Aschenbecher, kalter Rauch, Vanille, Karamell, getrocknete Banane, leichter Sherry

Geschmack: süß, Rauch, Rauch, Rauch, würzig, leicht salzig

Abgang: sehr lang, süß und rauchig, Eiche

Kommentar: Seine 54,2% stehen ihm gut
30.11.2017
Aroma: Rauch, Vanille, Karamell, leichter Sherry, Tannenhonig


Geschmack: süß, Rauch, würzig,

Abgang: sehr lang, süß und rauchig, Eiche


Kommentar: stark mit seine 54%
Tasting mit Glencairn Glas:
Aroma: schöner Lagerfeuerrauch (Aztekenofen), Sherry, maritime Salznote, Saftorangen
Geschmack: kräftiger rauchig-süßwürziger Antritt, Chilischärfe, Orangen, Zartbitterschokolade, würzige Eiche, Salznote
Abgang: sehr lang und süßwürzig, leicht trocken werdend - Rauchnoten, "salziges Karamell" und leichte Eichenwürze bleiben
Kommentar: ein überaus gut gelungener "Raucher", gute Ballance zwischen fruchtiger Sherrysüße und Lagerfeuerrauchnoten, Experimente mit Wasserzugabe bringen eher einen "Profilverlust" - mein Fazit: 4,8 Sterne
14.01.2018
Aroma: RAUCH (sowohl phenolisch als auch nach Feuer duftend), etwas weniger als beim TEN, im Hintergrund dunkle Beeren; mit etwas Wasser kommt mehr Rauch und leicht Vanille

Geschmack: Rauch, dann Frucht, dann Würze, dann wieder Rauch

Abgang: wieder Rauch, mittellang, kurz Frucht

Kommentar: starker, kräftiger, rauchiger Whisky!
15.06.2014
Aroma: deutlicher Rauch, dunkle Frucht, Früchtebrot, Süße, BBQ, Meeresaromen

Geschmack: starker, würziger Antritt, deutlich spürbarer Sherryeinfluss, Sultaninen, reife, schwarze Johannisbeeren, Brombeeren, geräucherter Schinken, dunkles Früchtebrot ...
Sehr harmonische Struktur.

Abgang: sehr lang, rauchig, süffig, Tabak aus der Dose (Plum Cake)

Kommentar: ein grandioser Malt für Rauchliebhaber die dem Sherry gegenüber nicht abgeneigt sind. Gehört einfach in jede Hausbar! Klare Kaufempfehlung!
14.01.2016
Aroma: Wie auf einem Grillfest; Süßer Torfrauch (leicht Medizinisch), Sherry, Ingwer,
Nelken, frisch geschnittener Tabak, Leder und erdige Noten.

Geschmack: Starker Antritt, Würzig, Süß, Holzkohle und Asche, Espresso, Eiche,
Moos, Sherry, Rumpsteak, weihnachtliche Gewürze, eingelegter Ingwer, Pfeffer und wieder Eiche. (Genau in der Reihenfolge)

Abgang: Lang, mit Lagerfeuerrauch, Long Island IceTea und Eiche.

Kommentar: Authentischer Malt, öffnet sofort seine Aromen (auch ohne Wasser).
Kommt direkt auf den Punkt und geht voll aufs Ganze. Für mich einer der Besten.
Weltklasse!
10.09.2013
07.11.2013
Aroma: nach rauchiger Torfnase: deutliche Süße, die zunächst nicht einzuordnen ist, d.h. weder Vanille noch Sherry; dann Gewürz/Holznoten

Geschmack: körperreich und sehr komplex, sehr trocken, salzig scharf, Sherry- und Vanillesüße, etwas Holz und Gewürze

Abgang: lang, trocken und salzig

Kommentar: im Vgl. zu Laphis andere Torfnote: mehr Lagerfeuer weniger medizinisch, Körper ein klein wenig leichter und weniger ölig; sehr komplex; Spitzenwhisky
14.05.2015
Aroma: Rauch, Süße, etwas Würze, kühlende Minze, Karamell, ausgewogen mit floralen Noten

Geschmack: bissiger Rauch, etwas Karamell, Nuß + Würze, bitter

Abgang: der Rauch knallt noch einmal, Eiche, die Bitterkeit aus dem Geschmack bildet den Abschluß

Kommentar: super Nase die aus meiner Sicht im Geschmack und Abgang nicht ankommt
21.04.2014
Aroma: süßer Rauch nach Speck und Räucherschinken (Duft wie in einer alten Räucherkammer) etwas salzige Seeluft, malzige Sherrynoten, kraftvolles Aroma, kein stark wahrnehmbarer Alkohol, kein Holz

Geschmack: kräftiger rauchige Noten wie im Aroma, geräucherter Speck, dann Folgen auch hier die malzigen süßen Noten, etwas Eiche am Ende, leichte Zartbitterkeit sicher dem Sherryfassanteil geschuldet

Abgang: lang und wärmend, kälter Rauch, erinnernd an ein Buchenfeuer, verbleibt

Kommentar: braucht kein Wasser, zurecht eines der Ardbegflagschiffe aus der Standardrange, fünf Sterne