Ardmore 20 Jahre - 1996

Die Whiskys von Ardmore werden normalerweise recht jung abgefüllt. Diese limitierte Edition durfte stattliche 20 Jahre reifen. Die Fassreifung erfolgte in Bourbon- und Islay-Fässern, die anschließend miteinander verheiratet wurden.

Die Whiskys von Ardmore werden normalerweise recht jung abgefüllt. Diese limitierte Edition durfte stattliche 20 Jahre reifen. Die Fassreifung erfolgte in Bourbon- und Islay-Fässern, die anschließend miteinander verheiratet wurden.

Details zur Flasche Ändern
18918
Ardmore
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
20 Jahre
1996
49.3%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon First Fill
Ex Islay Casks
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 13 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Rauch:
Gewürze:
Karamell:
Muskat:
Früchte:
Vanille:
Zitrus:
Alkohol:
Apfel:
Eiche:
Grüner Apfel:
Heide:
Lagerfeuer:
Nelke:
Zitrone:
Kräuter:
Geschmack
Süße:
Vanille:
Rauch:
Gewürze:
Eiche:
Zitrus:
Zitrone:
Alkohol:
Muskat:
Pfeffer:
Kräuter:
Sherry:
Zitronenschale:
Heide:
Lagerfeuer:
Malz:
Orange:
Abgang
Rauch:
Gewürze:
Süße:
Eiche:
Malz:
Zitrus:
Früchte:
Heide:
Lagerfeuer:
Orange:
Schokolade:
Vanille:
Kräuter:
Alkohol:
Apfel:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

28
Beschreibungen 13

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Falk
10.07.2019
Thomas
07.08.2019
Kevin
29.08.2019
Aroma: SüßeZitrusRauch beim 2. Nosing auch: KaramellGrüner Apfel

Geschmack: VanilleRauchGewürze

Abgang: RauchGewürze

Kommentar: Definitiv der Höhepunkt bei Ardmore. Zuerst vermisst man ein wenig die leicht stärkere Rauchigkeit der jüngeren Ardmores, die der 20er entsprechend mit der Zeit ein klein wenig eingeüßt hat. Aber dann entfaltet der 20-jährige ein ganzes Portfolio an Aromen und ist, wie man so schön sagt "deutlich komplexer" und die zusätzliche Reifung und der höhere Preis zahlt sich sicherlich aus.
Bei dem geht einen im wahrsten Sinne des Wortes "das Wasser im Munde zusammen". Deswegen: für Ardmore-Liebhaber ein Muss.
Daniel
25.04.2020
Tasting unverdünnt:

Aroma:
Leichter Rauch in welchem Gewürze (eventuell Muskat und Nelken) eingebunden sind, mit Orangenschale und etwas Zitrone. Der Geruch ist eher frisch-würzig, aber ohne Alkohol.

Geschmack: Erst ein zarter Rauch, danach Zitrone und Mandarine, die sich in eine Orange verwandelt, die immer reifer wird und schließlich zur Orangenschale wird. Genial, die säuerliche Süße wird demnach fruchtiger, süßer und wird dann leicht bitter, aber nicht zu sehr. Sehr komplex!
Er wird nie alkoholisch, zu bitter oder säuerlich. Die ganze Zeit schwingt Vanille und Würze mit. 20 Jahre Holz hinterlassen Spuren, die hier aber keine anderen Aromen überdecken.

Abgang: Es bleibt die ausgereifte Orange mit einer Muskatwürze, die in Rauch gekleidet ist.
Mittel bis langer Abgang.

Kommentar: Ein aus meiner Sicht total unterschätzter Malt zum anständigen Preis. Ich habe inzwischen die zweite Flasche angebrochen. Mein Liebling im Ex-Bourbon Bereich. Absolut ein Kauf.
Dropset2
04.05.2020
Aroma: herbe Fruchtkomponenten (zitrisch, leicht bitter), dezente Rauchigkeit, Vanille, süßliche Noten (Karamell, Toffee, etc.), komplex

Geschmack: Eiche, dezenter Rauch (anfangs Lagerfeuer, dann etwas phenolisch), würzig (Muskat, Pfeffer), eher leicht, aber sehr komplex

Abgang: lang, Rauch wandelt sich erneut in phenolisch und man spürt hier die typische Islay-Note, dazu Eiche, trocken werdend

Kommentar: Sehr schöner und komplexer Whisky, der mit der sich langsam entfaltendes Islay-Note nicht nur überrascht, sondern schon etwas von einem auszupackenden Geschenk hat! Dazu ein äußerst gutes Preis-Leistungs-Verhältnis! Schöne Tube und Flasche, ein mich wirklich ansprechendes Design! Wie ich bereits beim 12-Jährigen schrieb, bitte mehr Originalabfüllungen, die Brennerei sagt mir sehr zu! 4-4,5 Sterne.
David
06.05.2020
Aroma: leicht rauchig, würzig, vanille, süßlich

Geschmack: süß, eiche, etwas rauch, bisschen leicht im geschmack aber da is ziemlich viel los

Abgang: lang anhaltend, rauchig, gib ein tolles gefühl ;)

Kommentar: mein absoluter lieblingswhisky neben aberlour 18 und balvenie 12 single barrel. 10/10
Oliver
07.05.2020
Hat die Erwartungen nicht erfüllt. Er hat eine spezielle Note die ich leider überhaupt nicht ab kann. Der Port Wood hat mir im Gesamtpaket wesentlich besser gefallen. 3 Sterne mit viel guten Willen.
Wolfgang55
29.05.2020
Kommentar: Ein gelungener Malt mit angenehmer Rauchnote. Schmeckt mir u hat auch einem Whiskyfeund, der rauchige W. Bevorzugt geschmeckt. Verträgt auch etwas Wasser. Allerdings nicht ganz günstig.
Holger
14.07.2020
Joachim
23.12.2020
Kommentar: Hi.. Einfach ein sehr guter Whisky, die 49,3% merkt man nicht so. Und Preislich ist er für ein 20 Jahre alten Whjsky o. K