Arran 10 Jahre

Details zur Flasche Ändern
6786
Arran
Schottland, Inseln
Single Malt Whisky
10 Jahre
46%
0.05 l
Originalabfüller
The Coopers Choice
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 23 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Süße:
Vanille:
Tropische Früchte:
Dunkle Schokolade:
Herb:
Gewürze:
Malz:
Zitrone:
Zitrus:
Alkohol:
Ananas:
Birne:
Rauch:
Apfel:
Floral:
Honig:
Kuchen:
Pfirsich:
Zitronenschale:
Kräuter:
Chili:
Eiche:
Grüner Apfel:
Limette:
Mandeln:
Melone:
Nüsse:
Zimt:
Geschmack
Gewürze:
Eiche:
Früchte:
Süße:
Zimt:
Vanille:
Apfel:
Chili:
Zitrone:
Zitrus:
Alkohol:
Birne:
Rauch:
Kräuter:
Banane:
Ingwer:
Kuchen:
Malz:
Melone:
Pfeffer:
Salz:
Schokolade:
Tropische Früchte:
Zitronenschale:
Maritime Noten:
Abgang
Früchte:
Gewürze:
Süße:
Malz:
Nüsse:
Öl:
Pfeffer:
Salz:
Schokolade:
Trauben:
Vanille:
Weizen:
Maritime Noten:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

29
Beschreibungen 23

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von davorel:

13.01.2019
Aroma: Fruchtig-süße Frische. Grüner Apfel, Honigmelone, Vanille. Entfernt zeigen sich auch Mandeln.

Geschmack: Geschmacklich hat er meiner Meinung nach weniger zu bieten als geruchlich. Die 46 % sind hier meiner Meinung nach zu viel - zwar zeigen sich Eichengeschmack, Vanille, grüne Frucht (Apfel, Birne). Aber insgesamt können sie dem starken Alkoholgehalt kein ausreichendes geschmackliches Gegengewicht bieten.

Abgang: Mittellang. Zunächst wechseln mundwässernde Vanillesüße und Trockenheit ab. Übrig bleibt eine Frische, die an Pfefferminz erinnert.

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
16.11.2019
Aroma: BirneZitronenschaleMalzKuchen
Birne, Zitronenschale, Gebäck.

Geschmack: BirneZitronenschaleMalzKuchenFrüchte
ziemlich genau wie im Geruch, sehr fruchtig, prickelt leicht.

Abgang: GewürzeFrüchte
leichte Würzigkeit, immer noch Frucht.

Kommentar: eher dünn, hat wenig zu bieten.
21.01.2016
Aroma: exotische Früchte, Eiche, Malz

Geschmack: fruchtig, Melone, komplex, frisch, etwas Vanille, etwas Schokolade

Abgang: mittel lang angenehm

Kommentar: guter Whisky
17.09.2015
Aroma: Vanille, exotische Früchte mit leichtem Kakaoanklang

Geschmack: Zitrus, Vanille, Eiche

Abgang: mittellang, sanft, ölig, leicht trocken
21.01.2014
Aroma: Vanille, Zitrone vll. sogar Limone, tropische Früchte wie Mango, Pfirsich und Ananas.

Geschmack: Reife Bananen, leicht Salzigkeit, erneut die Zitrone und auch etwas frische Kokosnuss.

Abgang: Nicht sehr lange, aber dafür schön angenehm.

Kommentar: Für 10 Jahre bekommt man hier ziemlich viel!
13.01.2019
Aroma: Fruchtig-süße Frische. Grüner Apfel, Honigmelone, Vanille. Entfernt zeigen sich auch Mandeln.

Geschmack: Geschmacklich hat er meiner Meinung nach weniger zu bieten als geruchlich. Die 46 % sind hier meiner Meinung nach zu viel - zwar zeigen sich Eichengeschmack, Vanille, grüne Frucht (Apfel, Birne). Aber insgesamt können sie dem starken Alkoholgehalt kein ausreichendes geschmackliches Gegengewicht bieten.

Abgang: Mittellang. Zunächst wechseln mundwässernde Vanillesüße und Trockenheit ab. Übrig bleibt eine Frische, die an Pfefferminz erinnert.
16.08.2014
Aroma: frische Früchte: Pfirsich, Mango; Vanille, süßer Honig mit Gewürzen (Heidehonig?)

Geschmack: Kraft! Man merkt den Alkohol, Aroma setzt sich fort. Früchte, Süße, Würze

Abgang: eher kurz, aber fein. Aus der Würze in fruchtige Vanille übergehend.

Kommentar: toller Sommermalt (bisher), der sicher auch im Herbst noch gut passt. Sehr eigener Geschmack, der vielleicht nicht jedem liegt - ich fand ihn super!
razfaz75
22.03.2016
Aroma: Für mich kaum zu differenzierende helle Früchte (Apfel, Birne, Mango, ...) , leichte Vanille-Süße, keine alkoholische Schärfe. Insgesamt fruchtig süß und leicht.

Geschmack: ordentlicher alkoholischer Antritt mit prickeln, die Aromen von der Nase wiederholen sich. Leichte Würzigkeit kommt hinzu. Es entwickelt sich Schärfe.
Verdünnt kommen Würzigkeit und Früchte besser heraus und die Schärfe entfällt.

Abgang: mittellang, bei längerem Schmecken bleibt unverdünnt die Zunge "betäubt"
zuerst würzig dann kommt noch mal Frucht und Süße durch. Angenehm.

Kommentar:
viel zu entdecken im Geruch, keine Überraschung im Geschmack, Abgang angenehm. Trotz der 46% leicht und verhältnismäßig mild. Verdünnt finde ich ihn besser.
Weil ich nicht so gern pansche 3 Sterne..
10.06.2015
11.11.2015
Nicht schlecht, aber mir persönlich noch etwas zu jung und nichtssagend. Ältere Arrans können da m.E. mehr.
20.10.2014