Arran Amarone Cask Finish

Die besten Fässer hat die Arran Brennerei für die neue Cask Finish Range ausgewählt. Amarone-, Port- und Sauternes-Finish gehören jetzt zur sogenannten Core-Range. Dieser im Ex-Bourbonfass gereifte Arran Single Malt durfte in einem Amarone-Rotweinfass nachlagern und erlangt dadurch seine intensive rote Farbe und die deutlich ausgeprägten Fruchtaromen.

Aroma: Birne und Honig gefolgt von gerösteten Mandeln und einem Hauch Kaffee. Im Hintergrund hält sich eine Hauch Schokolade.
Geschmack: Dunkle Schokolade, Kirschen und Karamell. Pflaumen, Aprikosen und ein Hauch Zimt.
Abgang: Rund und weich mit kräftigen Früchten und Eichenholz.

Die besten Fässer hat die Arran Brennerei für die neue Cask Finish Range ausgewählt. Amarone-, Port- und Sauternes-Finish gehören jetzt zur sogenannten Core-Range. Dieser im Ex-Bourbonfass gereifte Arran Single Malt durfte in einem Amarone-Rotweinfass nachlagern und erlangt dadurch seine intensive rote Farbe und die deutlich ausgeprägten Fruchtaromen.

Aroma: Birne und Honig gefolgt von gerösteten Mandeln und einem Hauch Kaffee. Im Hintergrund hält sich eine Hauch Schokolade.
Geschmack: Dunkle Schokolade, Kirschen und Karamell. Pflaumen, Aprikosen und ein Hauch Zimt.
Abgang: Rund und weich mit kräftigen Früchten und Eichenholz.

Details zur Flasche Ändern
503
Arran
Schottland, Inseln
Single Malt Whisky
2011
50%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
Wein
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 22 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Süße:
Kirsche:
Mandeln:
Nüsse:
Zitrus:
Birne:
Grapefruit:
Honig:
Schokolade:
Herb:
Alkohol:
Eiche:
Kaffee:
Rauch:
Rosine:
Sherry:
Beeren:
Dunkle Schokolade:
Gewürze:
Karamell:
Malz:
Melone:
Orange:
Trauben:
Geschmack
Früchte:
Kirsche:
Süße:
Rauch:
Alkohol:
Gewürze:
Karamell:
Malz:
Nüsse:
Schokolade:
Beeren:
Dunkle Schokolade:
Öl:
Pflaume:
Herb:
Chili:
Eiche:
Honig:
Mandeln:
Zimt:
Abgang
Früchte:
Eiche:
Gewürze:
Malz:
Nüsse:
Öl:
Süße:
Honig:
Kirsche:
Schokolade:
Herb:
Chili:
Dunkle Schokolade:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

52
Beschreibungen 22

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
23.02.2013
Kommentar: 2.Bewertung. DIeser junge Whisky gehört zu den Sorten, die mit jedem Mal besser schmecken. Es bleibt bei der EInschränkung, dass man junge Malts (hier 5-8 Jahre) mögen muss. Ansonsten sagt es viel aus, dass er eben mit jedem Mal besser schmeckt. Was für ein superber Whisky, was für eine Bombe könnte das sein, wenn er 2-3 Jahre länger im Fass hätte reifen können !
05.03.2013
Kommentar: 3. Bewertung. Es gilt das Gleiche wie bei meiner 2. Bewertung. Die Tendenz meiner Wahrnehmung ist weiter in positiver Bewegung. Und mit steigender Anzahl der Flaschen in meiner Sammlung finde ich es zunehmend besser, auch mal 2 junge Malts (zusammen mit dem ArranSauternes finish) zur Abrundung der Sammlung dabei zu haben. Es gilt jedochauch die gleiche Kritik:

Was für eine Bombe könnte das sein, wenn er 2-3 Jahre länger gereift wäre und mit gleicher Kunst abgefüllt würde !
29.07.2012
Aroma: Alkohol, Wein, dunkle Früchte

Geschmack: Alkohol, Wein, dunkle Früchte

Abgang: Lang und würzig

Kommentar:
15.05.2012
07.02.2014
15.09.2014
21.03.2012
Aroma: Honig, Melone, leichter Hauch von Eiche, Kakao, dunkle Schokolade

Geschmack: Kirsche, Pflaume, extrem süß, fruchtig

Abgang: cremig, Kakao, Schokolade, viel Kakao

Kommentar: Anfangs keine Aromen differenzierbar; nach Verdünnung mit Wasser änderte sich das schlagartig. Besonders deutlich und langanhaltender Kakao mit einer gewissen Schärfe (kommt m.E. aber vom Alkoholgehalt) - erstaunlich leckerer Single Malt!!
05.10.2014
07.03.2011
Aroma: dunkelfruchtig, Schwarzwälder Kirsch + Kaffee

Geschmack: fruchtig, Zartbitter-Noten

Abgang: lang und fruchtig

Kommentar: kräftiger Antritt, ein Genuss
23.05.2011
Aroma: Rumtopf, Kirsche, Schokolade

Geschmack: Sherryaromen, malzig, etwas Rauch

Abgang: lang, Holznoten

Kommentar: genialer Antritt, Geschmacksexplosion, mein absoluter Lieblingswhisky