Arran Machrie Moor Cask Strength - 5th Edition

Machrie Moor ist der rauchige Single Malt der Brennerei Arran. Der peated Malt wird seit 2004 jährlich gebrannt. Seit 20018 gehört die Edition in Fassstärke zum dauerhaften Sortiment der Brennerei.

Machrie Moor ist der rauchige Single Malt der Brennerei Arran. Der peated Malt wird seit 2004 jährlich gebrannt. Seit 20018 gehört die Edition in Fassstärke zum dauerhaften Sortiment der Brennerei.

Details zur Flasche Ändern
23708
Arran
Schottland, Inseln
Single Malt Whisky
2018
56.2%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbonfässer
Kühlfiltrierung - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 7 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Rauch:
Ananas:
Birne:
Vanille:
Malz:
Süße:
Kräuter:
Tropische Früchte:
Eiche:
Gras:
Karamell:
Geschmack
Früchte:
Süße:
Rauch:
Gewürze:
Beeren:
Schokolade:
Eiche:
Malz:
Vanille:
Lagerfeuer:
Floral:
Zitrus:
Kräuter:
Abgang
Süße:
Vanille:
Rauch:
Eiche:
Früchte:
Karamell:
Lagerfeuer:
Malz:
Medizinischer Rauch:
Schokolade:
Seetang:
Tropische Früchte:
Alkohol:
Beeren:
Maritime Noten:

Bewertung dieser Flasche

7
Beschreibungen 7

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von doorsofperception:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Zitrusfrüchte und Rauch, im Hintergrund Ananas und Birne.
Geschmack: Fruchtig und würzig mit Beeren, angebranntem Gebäck, Eichennoten, Rauch und Schokolade.
Abgang: Lang mit Vanille und Kokosnuss.
Fasstyp: Bourbonfässer
Rauchgehalt: 20 ppm
16.08.2021
Aroma: GrasFrüchteTropische FrüchteMalzEicheRauch (ganz zart)

Geschmack: FrüchteVanilleGewürzeZitrusBeerenLagerfeuer

Abgang: VanilleTropische FrüchteEicheLagerfeuer

Kommentar: So richtig überzeugt mich das Sample noch nicht. Ich glaube man muss ihm seine Aromen mit etwas Zeit, Luft und Wasser ein wenig entlocken. Angesichts der Tatsche, daß man hier die LEICHT rauchige(mir kommt es weniger als 20ppm vor) Faßstärke schon ab 40 € bekommen kann, kann ich mir gut vorstellen, mal eine Großflasche ins Haus zu holen.
Kommentar: Mit dem kann man so richtig spielen. Er verträgt genug Wasser.
Stephan
10.05.2019
Tim
27.09.2019
Kommentar: mein absoluter Lieblingswhisky
Philipp Michael Bindarr
09.09.2020
Aroma: AnanasFrüchteKaramellVanilleRauch

Geschmack: SüßeSchokoladeFloralBeerenEicheMalz

Abgang: KaramellSchokoladeVanilleMedizinischer RauchMaritime Noten

Kommentar: mal abgesehen von der Verpackung und den guten Ruf der Brennerei gibt es hier ein Geschmacks Highlight. Nach 1/4 Wasser Verdünnung kommt das volle Aroma...Süß, vanille, blumig, Früchte und ein Hauch Rauch. Das dosieren ist dank Stärke jedem selbst überlassen. Nun, der Geschmack selbst setzt Maßstäbe in Sachen Balance. Hier kommt der Liebhaber von süßen und fruchtigen Whiskys voll auf seine Kosten. Der Torf kommt leicht als Kontrast mit Beeren hinzu. Dank Fassstärke viel Wums, gerade als junger Whisky. Abgang betört mit Schokolade, Leicht maritimes und der torfige Alkohol dankt nach. Der Preis ist unschlagbar, das Story Telling und die Verpackung Geschmackvoll. Arran kann sich als Insel behaupten. Philipp - Sad Spirit Society
Philipp M. Bindarra
14.09.2020
singlewalt
11.10.2020
Aroma: leichte Rauchnoten, Arran typische Zitrusnoten

Geschmack: sehr komplex, rauchig, würzig, leicht ölig

Abgang: mittelang und dann kommt doch noch ein wenig Vanille

Kommentar: Ich habe lange für die Bewertung gebraucht, weil so viele unterschiedliche Geschmacksrichtungen in diesem relativ jungen Whisky vertreten sind. Der Unterschied zwischen Aroma und Geschmack ist gewaltig.
Thies
25.03.2021
Aroma: FrüchteSüßeVanilleMalzRauch

Geschmack: SüßeVanilleFrüchte :Malz smoke:

Abgang: EicheRauch

Kommentar: In der Nase angenehme helle Fruchtaromen, Süße und nach längerem Riechen ein Hauch Vanille. Vor allem aber sofort und sehr präsent ein ordentlicher Rauch! Kommt mir mehr vor als 20 ppm, könnte am Alter liegen. Geschmacklich ein angenehmes Wechselspiel aus malzig-fruchtiger Süße und einem mundfüllenden Rauch. Im Abgang kommt (minimal) Eiche dazu, der Rauch bleibt. Sicherlich kein überkomplexer Whisky, dafür aber lecker, in Fassstärke und zu einem super Preis! Außerdem kann man schön mit Zugabe von Wasser spielen - von pur bis auf untere 40er-Prozente runterverdünnt schmeckt er ordentlich.