Auchentoshan Three Wood

Das ist der neue kräftige Three Wood von Auchentoshan. Nach etwa 10 Jahren Reifung in Ex-Bourbonfässern erfolgt eine Nachreifung für 2 Jahre im Oloroso Sherryfass bevor es für 6 weitere Monate zur Schlussreifung in ein süßes Pedro Ximenez Sherryfass geht.

Das ist der neue kräftige Three Wood von Auchentoshan. Nach etwa 10 Jahren Reifung in Ex-Bourbonfässern erfolgt eine Nachreifung für 2 Jahre im Oloroso Sherryfass bevor es für 6 weitere Monate zur Schlussreifung in ein süßes Pedro Ximenez Sherryfass geht.

Details zur Flasche Ändern
533
Auchentoshan
Schottland, Lowlands
Single Malt Whisky
43%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon, Bourbon
Sherry - Oloroso, Sherry - Oloroso
Sherry - Pedro Ximenez, Sherry - Pedro Ximenez
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 173 Beschreibungen
i
Aroma
Sherry:
Früchte:
Süße:
Rosine:
Eiche:
Gewürze:
Zimt:
Zitrus:
Getrocknete Früchte:
Orange:
Pflaume:
Vanille:
Nüsse:
Herb:
Schokolade:
Beeren:
Dattel:
Karamell:
Leder:
Malz:
Rauch:
Apfel:
Feige:
Pfeffer:
Pfirsich:
Tabak:
Zitrone:
Kräuter:
Brombeere:
Chili:
Haselnüsse:
Honig:
Kaffee:
Kirsche:
Kuchen:
Trauben:
Walnuss:
Zitronenschale:
Muskat:
Alkohol:
Dunkle Schokolade:
Floral:
Heide:
Lagerfeuer:
Mandeln:
Geschmack
Süße:
Gewürze:
Früchte:
Sherry:
Nüsse:
Eiche:
Zimt:
Haselnüsse:
Getrocknete Früchte:
Schokolade:
Öl:
Karamell:
Zitrus:
Rosine:
Herb:
Rauch:
Dunkle Schokolade:
Vanille:
Orange:
Malz:
Pflaume:
Honig:
Kräuter:
Pfeffer:
Alkohol:
Beeren:
Zitrone:
Mandeln:
Chili:
Heide:
Medizinischer Rauch:
Ananas:
Dattel:
Feige:
Floral:
Gras:
Grüner Apfel:
Kaffee:
Kirsche:
Leder:
Seetang:
Trauben:
Maritime Noten:
Abgang
Früchte:
Süße:
Eiche:
Sherry:
Gewürze:
Malz:
Nüsse:
Schokolade:
Herb:
Rauch:
Öl:
Dunkle Schokolade:
Zimt:
Chili:
Getrocknete Früchte:
Karamell:
Kräuter:
Rosine:
Alkohol:
Kaffee:
Zitrus:
Heide:
Mandeln:
Vanille:
Orange:
Apfel:
Beeren:
Brombeere:
Gras:
Honig:
Nelke:
Pflaume:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

419
Beschreibungen 173

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von maltaholic:

30.08.2014
Kommentar: Milder, Sherrylastiger Lowland Whisky, für Einsteiger und Geniesser

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
30.08.2014
Kommentar: Milder, Sherrylastiger Lowland Whisky, für Einsteiger und Geniesser
23.01.2019
Aroma: braucht 2-3 min, um sich zu entfalten, dann voller Duft nach Sherry, Orangen und Früchten. Später Vanille- und Eichentöne

Geschmack: kraftvoll, aber dabei sanft und eher trocken. Alkohol sehr gut eingebunden. Komplexe Geschmacksnoten mit Süße und etwas Zimt sowie Sherry-Anklängen. Auch gute Würze zu spüren.

Abgang: Lang, würzig, aber vor allem fruchtig-mild.

Kommentar: Farbe und Nase top = 5 Sterne. Geschmack und Abgang auch sehr gut. Insgesamt 4,5 Sterne. Etwas für den abendlichen Genuss und Liebhaber von Sherry in Kombination mit Früchten, Zimt und ganz leichter Zimtwürze
21.03.2021
Frisch entkorkt wurde meine vierte Flasche: L182111 0951 102.

Erste Eindrücke: wie zuvor, einfach lecker, süffig und doch voluminös-kernig mit viel Sherry incl deutlicher PX-Süsse, dunklen Früchten, Pflaume, Zartbitterschokolade und Nussigkeit, daneben viel Karamel/Toffee, etwas Zitrus, Zimt und eine mundauskleidende, sehr angenehme Eichenwürzigkeit. Das Video von Horst L. deckt sich mit meinen wiederholten Eindrücken.

Im Querschnitt meiner bisherigen Eindrücke 4,5 Sterne. Sehr empfehlenswert
20.10.2012
Aroma: kräftig, süße Noten

Geschmack: komplex, volumig, rund, Sherry, aromathisch

Abgang: mittellang

Kommentar: die Farbe macht was her, passt zum Geschmack, aber wie der wohl ohne Farbstoff aussähe?
03.03.2015
Aroma: Beerenfrüchte erobern sofort die Nase. Daneben kommt es mir vor, wie wenn ich in ein frisches Glas Orangenmarmelade reinrieche. Klar, dass der Sherry auch da ist. Pedro-Ximenez bürgt für kräftiges Aroma und für einen Touch Schokolade.

Geschmack: Mild und dennoch sehr kraftvoll, schmackhaft. Der ungeheure Fruchtgeschmack bleibt konstant erhalten. Eine Assoziation mit Zwteschgenmaische kommt in mir auf.

Abgang: Wunderbar sanft und anhaltend. Fordert mit seiner Süße den zweiten Schluck heraus.

Kommentar: Ich bin sehr angetan! Das ist was ganz Leckeres aus der Gegend von Glasgow. Gerne mehr davon.
08.02.2018
Aroma: voll, dunkle Früchte, etwas ledrig, deutlich ein Auchentoshan, Nüsse, im Hintergrund etwas Marzipan, dunkler, intensiver Sherry über allem

Geschmack: voll, dunkel-fruchtig, Würze tritt ein, intensiv

Abgang: Würze kommt durch, Kakao, leichter Kaffee

Kommentar: anders fruchtig-intensiv-dunkler Malt, trotz Würze bleibt er weich
16.03.2015
Aroma: Sherry, Pflaume, Rosinen, Holz
Geschmack: Sherry, Nuss, dunkle Schokolade
Abgang: lang, warm, fruchtig, holzig
28.02.2021
Aroma: der sherry ist sofort da, gefolgt von würzig- pfeffrigen faßnoten und vanille, marzipan und kaffee. die nase bleibt dabei rund und harmonisch, ohne ecken und kanten.

Geschmack: der geschmack folgt der nase und bietet keine überraschung. der sherryeindruck dominiert, ist trocken, dabei ölig und leicht. der alkohol ist kaum spürbar. schön.

Abgang: auch hier ein trockener sherry mit deutlichen röstaromen und sehr dunkler herrenschokolade, dabei mittellang bis lang.

Kommentar: ein supermarkt- whisky, der doch ganz gut gelungen ist für den preis. die überraschung ist im preis aber nicht mit drin, den er bleibt im allgemeinen doch ein wenig zu "mainstream". sonst gibt es aber nichts zu motzen und es bleibt ein schöner lowlander, der eigentlich immer eine gute wahl ist. gerne 3 sternchen.
08.11.2016
Aroma: Rosinen, Sirup, "altes Leder, Möbelpolitur" ja, das stimmt, Farbe

Geschmack: "altes Leder, Möbelpolitur", Farbe--- das bleibt

Abgang: mittel

Kommentar: nicht meiner, für mich Fehlnote
26.06.2015
Aroma: Sehr zurückhaltend bis kaum vorhanden, nur etwas Eiche und Karamell konnte ich mit etwas Mühe ausmachen.

Geschmack: Milde Eiche Aromen, Karamell und etwas Schokolade.

Abgang: Kakao, Karamell, Zimt, etwas Menthol, noch lange Kakao.

Kommentar: Eine Eichenfracht wie ein guter Bourbon, aber ansonsten so zurückhaltend, dass er kaum Aromen her gibt. Nur der Abgang konnte überzeugen. Mein erster Auchontoshan und wohl auch auf absehbare Zeit der letzte.
Dieser ist so mild destilliert, dass er meiner Meinung nach mit über 50% abgefüllt werden müsste um einen ordentlichen Eindruck zu machen.
Ich sage mal, lediglich für Leute mit sehr empfindlicher Nase empfehlenswert.