Ballantine's 12 Jahre

Details zur Flasche Ändern
8012
Blend-Scotch
Schottland
Blended Malt Whisky
12 Jahre
31.07.2017
40%
0.7 l
Originalabfüller
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 6 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Vanille:
Rauch:
Honig:
Karamell:
Muskat:
Früchte:
Gewürze:
Ingwer:
Birne:
Eiche:
Apfel:
Geschmack
Früchte:
Birne:
Gewürze:
Malz:
Nüsse:
Orange:
Süße:
Zitrus:
Karamell:
Mandeln:
Öl:
Vanille:
Abgang
Früchte:
Honig:
Malz:
Rauch:
Süße:

Bewertung dieser Flasche

16
Beschreibungen 6

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
14.06.2019
Kommentar:
Verkostet wurde LKAL 2992 - 2017/07/31 (Etikett etwas abweichend von der oben gegebenen Darstellung.
Meine Eindrücke decken sich weitgehend mit der ausführlichen Beschreibung von Michael 1983.

Für mich überraschend aromatisch, smooth, süffig+gut. Nicht allzu komplexe blumige Nase, fruchtig-süss im Taste und knapp mittellangem Finish, angenehme Anklänge an Würze, Birne, Nuss und Orange. N=20, T=22, F=21, B=21. 3,5 Sterne.

Deutlich besser als Shackleton, nicht so komplex wie JW Green Label, aber süffiger.

Insgesamt ein guter Malt Blend, gut pur zu trinken als süffiger Night-Dram, hält auch gut mit einigen Speysidern im Preissegment bis 30€ mit
16.12.2016
Aroma: süßlich ein wenig Rauch Honig und Vanille

Geschmack: Wärmend und fruchtig

Abgang: mittellang verfliegt aber recht schnell

Kommentar: gut zu trinken aber keine Geschmacksexplosionen...
13.04.2017
*michael1983*
01.03.2018
Aroma: reife Birne mit Apfel, Süße, leichte Vanille und Toffee, kandierte Orangenschalen; beim ersten verriechen eine zarte Rauchfahne, die jedoch beim zweiten mal verschwindet; eine Priese Eiche, etwa wie Birnenschale/Muskat/Ingwer

Geschmack: erst süßlich Fruchtig nach reifer Birne und Orange, begleitet von bischen Vanille-Karamell, dann zarte Würze nach sowas wie Milchkaffee mit einer feinen Nussigkeit nach Mandel/Maccadamia. Beim zweiten Gläschen kommen die Fassaromen, wie Vanille, Karamell und Gewürze mehr durch und es bleibt reif fruchtig.

Abgang: zwischen mittellang und relativ kurz, es bleibt süßlich fruchtig, etwas Honig und wieder eine Spur von kaltem aschigem Rauch

Kommentar: Ich muss sagen, bin positiv überascht. Hätt nicht erwartet das er für den Preis von 25€ im Supermarkt so viel zu bieten hat. Nicht zu komplex, aber auch nicht zu einfach. Sehr angenehm im Aroma und Geschmack. Keine Alkoholnote. Wer einen ordentlichen, nicht zu teuren Blended Malt Whisky probieren möchte, ist mit dem gut bedient. Die Fässer waren nicht zu ausgelutscht. Mit den Standard Singlemalts im Preissegment von 25-30€, wie z.b. Glenfiddich 12 oder Glenlivet 12 kann er locker mithalten.
19.12.2014
Kommentar: Fehlkauf mit sich beißenden Aromen in der Nase
01.06.2012
Aroma: süsslich, ein wenig wie Honig und Vanille, so gut wie kein Rauch

Geschmack: relativ Körperreich, ein wenig wärmend im Mund

Abgang: mittellang und eher schwach

Kommentar: angenehm zu trinken und schon in meinen Augen zu hochwertig, um den mit was zu mixen
12.05.2014
FloMe
02.03.2018
Kommentar:
Sehr ausgewogener Blended Malt ohne große Highlights
N-et-Lexus
10.05.2017
N-et-Lexus
10.05.2017