Ballechin 10 Jahre

Seit 2003 stellt Edradour zusätzlich zum klassischen Edradour noch eine stark getorfte Version her - den Ballechin Single Malt Whisky, welcher nach einer im Jahre 1927 geschlossenen Farmbrennerei in Perthshire „Ballechin“ benannt wurde. Es wird nur Malz verwendet, welches mit mindestens 50ppm ein stark torfiges Aroma aufweist. Reifen darf der Ballechin 10yrs in den besten Fässern aus amerikanischer- und europäischer Eiche. Für die 10-Jährige Abfüllung von Ballechin wurden sowohl Ex-Bourbonfässer als auch Oloroso Sherryfässer verwendet, welche dem Whisky zusätzliche Tiefe und Komplexität verleihen. Selbstverständlich wurde der Whisky ohne Kühlfiltration oder Zusatz von Farbstoffen bei 46% vol. abgefüllt.

Seit 2003 stellt Edradour zusätzlich zum klassischen Edradour noch eine stark getorfte Version her - den Ballechin Single Malt Whisky, welcher nach einer im Jahre 1927 geschlossenen Farmbrennerei in Perthshire „Ballechin“ benannt wurde. Es wird nur Malz verwendet, welches mit mindestens 50ppm ein stark torfiges Aroma aufweist. Reifen darf der Ballechin 10yrs in den besten Fässern aus amerikanischer- und europäischer Eiche. Für die 10-Jährige Abfüllung von Ballechin wurden sowohl Ex-Bourbonfässer als auch Oloroso Sherryfässer verwendet, welche dem Whisky zusätzliche Tiefe und Komplexität verleihen. Selbstverständlich wurde der Whisky ohne Kühlfiltration oder Zusatz von Farbstoffen bei 46% vol. abgefüllt.

Details zur Flasche Ändern
9377
Edradour
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
10 Jahre
2014
46%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 43 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Früchte:
Vanille:
Zitrus:
Gewürze:
Seetang:
Sherry:
Maritime Noten:
Eiche:
Nüsse:
Zitrone:
Kräuter:
Karamell:
Lagerfeuer:
Orange:
Herb:
Gras:
Heu:
Leder:
Malz:
Schinken:
Apfel:
Banane:
Dunkle Schokolade:
Getrocknete Früchte:
Heide:
Kuchen:
Öl:
Pflaume:
Schokolade:
Walnuss:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Eiche:
Vanille:
Karamell:
Gewürze:
Sherry:
Malz:
Herb:
Nüsse:
Zitrus:
Kräuter:
Leder:
Pfeffer:
Früchte:
Maritime Noten:
Schokolade:
Gras:
Lagerfeuer:
Salz:
Zitrone:
Walnuss:
Heide:
Minze:
Muskat:
Öl:
Orange:
Alkohol:
Dunkle Schokolade:
Getrocknete Früchte:
Abgang
Rauch:
Süße:
Gewürze:
Malz:
Eiche:
Früchte:
Seetang:
Sherry:
Maritime Noten:
Herb:
Karamell:
Nüsse:
Öl:
Pfeffer:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Heide:
Honig:
Lagerfeuer:
Leder:
Mandeln:
Schokolade:
Vanille:
Zitrone:
Kräuter:
Zitrus:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

74
Beschreibungen 43

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Ande
25.02.2020
Thomas
04.04.2020
Aroma: FrüchteRauchEiche / NüsseApfel

Geschmack: RauchFrüchteGewürze

Abgang: Rauch Kakao / Dunkle SchokoladeGewürzeFrüchte

Kommentar: fruchtig-rauchig, angenehm, bevorzuge aber maritime Rauchige wie Laphroaig 10 J. oder Rock Island (Blend)
Malte
22.05.2020
Kommentar:
RauchSüßeSherry
Einer meiner absoluten Lieblingswhiskys!
Ordentlich Rauch, perfekt abgeschmeckt und ausbalanciert zwischen Bourbon und Sherryfässern.
Ich glaube den kann man sowohl Einsteigern, als auch Fortgeschrittenen wärmstens empfehlen.
Ande
30.07.2020
Dropset2
17.09.2020
Aroma: Rauch (nicht phenolisch oder maritim, eher trocken und "krautig"), dahinter Vanille

Geschmack: Rauch, Vanille, wuchtig und kräftig, Alkohol spürbar, dann folgen Minze und herbe Nuancen, Zuckerrübensirup (siehe Marko_I vom 14.04.2018, gute Beschreibung!)

Abgang: rauchig, süßlich, dann etwas Würze

Kommentar: Guter Whisky. Aber ich hatte mir mehr versprochen. Der Rauch ist dominant, aber nicht so stark, wie ich vermutet/gehofft hatte. Er ist etwas "kratzbürstig", was ich positiv meine, aber ansonsten recht eindimensional. Sherry konnte ich nicht wahrnehmen, auch der Vergleich mit Islay-Malts drängt sich mir nicht auf. Den Grundgedanken, eine rauchige Abfüllung unter anderem Namen herauszubringen, finde ich sehr gut. Aber bezüglich Preis-Leistungs-Verhältnis und Gebotenem favorisiere ich viele andere rauchige Malts (Islay, Inseln, auch Highlands und Speyside).
milkbonez
08.10.2020
Nosing: Rauch musty earthiness. mushroom. MalzKräuterHeuZitrus very reminiscent of the Benriach Curiositas 10. chocolate chip cookie, slightly burnt on the bottom.

Taste: RauchMalzKräuter more earthy notes. Gras mixed with smoke. box says 50ppm, maybe i'm just getting accustomed to peat, but it's a very friendly peat compared to Islay. More integrated than some other Highland peated whiskys. SüßeVanilleKaramell well integrated with the smoke.

Finish: LagerfeuerFrüchteÖlMandelnKräuterHonig

Comment: a solid non-Islay peated whisky. stands on its own. one of the best for non Islay peat.
Frank
27.10.2020
Aroma: Bereits in der Nase komplex nach dunklen Früchten; leichter Räucherspeck; süßlich-würzig; rauchig. Mit der Zeit entdeckt man immer mehr.

Geschmack: Kräftig, zwischendrin kurz trocken (angenehm); Eiche und dunkle Früchte. Rauch.

Abgang: kräftig, langanhaltend, Süße + Frucht + Eiche bleibt lange vorhanden. Zwischendrin kurz leicht bitter & trocken, was aber sehr angenehm ist und somit abwechslungsreich bzw. komplex wirkt.

Kommentar: toller Whisky! Habe mir zuerst die 0,2L-Flasche geholt. Bin aber echt begeistert davon. Wird wohl einer meiner Lieblingswhiskys werden. Preis-Leistung passt.
Johannes
04.11.2020
* * *
Aroma: Süße, Vanille, Nüsse, Malz, Zitrone, Maritime Noten,

Geschmack: Zitrus, Süße, Vanille, Rauch, Gewürze, Nüsse, Karamell,

Abgang: Malz, Gewürze, Chili, leichte Süße, Herb,

Kommentar: