Baltach Wismarian

Das Destillat dieses Single Malts wird aus einem mittelalterlichen Bier gebrannt. Das sogenannte Wismarer Jubiläumsmumme wird ohne Hopfen gebraut. Der Bierbrand reifte für 3 Jahre in Eichenfässern und erhielt ein mehrmonatiges Finish in Fino Sherryfässern.

Das Destillat dieses Single Malts wird aus einem mittelalterlichen Bier gebrannt. Das sogenannte Wismarer Jubiläumsmumme wird ohne Hopfen gebraut. Der Bierbrand reifte für 3 Jahre in Eichenfässern und erhielt ein mehrmonatiges Finish in Fino Sherryfässern.

Details zur Flasche Ändern
10069
Gasthaus Brauerei Wismar
Deutschland
Single Malt Whisky
2014
43%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
Sherry - Fino
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 4 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Vanille:
Zitrone:
Zitrus:
Banane:
Süße:
Trauben:
Geschmack
Früchte:
Nüsse:
Öl:
Süße:
Vanille:
Trauben:
Schokolade:
Sherry:
Eiche:
Gewürze:
Banane:
Abgang
Früchte:
Öl:
Schokolade:
Sherry:
Süße:
Eiche:
Nüsse:
Banane:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

3
Beschreibungen 4

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma und Geschmack: Abgerundet und weich mit Vanille und dunklen Trauben.
26.12.2015
Aroma: frisch und fruchtig, leichte Säure, Zitrone, Banane, Vanille, Kokos

Geschmack: überreife Banane (schon leicht vergoren), Milchschokolade, leichte Weinbrandnote, ziemlich weich, fast cremig

Abgang: mittellang, süße Banane und Milchschokolade

Kommentar: Für seine 3 Jahre recht ordentlich, deutlich keine Schotte, aber auch kein typisch deutscher Obstler-Whisky, das Fass hat schon gewirkt, auch wenn ich keinen Sherry vermutet hätte. Von denen kann man gerne mal wieder was probieren.
11.08.2015
Aroma: Dunkle Trauben & Himbeerfruchtig
Geschmack: weich & mild, süß, zart fruchtig
Abgang: kurz, mit einem hauch Eiche
Kommentar:
Im Aroma ein super milder Himbeergeist, im Geschmack ganz weich und mild fruchtig ...
(Da kann Schladerer sich mal ne Scheibe von abschneiden) ... schöner Obstler, nur leider kein Whisky
Messl
02.02.2015
horst_s
04.08.2015
The nose:
Vanilla, fruity, wine note
The taste:
Oak, spicy, metallic note
The finish:
Medium