Balvenie 12 Jahre Double Wood

Die Lagerung in alten Sherry- und Bourbon-Fässern macht diesen Malt interessant und mild. Ein Orangen-Aroma und ein tiefer süßer Geschmack machen ihn zu einem Tipp unter Malt Whisky-Kennern!

Die Lagerung in alten Sherry- und Bourbon-Fässern macht diesen Malt interessant und mild. Ein Orangen-Aroma und ein tiefer süßer Geschmack machen ihn zu einem Tipp unter Malt Whisky-Kennern!

Details zur Flasche Ändern
567
Balvenie
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
12 Jahre
43%
1 l
Originalabfüller
Bourbon
Sherry
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 27 Beschreibungen
i
Aroma
Sherry:
Früchte:
Süße:
Vanille:
Honig:
Orange:
Zitrus:
Apfel:
Eiche:
Floral:
Mandeln:
Nüsse:
Schokolade:
Kräuter:
Geschmack
Nüsse:
Gewürze:
Zimt:
Süße:
Sherry:
Früchte:
Eiche:
Malz:
Öl:
Vanille:
Heide:
Honig:
Karamell:
Mandeln:
Kräuter:
Abgang
Gewürze:
Malz:
Nüsse:
Süße:
Öl:
Vanille:
Chili:
Eiche:
Früchte:
Honig:
Ingwer:
Pfeffer:
Sherry:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

95
Beschreibungen 27

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von berlinersterne:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
geo-stefan
06.03.2013
16.01.2014
06.02.2015
19.06.2014
Kommentar:
Guter Allrounder, geschmacklich intensiv
Kolame
19.07.2012
Aroma: Erstes Nasengefühl ist prickelnd-wärmend.
Erste Aromen sind: Holz und Frucht, beides mittelintensiv.
Später dann: Ausgeprägter Vanille-Geruch kombiniert mit Citrus, vermutlich Orange. Dezenter dazu kommen Honig und ein sehr leckerer Laub-Geschmack. Hat mich wundervoll an Natur erinnert.
Geschmack:
Erstes Mundegfühl ist wässrig-ölig.
Erster Geschmack ist süß.
Wieder Thema Natur, diesmal ein wenig Moos. Ausgeprägt dazu kommt Vanille und richtig dominant im Weinbereich ist dann der Nussgeschmack, waren Mandeln, meine ich.
Abgang:
Langer Abgang, nach Honig schmeckend.
Kommentar:
Ich finde diesen Whisky toll, kenne aber auch noch nicht so viele.
02.05.2013
05.10.2014
05.03.2012
scna
01.11.2012