Balvenie 21 Jahre Port Wood

Balvenie ist seit fünf Generationen im Familienbesitz der Grants. Die Brennerei baut eigene Gerste an und verfügt auch über eigene Malzböden. Der 21-Jährige Single Malt wurde noch in 30 Jahre alten Portweinfässern nachgereift.

Balvenie ist seit fünf Generationen im Familienbesitz der Grants. Die Brennerei baut eigene Gerste an und verfügt auch über eigene Malzböden. Der 21-Jährige Single Malt wurde noch in 30 Jahre alten Portweinfässern nachgereift.

Details zur Flasche Ändern
576
Balvenie
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
21 Jahre
40%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon Refill
Port
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 34 Beschreibungen
i
Aroma
Sherry:
Rosine:
Rauch:
Früchte:
Süße:
Honig:
Nüsse:
Vanille:
Karamell:
Eiche:
Schokolade:
Herb:
Malz:
Alkohol:
Beeren:
Dunkle Schokolade:
Getrocknete Früchte:
Öl:
Orange:
Kräuter:
Zitrus:
Floral:
Grüner Apfel:
Geschmack
Süße:
Nüsse:
Öl:
Honig:
Malz:
Sherry:
Früchte:
Vanille:
Gewürze:
Karamell:
Eiche:
Pfeffer:
Zitrus:
Maritime Noten:
Orange:
Rauch:
Salz:
Schokolade:
Seetang:
Kräuter:
Herb:
Tabak:
Walnuss:
Rosine:
Alkohol:
Apfel:
Abgang
Nüsse:
Öl:
Malz:
Sherry:
Eiche:
Süße:
Früchte:
Herb:
Alkohol:
Apfel:
Dunkle Schokolade:
Feige:
Gewürze:
Honig:
Kaffee:
Kuchen:
Rauch:
Schokolade:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

85
Beschreibungen 34

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von bembelman:

21.02.2014

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
11.06.2010
Aroma: Süß mit etwas Rauch
Geschmack: Malz, Torf und viel Portwein
Abgang: Lang und weich
13.02.2011
15.02.2011
Aroma:
rote Früchte, Rosinen, Honig, Kakao, Nuss
30.04.2013
Aroma: hellrote Frucht und Alkohol

Geschmack: süßer Antritt mit wenig Kraft und dann eine Komposition aus hellroten Früchten.

Abgang: mttellang und schnell aus dem Gedächtnis

Kommentar: da habe ich wohl eindeutig mehr erwartet. Der Malt ist ein wenig schwach auf der Brust und dennoch ist der Alkohohl im Aroma schlecht eingebunden. Von Komplexität bzw. Eiche habe ich leider nichts gespürt. Mit manchen in Port gereiften Malts habe ich einfach so meine Probleme. Sie sagen mir einfach nicht zu! Für einen 21jährigen einfach viel zu flach ... :-(
30.09.2013
Aroma: Eiche, Kakao, Sherrynoten, leicht nussig, floral, malzig, Karamell aber kein Port

Geschmack: seichter Antritt mit einer leichten Süße, etwas holzig sonst wenig Geschmack

Abgang: kurz und flach, schnell trockener werdend

Kommentar: eine Single Malt mit schlechtem Preis/Leistungsverhältnis, wo der goldene Stern im TWS herkommt ist mir ein Rätsel
23.02.2011
Aroma: Süß, komplex mit Früchten und deutlichem Sherry

Geschmack: starker Antritt, sehr voluminös, zunächst süß, dann dominieren der Sherry und die Holzaromen

Abgang: Langer, warmer Abgang mit einer Vielzahl von Geschmacksaromen, dabei weich und ausgewogen

Kommentar: Einer meiner Lieblingswhiskys, sehr komplex, dabei mild und ausgewogen, für Freunde alter Sherryfass--Whiskys
Aroma:
recht zarter Auftritt, Mandarinen-Sahne-Joghurtcreme, leicht diese für mich typische Balvenie Holzschranknote, Karamellcreme, Sommerblumenwiese tritt hin und wieder hervor, mit der Zeit kommt etwas Orangenzesten hinzu

Geschmack:
weich cremiges Mundgefühl, feine Fruchtsüße, roter Apfel, ganz leichte Erdbeere, ein mit Orangenlikör gefülltes Vollmilchpraliné lässt sich erahnen

Abgang:
leicht Cappuccino, Mandarinen-Schmand-Kuchen, etwas Apfel und weg, schon eher ein kurzes Vergnügen

Kommentar:
Ob ich hier blind auf ein Malt aus dem Portfass getippt hätte? Eher nicht. Er ist zart und rund, es sticht nichts hervor. Er ist recht schmackhaft aber beim besten Willen, hier wird kein gutes PLV geboten. Wenn ich den angeboten bekomme, gern, selber kaufen definitiv nein!

Punkte:
84/100
(3,5 Sterne)
Aroma: süß, Orangen, reife Zitrusfrüchte, Honig, Malz, Marzipan, Karamell, Rosinen, feine Weinaromen

Geschmack: Feine Würze, Kräuter, leichter Pfeffer, Dörrobst, Portwein, Schokolade, Malz, Karamell, Marzipan

Abgang: Portwein, Schokolade, langer Abgang, mit Zartbitterschokolade und feinem Eichenholz am Ende

Kommentar: Komplexe Aromen und Geschmacksnoten. Man sollte sich für den Genuß Zeit lassen.
14.07.2013
Aroma: Sehr süß, die Typische Balvenie Honigsüße. Vielleicht ein wenig Rauch bin mir aber nicht sicher. Dunkle Früchte und leichte Vanille.

Geschmack: Sehr süßer und Würziger Antritt. Ganz leicht Eiche. Aber Komplex ist anders. Ist aber sehr weich und elegant.

Abgang: Kurz ein wenig Eiche und das war's.

Kommentar: Zu wenig für den Preis und der Portwein kommt auch schwach bis gar nicht rüber.