Benriach 17 Jahre Burgundy

Aroma: Sommerlich mit Erd- und Himbeeren. Es folgt ein Hauch Kakao und deutliche florale Aromen.
Geschmack: Vanille, Crème Brulée und Butterscotch. Früchte und Eichennoten harmonieren perfekt.

Dieser 17-jährige Benriach reifte zuerst in Bourbonfässern, sein Finish erhielt er in Burgunder Weinfässern aus aus dem Süden von Frankreich.
Die Fruchtkomponente hat durch die im Fass gespeicherten Aromen deutlich zugenommen.

Aroma: Sommerlich mit Erd- und Himbeeren. Es folgt ein Hauch Kakao und deutliche florale Aromen.
Geschmack: Vanille, Crème Brulée und Butterscotch. Früchte und Eichennoten harmonieren perfekt.

Dieser 17-jährige Benriach reifte zuerst in Bourbonfässern, sein Finish erhielt er in Burgunder Weinfässern aus aus dem Süden von Frankreich.
Die Fruchtkomponente hat durch die im Fass gespeicherten Aromen deutlich zugenommen.

Details zur Flasche Ändern
2858
Benriach
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
17 Jahre
46%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon
Burgundy Wood
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne

Bewertung dieser Flasche

16
Beschreibungen 4

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
23.03.2015
Aroma: Trockenpflaumen, Kirschen, sowie Ölige und Eiche Aromen. Dahinter dezent Vanille und schwere Blütendüfte.

Geschmack: Im ersten Moment wie ein Sherry (nicht Sherryfass Whisky, sondern wie der Likörwein), schnell kommen Trockenpflaumen, Honig, Erdbeeren mit Schokolade, noch mehr Beeren und Nüsse dazu. Nach einigen Momenten setzt die Würze ein, mit Kardamon, einer deutlichen Schärfe mit kräftiger bitterer Note.

Abgang: Kräftig und sehr süß wie Zwetschgenmarmelade und Trockenfrüchte mit Lebkuchengewürzen und etwas leichtem frischen Menthol. Kardamon und Mokka halten lange an.

Kommentar: Eine Hammer Aromenfracht die einen zu erschlagen droht. Mir persönlich zu süß und die Würze nicht gut genug eingebunden. Dennoch 4,5 Sterne jedoch wegen meiner persönlichen Vorzüge bei der Wertung abgerundet. Wer so eine kräftige Süße mag, dürfte auch geneigt sein mehr zu vergeben.
31.07.2013
Aroma: Florale Noten und rote Früchte wie Himbeeren und Erdbeeren. Dazu kommt Karamell, Vanille und Kakao Aromen. Das Weinfass kommt deutlich hervor. Spitzen Aroma!

Geschmack: Hmm, wenn das der typische Burgundy-wood Geschmack ist wir das nicht mein Freund. Leichte Eichen Noten am Anfang und dann kommt der Einfluss des Weinfass der mir nicht so gefällt. Dazu kommt etwas Vanille, Fruchtige Noten und Rosinen. Zum Schluss wird er wieder etwas bitter und leicht trocken. Alles in allem sehr komplex.

Abgang: Mittel lang, sauer und dann wieder süßer.

Kommentar: Habe mir diesen Malt Blind gekauft weil alle so von ihm überzeugt waren. Es ist auf jeden Fall ein guter, mit einem Spitzen Aroma aber der Geschmack trifft leider nicht ganz meinen Nerv.
30.04.2013
25.05.2013
Aroma: In der ersten Sekunde nach dem Öffnen der Flasche verteilt sich das wundervolle Aroma im ganzen Zimmer. Man merkt sofort spontan: Ein Spitzen-Malt.

Geschmack: Nach dem Probieren anderer Burgundy-wood malts weiß ich: Ein typisches Burgundy-Aroma und ein typischer Burgundy-wood Geschmack. Nur eben der Beste der mir bisher untergekommen ist. Ich versage beim Beschreiben der recht komplexen, wundervollen Aromen in der Nase und im Gaumen regelmäßig.

Abgang: Sehr lang, der wundervolle Geschmack bleibt lange auf der Zunge und verblasst nur allmählich

Kommentar: Nach 7 Monaten intensiver Single-malt Probiererei ist er mein absoluter Lieblings-Malt geworden. Auch wiederholtes Testen ändert daran nichts und er wird noch nicht einmal langweilig.
30.01.2014
29.09.2014
03.12.2015
07.04.2014
Angel-S
21.09.2013
Aroma: Das Weinfass schlägt voll durch, sehr fruchtig und angenehm

Geschmack: Früchte, Früchte und nochmals Früchte, nicht zu leicht, aber sehr angenehm

Abgang: mittellang

Kommentar: Lecker im warmen Sommer zum Abends draußensitzen und geniesen!, Fast schon ein "Frauenwhisky" ;-)
22.05.2013