Benriach 15 Jahre Dark Rum Wood Finish

Dieser Benriach reifte zuerst in amerikanischen Bourbonfässern. Sein Finish erhielt er in ausgewählten Fässern die zuvor jamaikanischen Rum enthielten. Dies ist eine der Flaschen aus der bekannten 'Wood Finish'-Serie von Benriach.

Dieser Benriach reifte zuerst in amerikanischen Bourbonfässern. Sein Finish erhielt er in ausgewählten Fässern die zuvor jamaikanischen Rum enthielten. Dies ist eine der Flaschen aus der bekannten 'Wood Finish'-Serie von Benriach.

Details zur Flasche Ändern
2330
Benriach
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
15 Jahre
46%
0.7 l
Originalabfüller
Ex-Bourbon + Finish in Rum Casks
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 32 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Gewürze:
Karamell:
Rosine:
Sherry:
Zimt:
Vanille:
Früchte:
Honig:
Kräuter:
Ananas:
Eiche:
Malz:
Minze:
Nelke:
Orange:
Pfeffer:
Pfirsich:
Rauch:
Tropische Früchte:
Zitrus:
Herb:
Grüner Apfel:
Heide:
Alkohol:
Apfel:
Birne:
Dunkle Schokolade:
Geschmack
Süße:
Gewürze:
Karamell:
Schokolade:
Früchte:
Zimt:
Vanille:
Sherry:
Honig:
Rauch:
Rosine:
Eiche:
Malz:
Nüsse:
Öl:
Pfeffer:
Pfirsich:
Chili:
Alkohol:
Ananas:
Getrocknete Früchte:
Grüner Apfel:
Trauben:
Zitrone:
Zitrus:
Herb:
Apfel:
Banane:
Birne:
Dunkle Schokolade:
Abgang
Eiche:
Gewürze:
Malz:
Süße:
Früchte:
Rauch:
Schokolade:
Alkohol:
Ananas:
Apfel:
Banane:
Chili:
Minze:
Pfeffer:
Rosine:
Sherry:
Vanille:
Kräuter:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

78
Beschreibungen 32

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Karamell, Gewürze, Zimt und Rosinen. Über allem liegt eine feine Rumnote.

Geschmack: Wieder Karamell und Zimt gefolgt von Aprikosen, Schokolade und Trockenfrüchten.
11.02.2013
Trockenfr., Aprikose, Schokolade, Karamell, Zimt
25.06.2015
Aroma: Leicht säuerlich, feine Rumaromen, Gewürze (Zimt)
Geschmack: Karamell und Würzigkeit, gefolgt von leichter Fruchtigkeit
Abgang: Mittelláng, feine Rumnote, ein Hauch Eiche
Kommentar:
15.11.2015
Farblich macht der nicht viel her, ist sehr hell im Glas.
Ein erster Duft macht aber im Handumdrehen klar, wo der herkommt: Rumfass, ganz deutlich, sehr schöne Assoziationen an Rumschokolade, Rumkugeln.
Erst nach einiger Zeit nimmt sich der Rum zurück, verschwindet fast ganz. Zurück bleibt ein klasse Whisky, der fruchtig, würzig schmeckt.

Was für ein Geschmackserlebnis!
22.06.2016
Aroma: Mild-würzig und süß; Rum-Rosinen

Geschmack: Mild-würzig mit dezenter Eichennote; Karamell, ein Hauch weißer Pfeffer, Rum-Rosinen, Honig, Zartbitterschokolade, Marzipan

Abgang: Lang, würzig-süß.

Kommentar: Ein Leckerli.
06.05.2015
Aroma: Rum, Karamell, Rosinen, Vanille, Gewürze
Geschmack: Rum, Karamell, Zimt, Schokolade, Früchte
Abgang: lang, Bitterschokolade, etwas eiche, Rum verbleibt lange
04.02.2015
Aroma: Heidekraut, Zitrus und Blütenhonig. Die Eiche Note erinnert entfernt an Möbelpolitur.

Geschmack: Sehr weich, frisch durch die Zitrone, dennoch zuckrig süß mit einer leicht pfeffrigen Würze mit etwas Lakritz.

Abgang: Kurz noch mal die leicht pfeffrige Würze, dann die Süße von Akazienhonig und Minze. Danach bleibt noch lange eine leicht bittere Eiche auf der Zunge.

Kommentar: Erfrischend anders. Und wäre nicht die bittere schlecht eingebundene Eiche was die Benriachs gemein hin an sich haben, wären sogar 5 Sterne drin. Dennoch Top Whisky für den Sommer.
14.05.2013
Aroma: die Gewürze nehmen einen zuerst gefangen, Zimt, Vanille, dann aber auch Heunoten, Citrus, Karamell und florale und etwas fruchtige Aromen, dann meldet sich das Malz und die Eiche, über allem eine leichte unaufdringliche Rumnote

Geschmack: auf der Zungenspitze erst süß mit Karamell/Honig dann breitet sich wieder die Würze im gesamten Mundraum aus, auch nussige Noten sind spürbar

Abgang: die Würze zieht sich leicht zurück, Holz und Rumnoten verbleiben im Mund, leicht trockener werdend

Kommentar: ein unglaublich vielschichtiger Single Malt, wenn man sich Zeit nimmt gibt es unglaublich viel zu entdecken, glatte 1 und der Preis ist auch ok
25.03.2015
Aroma: süße helle Note, helle frische Früchte, saftige Birnen, Litschis, frische florale Noten schwach ausgeprägter süßer heller Rum, im Hintergrund etwas malzige Süße

Geschmack: sehr süß und leicht, Geschmack nach hellen tropischen Früchten, leichte süße Pafümnote, ganz langsam kommt das Fass mit leichter Würze

Abgang: nicht allzu lang, am Ende bleibt eine leichte Würze, hier kann der Malt das finising nicht verstecken, die Vorlagerung in schwachen ex-bourbon barrels ist zu spüren

Kommentar: eigentlich ganz nett, doch verwirrt der Name, unter dark Rum stell ich mir was anderes vor, auch farblich, die hellen Töne passen trotzdem gut, wär das finishing im Vergleich zur Vorlagerung länger gewesen, kämen die Rumnoten noch besser durch, gute drei Punkte