Benromach 10 Jahre

Die Brennerei Benromach wurde vom unabhängigen Abfüller Gordon & MacPhail erworben und wieder in Betrieb genommen. Der neue 10-Jährige wurde anlässlich des 10. Geburtstages der Brennerei aufgelegt. Zur Herstellung wird im Gegensatz zu den meisten Speyside Brennereien ganz leicht rauchiges Malz verwendet. Bei den Fässern werden 80% im Bourbonfass gelagerte Whiskys und 20% im Sherryfass gelagerte Fässer verwendet.

Die Brennerei Benromach wurde vom unabhängigen Abfüller Gordon & MacPhail erworben und wieder in Betrieb genommen. Der neue 10-Jährige wurde anlässlich des 10. Geburtstages der Brennerei aufgelegt. Zur Herstellung wird im Gegensatz zu den meisten Speyside Brennereien ganz leicht rauchiges Malz verwendet. Bei den Fässern werden 80% im Bourbonfass gelagerte Whiskys und 20% im Sherryfass gelagerte Fässer verwendet.

Details zur Flasche Ändern
9492
Benromach
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
10 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon, Sherry
Farbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 44 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Sherry:
Süße:
Früchte:
Gewürze:
Nüsse:
Vanille:
Mandeln:
Kräuter:
Eiche:
Heide:
Zitrus:
Apfel:
Malz:
Karamell:
Kuchen:
Rosine:
Birne:
Lagerfeuer:
Pflaume:
Zitrone:
Honig:
Orange:
Ananas:
Getrocknete Früchte:
Grüner Apfel:
Haselnüsse:
Pfirsich:
Schokolade:
Zimt:
Geschmack
Rauch:
Gewürze:
Sherry:
Früchte:
Süße:
Eiche:
Nüsse:
Öl:
Malz:
Apfel:
Lagerfeuer:
Herb:
Pfeffer:
Rosine:
Zitrus:
Gerste:
Getrocknete Früchte:
Brombeere:
Dunkle Schokolade:
Grüner Apfel:
Honig:
Ingwer:
Karamell:
Kuchen:
Nelke:
Orange:
Schokolade:
Tabak:
Trauben:
Vanille:
Abgang
Rauch:
Gewürze:
Süße:
Eiche:
Malz:
Früchte:
Herb:
Sherry:
Nüsse:
Pfeffer:
Apfel:
Dunkle Schokolade:
Kirsche:
Schokolade:
Tabak:
Vanille:
Zitrus:
Alkohol:
Beeren:
Birne:
Honig:
Lagerfeuer:
Mandeln:
Minze:
Walnuss:
Kräuter:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

86
Beschreibungen 44

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
A.Shafner
15.11.2017
Nosing: RauchRauchHonigZimtGrüner ApfelFrüchteSüßeRosineSherryMalzAnanasVanilleGewürzeZitrone

Taste: GewürzeEicheÖlRauchOrangeSüßeFrüchteIngwerGersteGrüner Apfel

Finish: SüßeNüsseGewürze

Comment: very well done
Whiskeysampler
15.12.2017
Guenther
02.01.2018
Henning
30.04.2018
JakobSolo
06.11.2018
teomarg
21.02.2019
Tobias
27.02.2019
Kommentar: Der ist besonders. Der Rauch ist sehr schön eingebunden, nicht dominant, wie ein perfekter Sidekick, Seite an Seite mit dem dezenten Sherry. Macht Spaß, ist süffig und bezahlbar: was will man mehr?
Tomasz
11.03.2019

Comment:
One of the most unpleasant of my drams. In my personal opinion it is very flat in taste, very bitter, the smoke is noticeable only with first sip. Sorry for all Benromach fans but this is along with Glenmorangie 10 my worst dram of whisky I had.
Michael
31.05.2019
Aroma: Ganz leichter Rauch, der schnell zurücktritt. Würzig. Sherrynote. Fruchtige Aprikose und Rosinen. Leichte Vanille und etwas Nußaromen. Ganz leichte Heidekraut. Zitrus- und Orange im Hintergrund. RauchGewürzeSherryRosineVanilleNüsseHeideZitroneOrange

Geschmack: Leicht pfeffrig nach wenigen Sekunden, geht aber recht schnell weg. Wärmend im Rachen. Gewürze und Sherry dominieren. Eiche, die rüber zu Nüssen geht. Leicht cremig-ölig. Die Früchte aus dem Aroma treten im Geschmack in den Hintergrund. Etwas Malznote. PfefferGewürzeSherryEicheNüsseÖl

Abgang: Würzig und Einfluss der Eiche sind lang dominant. Eine leicht malzige Note bleibt bestehen. Etwas Vanille und Nuß-Schokolade. (Sehr leichter) Rauch tritt sehr spät auf. GewürzeEicheMalzVanilleNüsseSchokoladeRauch

Kommentar: Wahnsinns Aromaprofil, dass im Geschmack würzig wird und bleibt. Interessanter Whisky, bei dem man immer wieder neue Aromen entdecken kann.
Dropset2
11.12.2019
Aroma: angenehmer und prägnanter Rauch (nicht phenolisch), dazu Sherry, dunkle Früchte

Geschmack: sherrylastig, sehr schön eingebundener Rauch, Brombeeren, süßlich-bitter, vollmundig

Abgang: mittellang, leicht malzig und erneut der Sherry in schöner Verbindung mit rauchigen Akzenten

Kommentar: Eine der Überraschungen des Jahres! Erinnert an einen Bowmore, jedoch ohne die maritimen Komponenten. Der Rauch ist sehr schön mit dem Sherry verwoben, Aroma, Geschmack und auch Abgang sind sehr gut! Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sollte man probieren und sich nicht vom Design der Flasche (ist sehr gewöhnungsbedürftig und nicht mein Fall) abschrecken lassen. 3,5-4 Sterne.