Benromach 15 Jahre

Details zur Flasche Ändern
11643
Benromach
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
15 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon, Sherry
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 29 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Sherry:
Vanille:
Gewürze:
Rauch:
Kräuter:
Floral:
Früchte:
Ingwer:
Zitrus:
Eiche:
Orange:
Karamell:
Lagerfeuer:
Nüsse:
Leder:
Mandeln:
Pflaume:
Herb:
Alkohol:
Apfel:
Beeren:
Grapefruit:
Heu:
Honig:
Kiwi:
Minze:
Muskat:
Öl:
Pfeffer:
Salz:
Schokolade:
Tabak:
Maritime Noten:
Geschmack
Früchte:
Rauch:
Gewürze:
Eiche:
Sherry:
Süße:
Apfel:
Zitrus:
Herb:
Kiwi:
Orange:
Ingwer:
Malz:
Pfeffer:
Vanille:
Lagerfeuer:
Pflaume:
Heide:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Kräuter:
Leder:
Nüsse:
Öl:
Honig:
Grüner Apfel:
Beeren:
Floral:
Karamell:
Medizinischer Rauch:
Muskat:
Tabak:
Tropische Früchte:
Abgang
Rauch:
Gewürze:
Süße:
Malz:
Eiche:
Früchte:
Schokolade:
Kräuter:
Herb:
Leder:
Orange:
Pfeffer:
Sherry:
Zitrus:
Dunkle Schokolade:
Heide:
Honig:
Karamell:
Lagerfeuer:
Minze:
Muskat:
Rosine:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

60
Beschreibungen 29

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Ralf
06.06.2018
Aroma:
Ein herrlicher Geruch nach Vanille und einem Touch von Kamille. Dazu kräftige Aromen nach Sherry und Gewürzen wie gebrannte Mandeln. Über allem liegt ein wunderbarer süßer Duft gepaart mit Lagerfeuer.



Geschmack:
Im Mund Raum entfaltet er ein breites Spektrum. Frucht, Süße und kräftige Eiche und eine dezente Rauchigkeit ohne dabei phenolisch zu sein.



Abgang: Der Abgang ist mittellang und warm mit kräftiger Eichen Note.


Kommentar: Spitzenprodukt. Süß, kräftig, viel Frucht gepaart mit Eiche und wohltuendem Rauch.
Wilhelm
09.08.2018
Aroma: Rauch, nicht dominant, aber als Würze in der Süße sehr deutlich. Torf, Marzipan, Bouillon, Sherry

Geschmack: Gut ausgewogen zwischen dezenter, sherry-karamelltöniger Süße und maßvoller Torfrauch-Würze. Voll und geschmeidig. Im Hintergrund deutet sich trockene Eiche an.

Warmer runder Abgang, torfige Trockenheit bleibt am längsten.

Kommentar: Etwas zum Kauen, rund und voll, ohne sich anzubiedern. Für einen Speysider erstaunlich rauchig, aber nicht übertrieben. Ein Whisky, der sich durch große Eigenständigkeit Respekt verschafft.
Wolfgang
06.02.2019
Aroma: beginnt schon etwas eigen im Aroma
bisher bei noch keinem Whisky so wahrgenommen . Eiche wenig sherry

Geschmack: Eiche staerker leich sherry cremig weich

Abgang: bleibt nicht zu lang ganz wenig Rauch meine ich


Kommentar: Beim 1. Dram ging es mir aehnlich wie Gerdi. Doch der Whisky wird besser Nach dem 4. Dram.... richtig gut, eigenständig besonders i Geschmack. Ich schaetze einen Whisky immer weniger nach dem Oeffnen und 1 Dram ein
Manfred
12.03.2019
Aroma: Sherrysüße, Vanille, Orange, spürbarer Alkohol, deutlicher Rauch

Geschmack: Ölig, süß und kräftiger Antritt, Orange, Malz und leichte Rauchigkeit

Abgang: Mittellang bis lang, leichte Trockenheit, dezenter Rauch und ein Hauch Minze

Kommentar: Kräftiger, leicht rauchiger und recht komplexer Malt