Big Peat

Dieser rauchige Blended Malt wurde aus mehreren Islay Whiskys kreiert. Enthalten sind: Ardbeg, Caol Ila, Bowmore und Port Ellen. Das Etikett dieser besonderen Flasche geht neue Wege und kann mit einem comicartigen Label aufwarten. Der Big Peat hat bei den World Whiskies Awards 2010 den Titel als "Best Blended Malt Scotch Whisky" abgeräumt.

Dieser rauchige Blended Malt wurde aus mehreren Islay Whiskys kreiert. Enthalten sind: Ardbeg, Caol Ila, Bowmore und Port Ellen. Das Etikett dieser besonderen Flasche geht neue Wege und kann mit einem comicartigen Label aufwarten. Der Big Peat hat bei den World Whiskies Awards 2010 den Titel als "Best Blended Malt Scotch Whisky" abgeräumt.

Details zur Flasche Ändern
5781
Blend-Scotch
Schottland
Blended Malt Whisky
46%
0.7 l
Douglas Laing
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 30 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Seetang:
Medizinischer Rauch:
Lagerfeuer:
Nüsse:
Früchte:
Zitrus:
Malz:
Kräuter:
Vanille:
Zitrone:
Karamell:
Mandeln:
Salz:
Birne:
Grüner Apfel:
Heide:
Jod:
Kokosnuss:
Minze:
Orange:
Sherry:
Gerste:
Getrocknete Früchte:
Gewürze:
Alkohol:
Anis:
Banane:
Chili:
Eiche:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Gewürze:
Nüsse:
Eiche:
Malz:
Alkohol:
Maritime Noten:
Chili:
Früchte:
Medizinischer Rauch:
Salz:
Öl:
Pfeffer:
Seetang:
Sherry:
Banane:
Birne:
Haselnüsse:
Honig:
Schokolade:
Tabak:
Vanille:
Zitrus:
Herb:
Abgang
Rauch:
Süße:
Gewürze:
Malz:
Eiche:
Seetang:
Maritime Noten:
Medizinischer Rauch:
Alkohol:
Banane:
Birne:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Früchte:
Lagerfeuer:
Nüsse:
Öl:
Pfeffer:
Sherry:
Herb:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

59
Beschreibungen 30

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
26.11.2013
Aroma: extrem starker medizinisch-phenolischer Torfrauch, frisch gemälzte Gerste, dahinter leichte Süße, etwas Vanille

Geschmack: sehr trocken, Torfrauch auch hier alles beherrschend, leichte Süße, etwas scharf, eher leichter Körper

Abgang: mittellang, rauchig, metallisch

Kommentar: Torfrauch überdeckt alle anderen Geschmackstöne, für meine Geschmack zu eindimensional
04.01.2014
Aroma: Lagerfeuerrauch, maritim (Seetang), Zitrone, süßes Karamell, Heideblumen

Geschmack: erst ziemlich süß, erdig mit viel Rauch, dann sahnig mit blumigen Noten

Abgang: sahnig dann würziger und der Rauch setzt einen dominanten Schlußpunkt, leicht trockener

Kommentar: sehr gut geblendeter, überraschend vielseitig für einen 8 jährigen, stark rauchigen Whisky
09.09.2015
05.09.2014
Aroma: Rauch gut ausgewogen zwischen Lagerfeuer und medizinisch; weitere Aromen, die ich nicht klar zugeordnet bekomme (Zitrusfrucht? ... )

Geschmack: einigermaßen süß, rund und cremig mit ordentlich Rauch; wieder Zitrus?

Abgang: mittelang, geschmeidig, angenehm rauchig

Kommentar: schöner, runder, feiner und ordentlich torfiger und süßer Blended Malt.
06.01.2015
schöner runder feiner ordentlich torfiger und süßer Blended Malt.
26.02.2011
Aroma: Rauch, Teer, entfernt Seegras und Salz, bitter Mandel

Geschmack: Rauch, verbranntes Holz, bitter

Abgang: kurz, Rauch verbranntes Holz, trocken

Kommentar: Der zu kurze Abgang schmälert die Bewertung, mit Wasser schmeckt er verbrannt.
01.04.2018
Aroma: stark rauchig, scharf in der Nase

Geschmack: viel Torfrauch, würzig und bitter, könnte mehr Süße Verträgen.

Abgang: mittellang, bissig, bitterer Rauch bleibt

Kommentar: ein Blend ohne Altersangabe. Definitiv überteuert. Probieren kann man den Mal, empfehlen würde ich ihn nicht.
05.07.2011
Kommentar: Best Blended Malt 2010? Naja...