Blair Athol 25 Jahre - 1988

Dieser Blair Athol wurde vom unabhängigen Abfüller Signatory Vintage herausgebracht. Andrew Symington gründete sein Unternehmen Ende der 80er Jahre und pflegte schon immer einen guten Kontakt zu den Brennereien. Heute kann er ein über 10.000 Fässer starkes Lager sein Eigen nennen.
Diese Abfüllung gehört zur Cask Strength Collection von Signatory, in der die Whiskys direkt in Fassstärke abgefüllt wurden. Sie sind besonders für fortgeschrittene Genießer empfehlenswert. Alle Flaschen tragen genaue Informationen über die Brenn- und Abfülldaten sowie die Fässer.

Dieser Blair Athol wurde vom unabhängigen Abfüller Signatory Vintage herausgebracht. Andrew Symington gründete sein Unternehmen Ende der 80er Jahre und pflegte schon immer einen guten Kontakt zu den Brennereien. Heute kann er ein über 10.000 Fässer starkes Lager sein Eigen nennen.
Diese Abfüllung gehört zur Cask Strength Collection von Signatory, in der die Whiskys direkt in Fassstärke abgefüllt wurden. Sie sind besonders für fortgeschrittene Genießer empfehlenswert. Alle Flaschen tragen genaue Informationen über die Brenn- und Abfülldaten sowie die Fässer.

Details zur Flasche Ändern
8248
Blair Athol
Schottland, Highlands
Single Malt Whisky
25 Jahre
21.10.1988
12.02.2014
56.8%
0.7 l
Signatory Vintage
Cask Strength Collection (Sign.)
Sherry
6914
325 Flaschen
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne

Bewertung dieser Flasche

2
Beschreibungen 1

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
26.04.2014
Aroma: Süß und bitter zugleich. Grapefruit, Orangen, gebranntes Karamell und Vanilleschoten, dunkle Schokolade, Rosinen und Spuren von Zimt und Koriander. Dieser Whisky braucht definitv Wasser!

Geschmack: Bitter lemon, dunkle Schokolade, erneut intensive Grapefruitnote zusammen mit Brombeeren, ein gewisser Rumcharakter ist auch vorhanden, Karamell, deutliche Tannine der Eiche, die schon fast an Espresso und Mokka erinnern lassen!

Abgang: Lang und bitter, erneut die europäische Eiche mit Kakaobohnen und etwas dunklen Früchten

Kommentar: Für diesen hier muss man ein großer Freund europäischer Eiche sein!
12.10.2015