Blair Athol 12 Jahre

Die Flora & Fauna Serie ist eine wahre Bereicherung der Single Malt Whisky Szene und wird von Sammlern als Original-Abfüllung angesehen, wenn es keine andere Original-Abfüllung gibt.

Das Aroma dieser Abfüllung ist leicht süßlich und zeigt einen Hauch von Rauch. Beides findet sich auch verstärkt im Geschmack wieder. Im langen Abgang ist die Süße dann nur noch dezent wahrzunehmen.

    Die Flora & Fauna Serie ist eine wahre Bereicherung der Single Malt Whisky Szene und wird von Sammlern als Original-Abfüllung angesehen, wenn es keine andere Original-Abfüllung gibt.

    Das Aroma dieser Abfüllung ist leicht süßlich und zeigt einen Hauch von Rauch. Beides findet sich auch verstärkt im Geschmack wieder. Im langen Abgang ist die Süße dann nur noch dezent wahrzunehmen.

      Details zur Flasche Ändern
      39
      Blair Athol
      Schottland, Highlands
      Blended Whisky
      12 Jahre
      43%
      0.7 l
      Flora & Fauna
      Flora & Fauna
      Kühlfiltrierung - Mit Farbstoff - Mit
      Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
      Berechnet aus 93 Beschreibungen
      i
      Aroma
      Süße:
      Früchte:
      Sherry:
      Rauch:
      Gewürze:
      Malz:
      Vanille:
      Eiche:
      Herb:
      Karamell:
      Apfel:
      Leder:
      Kräuter:
      Zitrus:
      Birne:
      Dunkle Schokolade:
      Getrocknete Früchte:
      Floral:
      Heide:
      Honig:
      Muskat:
      Nüsse:
      Alkohol:
      Beeren:
      Kirsche:
      Zimt:
      Nelke:
      Pflaume:
      Mandeln:
      Ananas:
      Brombeere:
      Lagerfeuer:
      Kuchen:
      Dattel:
      Erdbeere:
      Feige:
      Grüner Apfel:
      Öl:
      Orange:
      Pfeffer:
      Rosine:
      Tabak:
      Geschmack
      Süße:
      Sherry:
      Früchte:
      Rauch:
      Eiche:
      Gewürze:
      Nüsse:
      Malz:
      Karamell:
      Öl:
      Zitrus:
      Honig:
      Schokolade:
      Herb:
      Vanille:
      Pflaume:
      Rosine:
      Orange:
      Pfirsich:
      Maritime Noten:
      Pfeffer:
      Leder:
      Seetang:
      Weizen:
      Kräuter:
      Apfel:
      Banane:
      Dattel:
      Getrocknete Früchte:
      Mandeln:
      Minze:
      Muskat:
      Salz:
      Zitrone:
      Zitronenschale:
      Gerste:
      Schwarze Johannisbeere:
      Brombeere:
      Lagerfeuer:
      Kirsche:
      Nelke:
      Kaffee:
      Dunkle Schokolade:
      Feige:
      Trauben:
      Haselnüsse:
      Heide:
      Abgang
      Süße:
      Früchte:
      Rauch:
      Eiche:
      Gewürze:
      Sherry:
      Malz:
      Herb:
      Nüsse:
      Dunkle Schokolade:
      Kräuter:
      Vanille:
      Schokolade:
      Pfeffer:
      Ananas:
      Floral:
      Honig:
      Muskat:
      Kaffee:
      Nelke:
      Getrocknete Früchte:
      Chili:
      Heide:
      Ingwer:
      Karamell:
      Öl:
      Zimt:
      Tabak:
      Leder:
      Alkohol:
      Mandeln:

      Tasting Video

      An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
      Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

      Bewertung dieser Flasche

      158
      Beschreibungen 93

      Qualitätsvergleich aller Flaschen
      i

      Anzahl Flaschen
      Bewertung

      Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

      Alle Geschmacksbewertungen

      Sortierung:
      11.06.2010
      Aroma: Leicht süßlich, etwas Rauch.
      Geschmack: Süß und rauchig. Wärmend.
      Abgang: Lange, mit dezenter Süße.
      13.02.2011
      kräftig würzig-fruchtig, etw.Rauch, Eiche, Malz
      31.03.2017
      Aroma: für 43% intensiv und voll, trocken und süß-würzig, deutlicher Sherry-Einfluss, Kakao, Muskat, dazu etwas Zimt, ein bisschen Backpflaume/Pflaumenkuchen und ein Hauch Herrenclub (Tabak, Leder, alte Möbel)

      Geschmack: vollmundig und intensiv, gibt nahezu 1:1 wieder, was die Nase verspricht, allerdings nicht so trocken, sondern cremiger, schokoladiger, dazu etwas Pfeffer

      Abgang: lang und lecker, viel dunkle Schokolade, Blockmalz, etwas Lakritz und ein leichter Anflug Tabak

      Kommentar: Toller, sehr unterschätzter (oder übersehener) Quasi-Standard, intensiv, reif, lecker, charaktervoll, den könnte man auch gut für 'nen Singlecask-Sherry-UA mit 18 Jahren und mehr als 43% halten und die aktuell 50-55€ sind ein fairer Preis.
      11.09.2020
      Aroma: Fruit Zitrus Oak Spices Sherry Sweet

      Geschmack: Spices Sherry Nuts Oak Fruit Sweet Herb leichte Pfeffrigkeit

      Abgang: Oak Spices Nuts Sherry Fruit Pepper

      Kommentar: schöner intensiver und würziger Sherrywhisky, den oft beschriebenen leichten Rauch hab ich leider nicht wahrnehmen können...gefällt mir sehr gut
      17.05.2017
      Aroma: Intensiv süß; kraftvoll dunkle Sherry-Note; Honig, leicht angebrannter Pflaumenkuchen, etwas Leder ...
      Geschmack: Erst vollmundig süß, dann würziger werdend
      Abgang: Lang anhaltend; neben der Süße und Würzigkeit kommt jetzt erst etwas trockener Zigarrenrauch auf.
      Kommentar:
      Ein recht komplexes Erlebnis, in schöner Intensität und Ausgewogenheit.
      Die leichte Rauchigkeit im Abgang wirkt hier schön bereichernd, und klingt lange nach.
      13.04.2016
      Aroma: weich, süß, fruchtiger Sherry, etwas Honig, würzige Noten, Eiche, leichter aromatischer Rauch (nach dem ersten Schluck wird dieser deutlicher)

      Geschmack: nach anfänglich weicher und fruchtiger Süße mit einem Hauch Rauch kommt deutlich die würzige Eiche

      Abgang: ziemlich lang; erst trocken-würzig, dann folgt fruchtige Süße, etwas Honig, Vanille, Sherry, Malz, Gewürze

      Kommentar: gefällig, sehr rund und angenehm; 3,5 Sterne
      13.04.2016
      04.01.2021
      Aroma: der zeigt die volle Ladung an Erdbeeren, Himbeeren, und alles aus der Früchtewelt, was sonst noch rot ist; auch Weinnoten sind im Spiel; er scheint nicht üppig und schwer zu sein, nein, er ist ein leichtes Tröpfchen, aber ein sehr komplexes denn zu all dem Fruchtigen gesellt sich bereits in der Nase schon was Wuerziges

      Geschmack: im Mund: Wow! So eine Frucht! So eine Süße! Nach sowas kann man süchtig werden

      Abgang: eine leichte eichige Würze rundet den Abgang ab, und bleibt!
      10.08.2016
      süß und würzig, im ersten Antritt auch eine leichte fruchtige Säure, im Nachklang sehr schön weich am Gaumen.
      11.02.2020
      Aroma: reife Früchte, Apfel, Süße, Sherry, etwas Eiche, erdig; intensiv anders; karamellige Sherry-Töne, malzig, deutliche Holz-Würze; mehr und mehr Karamell; ganz dezenter Rauch

      Geschmack: voll, kräftiger Geschmack und gleichzeitig seidig, fleischig, Orangen, Rosinen, Datteln, Eichenwürze mit dunklen Feigen und Schokoladentönen, fast Salzkaramell, ganz leichter Rauch

      Abgang: länger, getrocknete Früchte, organgenfruchtig und prickelnd, Karamell, Honigsüße, Gewürze und Cappuccino

      Kommentar: sehr schön kräftiger, eigener, gehaltvoller Malt mit Sherry, Karamell tollem Abgang und Ideen von Rauch dabei