Bowmore 12 Jahre (new cardboard box)

Anfang 2012 änderte Bowmore mal wieder das Flaschen-Design seiner Abfüllungen und stellte von den bisher verwendeten Tuben auf Pappschachteln um. Hier nun der 12jährige in neuem Gewand.

Anfang 2012 änderte Bowmore mal wieder das Flaschen-Design seiner Abfüllungen und stellte von den bisher verwendeten Tuben auf Pappschachteln um. Hier nun der 12jährige in neuem Gewand.

Details zur Flasche Ändern
641
Bowmore
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
12 Jahre
40%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 193 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Sherry:
Zitrus:
Früchte:
Honig:
Vanille:
Zitrone:
Eiche:
Maritime Noten:
Orange:
Seetang:
Kräuter:
Karamell:
Lagerfeuer:
Gewürze:
Birne:
Limette:
Herb:
Apfel:
Alkohol:
Feige:
Grapefruit:
Heide:
Leder:
Malz:
Rosine:
Floral:
Heu:
Kirsche:
Schokolade:
Banane:
Getrocknete Früchte:
Grüner Apfel:
Jod:
Nüsse:
Schinken:
Tropische Früchte:
Dunkle Schokolade:
Gras:
Kuchen:
Mandeln:
Minze:
Nelke:
Öl:
Pfirsich:
Pflaume:
Salz:
Tabak:
Zimt:
Zitronenschale:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Sherry:
Gewürze:
Schokolade:
Eiche:
Früchte:
Honig:
Zitrus:
Herb:
Vanille:
Dunkle Schokolade:
Nüsse:
Malz:
Öl:
Zitrone:
Maritime Noten:
Karamell:
Alkohol:
Lagerfeuer:
Medizinischer Rauch:
Orange:
Pfeffer:
Salz:
Seetang:
Chili:
Kräuter:
Kirsche:
Apfel:
Birne:
Getrocknete Früchte:
Heide:
Jod:
Kaffee:
Limette:
Tabak:
Zimt:
Beeren:
Dattel:
Floral:
Haselnüsse:
Kuchen:
Mandeln:
Pfirsich:
Pflaume:
Rosine:
Schinken:
Walnuss:
Abgang
Rauch:
Süße:
Eiche:
Sherry:
Gewürze:
Herb:
Dunkle Schokolade:
Malz:
Früchte:
Schokolade:
Maritime Noten:
Salz:
Honig:
Nüsse:
Öl:
Zitrus:
Vanille:
Getrocknete Früchte:
Lagerfeuer:
Pfeffer:
Kaffee:
Seetang:
Alkohol:
Heide:
Karamell:
Kirsche:
Medizinischer Rauch:
Schinken:
Zimt:
Zitrone:
Kräuter:
Apfel:
Birne:
Feige:
Grapefruit:
Jod:
Kuchen:
Leder:
Mandeln:
Muskat:
Nelke:
Orange:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

476
Beschreibungen 193

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
11.12.2013
Aroma: zunächst schöne Torfnase, etwas dezenter als bei den Islay-Whiskys von der Südküste; Süße: sowohl Sherry als auch Vanille, Karamell

Geschmack: vanillig-süß, trockene Torfigkeit, dann Bowmore-typische "Veilchentöne", gefolgt von Holz/Gewürztönen, leicht bitter

Abgang: mittellang, trocken, metallisch, Kupfer

Kommentar: schöne Ausgewogenheit von Torf und Süße, Veilchentöne stören hier nur wenig
Aroma:
Rauch, dazu Limonen und Orangen, eine leichte Meeresbrise

Geschmack:
süßlich weich und ausgewogen, ihm fehlen ein paar Prozent Alkohol

Abgang:
Im Abgang ist der Rauch nochmal zu spüren, dazu etwas Eiche, mittellang

Kommentar:
Die überragende Eigenschaft von Bowmore 12 Jahre ist die perfekte Paarung von Rauch und Sherry-Süße. Für mich einer der besten in seiner Alters- und Preisklasse. 3,5/5
2. Bewertung, Blindverkostung

Aroma:
rauchig, salziger Schinken, dahinter süß, Leder, dann kommen dunkle, getrocknete Früchte dazu, vielleicht Feigen, später nochmal deutlich fruchtiger

Geschmack:
wieder rauchig, holzig, tolle Würze, nicht zu stark, der Alkohol ist super eingebunden, Lakritz

Abgang:
mittellang, unerwartet süß und fruchtig, geschmeidig, leichter Rauch

Kommentar:
Einer meiner liebsten Alltags-Whiskys. Hab ihn trotzdem nicht erkannt und unerwartet hoch eingeschätzt 4/5
25.11.2017
Aroma: Rauch, Sherry, leichte Würzigkeit/Gewürze, Birne. Sehr angenehm, später mehr Früchte mit alkoholischer Minze. Beim zweiten Riechen Karamell und Vanille, Ahorn- und Zuckerrübensirup. RauchSherryGewürzeBirneKaramellVanille

Geschmack: Weich, leichte Würzigkeit, dezenter Tabak, Rauch. EicheTabakRauch

Abgang: mittellang und frisch. Langer Rauch, etwas Eiche und ganz verhalten ein wenig Zimt. RauchEicheZimt

Kommentar: Erstaunlich vielschichtig und ausgewogen für den geringen Preis. Toll!
16.11.2019
Kommentar: Extreme Unterschiede zwischen den Batches. Der erste war phänomenal für den Preis, Nummer 2 ganz merkwürdig mit starker Ledernote und der dritte wieder etwas besser, aber wieder ganz anders. Im Schnitt finde ich eine Wertung von 3 bis 3.5 gerechtfertigt.
18.11.2019
Nun meine vierte Bewertung, nachdem die bisherigen 3 Flaschen von extremen Unterschieden geprägt waren.

Aroma: VanilleHonigSüßeHeuFrüchteZitrone
Angenehm, aber insgesamt etwas dünn. Fast kein Rauch, Süße von Vanille/Honig, dezentes Nadelholz, Heu, leichte Fruchtigkeit, Zitrone.

Geschmack: RauchSherryHonigMalz
deutlich mehr Rauch als im Aroma, feine Sherrynoten, Honig, Malz.

Abgang: RauchEicheGewürzeMalz
robuster Rauch, etwas Eiche, Gewürze, Malz.

Kommentar: Tendiert insgesamt etwas zu dem ersten Bowmore, den ich probiert hab, hat aber im Geruch sehr wenig Rauch. Im Geschmack neue interessante Noten.
14.07.2016
Aroma: milder Rauch, süßlich, Zitrusfrüchte, maritim, Vanille

Geschmack: Zitrus, Karamell, rauchig, Schokolade

Abgang: mittellang, wärmend, Eiche, Rauch
24.06.2018
Aroma: RauchAlkoholSüßeKaramellGetrocknete FrüchteZitrusRosineJod

Geschmack: Medizinischer RauchMaritime NotenFrüchteZitrusHerbMalzGetrocknete FrüchteZimtSalz

Abgang: RauchGetrocknete FrüchteSüßeSchokoladeSalzZitrusDunkle Schokolade

Kommentar: Super Malt für den Preis, nicht nur für Einsteiger.