Bowmore 18 Jahre

Diese neue Abfüllung ersetzt den bekannten 17-jährigen Bowmore. Er hat im Gesamteindruck deutlich an Komplexität zugenommen. Ein sehr gut ausbalancierter Single Malt.

Diese neue Abfüllung ersetzt den bekannten 17-jährigen Bowmore. Er hat im Gesamteindruck deutlich an Komplexität zugenommen. Ein sehr gut ausbalancierter Single Malt.

Details zur Flasche Ändern
645
Bowmore
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
18 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Sherry - Oloroso
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 102 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Früchte:
Sherry:
Karamell:
Gewürze:
Vanille:
Herb:
Eiche:
Lagerfeuer:
Schokolade:
Zitrus:
Beeren:
Getrocknete Früchte:
Nüsse:
Pflaume:
Kräuter:
Leder:
Malz:
Salz:
Maritime Noten:
Alkohol:
Apfel:
Orange:
Tropische Früchte:
Zimt:
Dunkle Schokolade:
Heide:
Honig:
Minze:
Rosine:
Schinken:
Birne:
Chili:
Kaffee:
Mandeln:
Nelke:
Seetang:
Ananas:
Banane:
Brombeere:
Grapefruit:
Ingwer:
Kirsche:
Kuchen:
Medizinischer Rauch:
Melone:
Öl:
Pfeffer:
Pfirsich:
Schwarze Johannisbeere:
Tabak:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Früchte:
Schokolade:
Sherry:
Gewürze:
Nüsse:
Eiche:
Karamell:
Öl:
Herb:
Maritime Noten:
Beeren:
Pfeffer:
Vanille:
Zitrus:
Dunkle Schokolade:
Rosine:
Chili:
Lagerfeuer:
Malz:
Orange:
Salz:
Heide:
Seetang:
Kräuter:
Kaffee:
Tabak:
Alkohol:
Haselnüsse:
Honig:
Ingwer:
Nelke:
Schinken:
Tropische Früchte:
Ananas:
Apfel:
Getrocknete Früchte:
Grüner Apfel:
Jod:
Kuchen:
Limette:
Medizinischer Rauch:
Trauben:
Zimt:
Zitrone:
Abgang
Rauch:
Süße:
Eiche:
Gewürze:
Früchte:
Herb:
Sherry:
Malz:
Dunkle Schokolade:
Nüsse:
Schokolade:
Chili:
Öl:
Kräuter:
Kaffee:
Karamell:
Heide:
Lagerfeuer:
Pfeffer:
Maritime Noten:
Zitrus:
Seetang:
Kirsche:
Leder:
Nelke:
Zimt:
Tropische Früchte:
Vanille:
Getrocknete Früchte:
Grapefruit:
Kuchen:
Muskat:
Rosine:
Schinken:
Alkohol:
Banane:
Beeren:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

238
Beschreibungen 102

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von iDad:

25.02.2013

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Wilhelm
18.12.2019
Ich habe diesen Whisky als Miniatur im direkten Vergleich zum 25-jährigen probiert. Dieser jüngere hier erwies sich merkwürdigerweise als etwas *weniger* rauchig, dafür deutlich malziger und im Körper robuster. Im Aroma weniger duftig, mit Sherry im Hintergrund, aber nicht ausgesprochen weinig. Dieser 18-jährige ist ein gut ausgereifter, ausgewogener Whisky, dem ich allerdings das Alter nicht angemerkt hätte; er vergleicht sich mit guten 12- bis 15-jährigen. Ich kann ihn empfehlen, es ist bisher der beste Bowmore den ich probiert habe, vor allem insofern als er ein gutes PLV hat -- im Gegensatz zum 25-jährigen.
Ernst
30.12.2019
Aroma: Erst etwas zurückhaltend, dunkle Früchte, wenig Rauch, Sherry, mit etwas Geduld intensiver

Geschmack: Sehr "komplex", Einzelne Komponenten schwer zu beschreiben, unglaublich angenehm zu trinken, milder Rauch

Abgang: Süss mit milden Gewürzen und Eiche, wenig Rauch

Kommentar: Am Anfang (Aroma) dachte ich, der 15er kann das genauso gut. Nimmt man sich aber Zeit,
ist dieser Whisky "tiefer" und voluminöser, perfekt (subjektive Meinung)
Für mich einer der 3 besten Whiskys die ich bisher probiert habe.
Hartmut
05.01.2020
Dichter und komplexer Whisky, mir aber insgesamt deutlich zu hoher Anteil an holzigen und holznahen Aromen. Die Rauchigkeit ist neben dem nussig- karamelligen Holzaroma kaum zu bemerken. Im Mund dicht, kompakt, aber eher streng. Nicht mein Stil leider

Aroma: Nuss, Rauch, Mandeln?::
Geschmack: Holz, Zedern, Karamell
Abgang: Rassig, leicht scharf, lang

Kommentar:
EicheBananeNüsseLagerfeuerSherry walnut
Micha
28.02.2020
Olaf
12.03.2020
Kommentar:
SchinkenSchinkenSchinkenSchinkenSchinkenSchinkenSchinkenSchinkenSchinkenMedizinischer RauchSchinkenTabak
Olaf
13.03.2020
Wunderbar balancierter Bowmore. Leichte Rauch-/Torfnote, aber eben auch Sherrygeschmackt. Dann, überraschend, fast sirupartig mild im Mund, süffig, einfach perfekt. Direkt mit Glenfarclas 25 y.o. verglichen, der Bowmore schmeckt mir besser. Im Vergleich zum 12 jährigen Bowmore eine deutliche Steigerung, aber man merkt, dass sie Brüder sind. Für mich in einer Liga mit Uigeadail und Lagavin 16 y.o. Das PLV spricht für diesen Whisky, und warum Murray diesen Whisky in der Whisky Bible so mittelmäßig bewertet (und den 12 y.o. abfeiert...?) ist mir ein Rätsel. Klare 5 Sterne bei diesem Preis!
Oliver
03.05.2020
Aroma: leichter Rauch der dann in den Hintergrund tritt. Süße Frucht, Zimt, etwas Toffee

Geschmack: Süße Früchte, Mundfüllend. Gut ausbalanciert mit Alkoholstärke, leichten Rauch und Feuchtigkeit.

Abgang: Mittel, leichter Muskat und Ziimtgeschmack.

Kommentar: Sehr guter und leicht zugänglicher Whisky trotz der Komplexität aufgrund der 18 Jahre. Es ist ein schöner Dram für den Feierabend. Meiner Meinung nach wesentlich besser als der Bowmore Darkest 15 Jahre oder der Bowmore 15 Jahre auch der Bowmore Vault 2nd Edition liegt meiner Meinung nach deutlich darunter aber das ist natürlich auch Getrocknete Früchte alles eine Frage des Geschmacks...
Johannes
09.08.2020
Aroma: RauchFrüchteEiche

Geschmack: FrüchteEicheRauch

Abgang: RauchSüßeLederSherry

Kommentar: Schöner runder Whisky, 4 Sterne, leicht Zugänglich, auf für Einsteiger in die schöne Welt der Whisky´s interessant.
Michael
11.12.2020
Aroma: süss, sherry kommt deutlich rüber

Geschmack: wunderbare Balance, cremig

Abgang: lang

Kommentar: warum ein so wunderbarer Whisky Farbstoff braucht, wird mir ein ewiges Rätsel bleiben
A.Shafner
31.12.2020