Bowmore 18 Jahre

Diese neue Abfüllung ersetzt den bekannten 17-jährigen Bowmore. Er hat im Gesamteindruck deutlich an Komplexität zugenommen. Ein sehr gut ausbalancierter Single Malt.

Diese neue Abfüllung ersetzt den bekannten 17-jährigen Bowmore. Er hat im Gesamteindruck deutlich an Komplexität zugenommen. Ein sehr gut ausbalancierter Single Malt.

Details zur Flasche Ändern
645
Bowmore
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
18 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Sherry - Oloroso
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 102 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Früchte:
Sherry:
Karamell:
Gewürze:
Vanille:
Herb:
Schokolade:
Eiche:
Lagerfeuer:
Zitrus:
Beeren:
Getrocknete Früchte:
Nüsse:
Pflaume:
Kräuter:
Malz:
Salz:
Leder:
Maritime Noten:
Apfel:
Orange:
Zimt:
Alkohol:
Tropische Früchte:
Rosine:
Heide:
Dunkle Schokolade:
Schinken:
Honig:
Minze:
Kaffee:
Seetang:
Birne:
Mandeln:
Nelke:
Chili:
Ananas:
Banane:
Pfeffer:
Tabak:
Medizinischer Rauch:
Brombeere:
Melone:
Öl:
Ingwer:
Kirsche:
Pfirsich:
Grapefruit:
Kuchen:
Schwarze Johannisbeere:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Früchte:
Schokolade:
Sherry:
Nüsse:
Gewürze:
Eiche:
Öl:
Karamell:
Herb:
Maritime Noten:
Pfeffer:
Zitrus:
Vanille:
Beeren:
Rosine:
Dunkle Schokolade:
Orange:
Malz:
Salz:
Lagerfeuer:
Chili:
Kräuter:
Seetang:
Heide:
Tabak:
Kaffee:
Nelke:
Schinken:
Tropische Früchte:
Haselnüsse:
Honig:
Ingwer:
Alkohol:
Limette:
Medizinischer Rauch:
Zimt:
Zitrone:
Trauben:
Kuchen:
Apfel:
Getrocknete Früchte:
Grüner Apfel:
Jod:
Ananas:
Abgang
Rauch:
Süße:
Eiche:
Gewürze:
Früchte:
Herb:
Malz:
Sherry:
Dunkle Schokolade:
Nüsse:
Schokolade:
Chili:
Öl:
Kaffee:
Karamell:
Kräuter:
Heide:
Lagerfeuer:
Pfeffer:
Kirsche:
Leder:
Nelke:
Seetang:
Zitrus:
Maritime Noten:
Alkohol:
Banane:
Beeren:
Getrocknete Früchte:
Grapefruit:
Kuchen:
Muskat:
Rosine:
Schinken:
Tropische Früchte:
Vanille:
Zimt:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

238
Beschreibungen 102

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von iDad:

25.02.2013

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
igel1711
03.01.2021
Aroma: RauchEicheKräuterFrüchteSüßeSherryGetrocknete FrüchteGewürzeZimt

Geschmack: RauchSherryVanilleKaramellNüsseMalz

Abgang: RauchÖlNüsseEicheSüße

Kommentar: Leicht rauchiges und süßes Aroma mit starkem Eicheeinfluss, getrockneten Früchten (e.g. Rosinen) und etwas Vanille. Im Gaumen ist er leicht rauchig, mit Sherry, Nüssen und Vanille. Langer und rauchiger Abgang, olig und nussig.

Fazit: were Bowmore mag hat hier einen sehr ausgewogenen, vollmündigen Single Malt. Meiner Meinung nach ist dieser 18-jährige mindestens 4 Sterne wert!
Adrian
01.02.2021
Aroma: RauchSherry :Früchte

Geschmack: RauchSherry :Schokolade

Abgang: RauchDunkle Schokolade

Kommentar: Sehr eleganter Whisky! Im vergleich zum 15er reifer/ausgeglichener aber weniger intensiv.
Roger
05.02.2021
Kommentar: Das ist weder ein "Spitzenwhisky" noch hat er im Schnitt 4,4 Sterne verdient. Die dünne Plörre schmeckt kaum besser als ein Teachers vom Discounter für 20,-- Euro.
Dr. Torfkopp
07.02.2021
Aroma: Rhababer, Sherry, Pampelmuse, Rauch

Geschmack: Rauch, Sherry, Süße, leicht Nussig

Abgang: Rauch und Süße, Cremig weich

Kommentar: Sau Lecker
Marcel
05.03.2021
In der Nase eine komplexe Wucht aus salzigem Rauch, Karamell und leichten Sherry-Tönen. Am Gaumen hält er mittlerweile leider überhaupt nicht mehr, was er verspricht. Die Komplexität geht völlig verloren. Es bildet sich ein undifferenzierter, süßlicher Einheitsgeschmack garniert mit einer völlig unnötigen alkoholischen Schärfe. Das war vor einigen Jahren anders. Die aktuelleren Chargen haben mit ursprünglichen hochgelobten und -geliebten Bowmore 18 nichts mehr zu tun.
Der Andy
05.03.2021
Aroma: Angenehmer, nicht zu dominanter Rauch, gepaart mit süßen, würzigen Noten und etwas Sherry

Geschmack: Bowmore typisch ist der Rauch nicht zu stark, aber trotzdem schön eingebunden. Zudem gibt's sehr angenehme Noten von dunkler Schokolade, Kaffee, Sherry.

Abgang: Mittellang bis lang. Der Rauch klingt am längsten nach, aber auch die Aromen von jetzt eher süßer Schokolade und Kaffee halten sich. Zudem leicht würzige und malzige Noten

Kommentar:
Derzeit einer meiner liebsten Isla Whiskys, auch wenn der Rauch nicht DAS zentrale Element ist. Oder vielleicht sogar deswegen. Dieser Whisky hat gut und gerne 4 Sterne verdient
Daniel
29.03.2021
Aroma: dunkles Karamell

Geschmack: samtig weich, Tofee,

Abgang: langer, leicht rauchiger und süßer Abgang

Kommentar: Sehr weicher Whisky mit viel Tiefgang!
Thomas
05.07.2021
Aroma: FrüchteSchwarze JohannisbeereEicheKaramellRauchSalzMaritime NotenSchokoladeGewürzeZitrus

Geschmack: GewürzeRauchEicheSchokoladeFrüchte

Abgang: RauchEicheDunkle Schokolade

Kommentar: Sehr reif und recht dunkel. Nicht ganz mein Geschmack. 3,5 Sterne.
Thomas
05.07.2021