Bulleit 95 Rye

Dieser Rye von Bulleit hat einen außergewöhnlich hohen Roggenanteil von 95% und wurde mindestens vier Jahre in amerikanischen Eichenfässern gereift.

Dieser Rye von Bulleit hat einen außergewöhnlich hohen Roggenanteil von 95% und wurde mindestens vier Jahre in amerikanischen Eichenfässern gereift.

Details zur Flasche Ändern
5929
Four Roses
USA, Kentucky
Rye
45%
0.7 l
Originalabfüller
andere Serie
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 50 Beschreibungen
i
Aroma
Gewürze:
Süße:
Sherry:
Früchte:
Rosine:
Kräuter:
Kuchen:
Vanille:
Karamell:
Eiche:
Zitrus:
Malz:
Weizen:
Zitrone:
Alkohol:
Apfel:
Floral:
Grüner Apfel:
Heide:
Minze:
Orange:
Pfeffer:
Rauch:
Zimt:
Beeren:
Gras:
Heu:
Jod:
Nüsse:
Pfirsich:
Schokolade:
Trauben:
Maritime Noten:
Geschmack
Gewürze:
Süße:
Eiche:
Malz:
Nüsse:
Öl:
Pfeffer:
Weizen:
Früchte:
Karamell:
Vanille:
Kräuter:
Chili:
Heide:
Nelke:
Rosine:
Sherry:
Alkohol:
Honig:
Minze:
Orange:
Rauch:
Tropische Früchte:
Zitrus:
Dunkle Schokolade:
Gerste:
Gras:
Heu:
Kirsche:
Muskat:
Herb:
Abgang
Malz:
Weizen:
Gewürze:
Süße:
Eiche:
Chili:
Nüsse:
Öl:
Vanille:
Pfeffer:
Rauch:
Alkohol:
Karamell:
Medizinischer Rauch:

Bewertung dieser Flasche

71
Beschreibungen 50

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Kuchen, Gewürze, Rosinen und getrocknete Aprikosen.

Geschmack: Weich mit süßen Ahorn-und Eichennoten.

Abgang: Lang anhaltend und samtig mit Eichen und Karamellnoten.
14.02.2016
Aroma: würzig-säuerliche Frische - Zimt, Pfefferminze, dazu erst ein Anflug von Gewürzgurke, dann grüner Apfel, Zitrone... später süßer und tiefer, Vanille, Karamell, brauner Kandis... und etwas getrocknete Kräuter

Geschmack: sehr würzig (Pfeffer, Nelken), eine tropisch-fruchtig-bittere Note (kann ich nicht genau definieren) und ein ordentlich holzig-bitteres Eichenbrett, Hustentropfen

Abgang: erstaunlich friedlich, leichte warme Schärfe, etwas bitter

Kommentar: Der kickt gut und ist interessant - wenn man kräftig-würzigen Rye mag, ist dieser ein Schnäppchen (21€ ).
30.10.2017
Aroma: Erst pfeffrige Würzigkeit (Pfefferminz), dann etwas zitrusfruchtig, mit Karamell und feinen Kräutern.
Geschmack: Süß-kräuterwürzig; leicht zitrusfruchtig-trocken werdend.
Abgang: Anhaltend; süß-kräuterwürzig und deutlich Eiche
Kommentar:
Im Geschmack erinnert es schon an einen "Hustensaft" (was aber nicht abwertend sein soll).
Ein kraftvoll würziges Erlebnis, zu einem guten Preis- Leistungsverhältnis.
19.11.2015
Aroma: Würzigkeit, Essiggurken, minzige Zahnpasta, etwas pafümiertes-blumiges (wie irgend so ein Weichspüler), Vanille und etwas Karamell im Hintergrund

Geschmack: weich aber sehr würzig; trocken werdend, leichte Süße im Hintergrund, Gewürze

Abgang: trocken-würzig, leichte Süße, etwas Vanille; Gewürze Gewürze Gewürze

Kommentar: mein erster Rye, völlig unvorbelastet und unbelesen verkostet, deshalb diese merkwürdigen Assoziationen; meins ist es nicht
13.11.2019
Der hat ein schönes Aroma, wenn man das Süßliche am Bourbon mag. Aber der riecht auch kräftig, frisch, fruchtig, sehr aromatisch.
Da sticht nichts, alles schön harmonisch.

Geschmacklich nicht der typische Bourbon. Der schmeckt reif, alt, ... klasse.

Richtig gut!
11.08.2015
Aroma: Würzig und bittersüß.

Geschmack: Würzig... leicht Eiche, süß.

Abgang: Würzig, mittellang.

Kommentar: Sehr interessant. Im Vergleich zu anderen Roggen wirklich ein wenig "lieblicher" aber sehr würzig. Schmeckt super, wenn man in der Stimmung dafür ist.
17.01.2016
Aroma: würzig, floral, Vanille, Karamell, fruchtig
Geschmack: würzig, Pfeffer, Chili, trocken, Roggen, Karamell
Abgang: mittellang, würzig, Eiche
16.04.2015
Aroma: Leicht würzig, Obstbrandartig, etwas Heu und Blütendüfte.

Geschmack: Zunächst leicht würzig und pfeffrig, dann Melasse, süß würzig.

Abgang: Süße Südfrüchte, leicht malzig und etwas seifig.

Kommentar: Beim Rye kommt die einfältige Brennweise auf Kolonnen voll zu Tage, da kann der Rye eigentlicht nichts dafür, aber diese Brennweise ist nicht meine Welt.
25.07.2017
Aroma: gewürze und etwas minze vermischt mit rosinen,karamell und vanille. im hintergrund auch noch ein wenig orangen.

Geschmack: stark würzig mit einem pfund eichenholz; dabei sehr alkoholisch.

Abgang: mittellang mit sehr viel gewürzen. sehr schnell trocken werdend. im nachgang viele bitternoten.

Kommentar: auch dieser rye kann mich nicht komplett überzeugen. die nase ist schön, aber der geschmack läßt zu wünschen übrig und hat mir zuviel ähnlichkeit mit dem rye von jim beam.
gutes plv, aber sonst so gar nicht meins. 2 sternchen.
11.01.2016
Aroma: Kuchenteig, Bratapfel, Lösungsmittel.

Geschmack: Karamell, Pfeffer, Rosinen und Minze.

Abgang: Mittellang und süß mit Eichenwürze.