Bunnahabhain Stiùireadair

Stiùireadair (ausgesprochen: stew-rahdur) ist eine Homage an das Meer. Für die Abfüllung wurden nur First und Second Fill Sherryfässer ausgewählt, die an der Seeseite des Lagerhauses reiften. Der alterslose Stiùireadair ergänzt seit 2017 das Sortiment der Brennerei.

Stiùireadair (ausgesprochen: stew-rahdur) ist eine Homage an das Meer. Für die Abfüllung wurden nur First und Second Fill Sherryfässer ausgewählt, die an der Seeseite des Lagerhauses reiften. Der alterslose Stiùireadair ergänzt seit 2017 das Sortiment der Brennerei.

Details zur Flasche Ändern
17906
Bunnahabhain
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
46.3%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - Ohne Farbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 16 Beschreibungen
i
Aroma
Karamell:
Süße:
Vanille:
Früchte:
Nüsse:
Sherry:
Maritime Noten:
Gewürze:
Seetang:
Eiche:
Salz:
Zitrus:
Honig:
Chili:
Kuchen:
Zitronenschale:
Orange:
Zitrone:
Rosine:
Haselnüsse:
Malz:
Mandeln:
Pfeffer:
Geschmack
Gewürze:
Nüsse:
Sherry:
Süße:
Öl:
Früchte:
Pfeffer:
Vanille:
Maritime Noten:
Eiche:
Salz:
Chili:
Seetang:
Karamell:
Kuchen:
Beeren:
Zitrus:
Alkohol:
Rauch:
Rosine:
Orange:
Tropische Früchte:
Honig:
Abgang
Früchte:
Gewürze:
Sherry:
Eiche:
Süße:
Herb:
Kaffee:
Karamell:
Kirsche:
Malz:
Salz:
Maritime Noten:
Dunkle Schokolade:
Chili:
Vanille:
Seetang:
Rauch:
Schokolade:
Getrocknete Früchte:
Kräuter:
Heide:
Honig:

Bewertung dieser Flasche

26
Beschreibungen 16

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Süß mit Trockenfrüchten, Karamell und Vanille

Geschmack: Weich und cremig mit Nüssen, Gewürzen und Meersalz

Abgang: Lang und fruchtig
01.10.2018
Aroma: dünn bzw. recht zurückhaltend - Rosinen, Karamell, Nuss, Malz, vielleicht ein Hauch Seeluft, irgendwie unspanned, macht wenig Lust... nach einer Weile tatsächlich etwas Salzlakritze und Eukalyptus - das gefällt mir, aber viel zu dünn, da muss ich den Whisky fast mit der Nase einsaugen

Geschmack: offiziell "weich und cremig" - naaaaja, der beisst noch ganz schön, Pfeffer, Salz, Nougat, etwas holzig-bitter, angebranntes Brot... wenn er lange im Mund bleibt, wird er etwas cremiger, Toffee, Rosinen, aber auch bitterer

Abgang: eher kurz Nougat, länger bitter und scharf

Kommentar: So nebenher zum Fernsehen getrunken fand ich den recht brauchbar, jetzt mit voller Aufmerksamkeit eher enttäuschend und im Vergleich den An Cladach deutlich besser. Nase schwach, Abgang schwach, Mund überzeugt nicht, zuviel scharf und bitter, außer dem Hauch Salzlakritz kein "pro" zu finden. Muss ich für 40€ nicht haben.
07.02.2018
Aroma: süß und geschmeidig, fruchtig, nussig, Sherry, etwas Vanille und Karamell, etwas Eiche, etwas Honig

Geschmack: ölig, fruchtig, süß, Sherry, Nüsse, trockene leicht pfeffrige Würze kommt

Abgang: lang, erst etwas trockene Würze, etwas Trockenfrüchte, Kaffee, kurz etwas herbe Eiche, etwas Zartbitterschokolade, Malz, Kirschen,

Kommentar: hier null Rauch; ein rundes und gelungenes Teil; gefährlich süffig
20.12.2018
Aroma: Pfeffer Sherry Nüsse Karamell Kuchen
frisch, extrem leichte Schwefelnote, Popcorn, Holz (Bleistift)

Geschmack: Sherry Gewürze

Abgang: Gewürze Eiche
EnjoyLife89
07.02.2019
Aroma:
Süß, Karamell, Vanille

Geschmack:
Würzig, ziemlich süß, Nuss

Abgang:
lang, Frucht, Eiche, wird am Ende und leicht herb

Kommentar:
Wärmt, ist interessant, aber etwas eintönig. Würde ihn gern nochmal mit Wasser verdünnen, nur ein paar Tropfen. Habe die Vermutung, dass er mehr kann, als er mir offenbart hat.
Werde ihn auf jeden Fall nochmal versuchen und ggf neu bewerten.
04.10.2019
Kommentar:
Solider Bunnahabhain, nicht mein Liebster aus der Destillery (meckern auf hohem Niveau) aber durchaus komplex mit deutlichen Sherry-Aromen
24.10.2017
01.12.2017
11.12.2017
02.12.2018
Aroma: Vanille Karamell Kuchen

Geschmack: Gewürze mit leicht Pfeffer, ölig

Abgang: :fruit Gewürze

Kommentar: 70/100 ganz angenehm zu trinken