Bunnahabhain 12 Jahre altes Design

Der 12-Jährige bietet mit seinen kräftigen 46,3% vol genügend Reserven zum Verdünnen mit etwas stillem Wasser. Bunnahabhain stammt aus dem Gälischen und bedeutet übersetzt 'Flussmündung', ein direkter Verweis auf den Margadale Fluss. Die Flasche ziert ein Seemann. Bunnahabhain war die erste Brennerei, die die Seefahrer bei der Rückkehr in ihre Heimat sahen.

Der 12-Jährige bietet mit seinen kräftigen 46,3% vol genügend Reserven zum Verdünnen mit etwas stillem Wasser. Bunnahabhain stammt aus dem Gälischen und bedeutet übersetzt 'Flussmündung', ein direkter Verweis auf den Margadale Fluss. Die Flasche ziert ein Seemann. Bunnahabhain war die erste Brennerei, die die Seefahrer bei der Rückkehr in ihre Heimat sahen.

Details zur Flasche Ändern
2518
Bunnahabhain
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
12 Jahre
46.3%
0.7 l
Originalabfüller
Sherry, Bourbon
Kühlfiltrierung - Ohne Farbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 180 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Sherry:
Früchte:
Karamell:
Nüsse:
Maritime Noten:
Malz:
Eiche:
Gewürze:
Vanille:
Seetang:
Herb:
Kräuter:
Honig:
Salz:
Leder:
Zitrus:
Alkohol:
Orange:
Haselnüsse:
Floral:
Getrocknete Früchte:
Beeren:
Rosine:
Tabak:
Schokolade:
Heu:
Mandeln:
Medizinischer Rauch:
Kirsche:
Lagerfeuer:
Öl:
Dunkle Schokolade:
Zimt:
Zitrone:
Anis:
Apfel:
Pfeffer:
Pfirsich:
Chili:
Gerste:
Gras:
Kuchen:
Pflaume:
Trauben:
Walnuss:
Weizen:
Geschmack
Süße:
Malz:
Gewürze:
Früchte:
Rauch:
Sherry:
Nüsse:
Eiche:
Vanille:
Maritime Noten:
Karamell:
Herb:
Salz:
Schokolade:
Öl:
Dunkle Schokolade:
Pfeffer:
Alkohol:
Kräuter:
Honig:
Seetang:
Leder:
Haselnüsse:
Getrocknete Früchte:
Beeren:
Walnuss:
Rosine:
Kaffee:
Zitrus:
Chili:
Pfirsich:
Orange:
Jod:
Heu:
Banane:
Brombeere:
Birne:
Zimt:
Floral:
Anis:
Heide:
Apfel:
Tabak:
Mandeln:
Medizinischer Rauch:
Minze:
Muskat:
Kirsche:
Gerste:
Weizen:
Trauben:
Lagerfeuer:
Zitrone:
Abgang
Süße:
Rauch:
Malz:
Gewürze:
Eiche:
Sherry:
Maritime Noten:
Nüsse:
Herb:
Früchte:
Salz:
Dunkle Schokolade:
Seetang:
Karamell:
Alkohol:
Öl:
Kaffee:
Schokolade:
Vanille:
Kräuter:
Pfeffer:
Leder:
Heide:
Haselnüsse:
Getrocknete Früchte:
Chili:
Rosine:
Honig:
Floral:
Jod:
Apfel:
Heu:
Tabak:
Beeren:
Kuchen:
Lagerfeuer:

Tasting Video

Video
<b>2-Klicks für mehr Datenschutz:</b> <br> Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen. <br> Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.<br> Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und <a href="https://www.whisky.de/whisky/kontakt/impressum/datenschutz.html" target="_blank">unseren Datenschutzhinweisen</a> ein.<br> Bitte beachten Sie auch die <a href="https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de" target="_blank">Datenschutzhinweise von YouTube.com</a>.

Bewertung dieser Flasche

446
Beschreibungen 180

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
07.08.2012
Aroma: deutlich Sherry, viel Frucht, Leder und dezenter Rauch

Geschmack: voller Antritt, viel Volumen, starke Würze aber gut eingebunden, sehr süffig

Abgang: sehr warm, lang und intensiv dank der 46,3 %

Kommentar: eine wahre Geschmacksexplosion. Absolute Kaufempfehlung!
20.12.2015
Aroma: Feiner Rauch in verbindung mit Karamell, Nüssen
und Gewürzen.

Geschmack: Malzig mit dunklen Beeren, Vanille, Gewürzen, Nüssen und einer spur Salz.

Abgang: Mittellang und Würzig mit trockener Eiche.

Kommentar: Sauberer Malt bei dem alles harmonisch Zusammenspielt. Schönes Ding!
16.09.2013
07.11.2013
Aroma: sehr dezenter erster Eindruck, frisch, Äpfel, danach etwas malzig und leichter Vanilleton

Geschmack: süß, ölig, Karamell, dann Gewürz aus europäischer Eiche, dtl. Alkohol

Abgang: mittellang, leicht trocken

Kommentar: erstaunlich kräftiger Geschmack, überrascht nach der unauffälligen Nase; sehr lecker
08.03.2014
Aroma: Zitrusfrüchte/Eukalyptus, deutliches Karamell, kräftiges modriges Holz

Geschmack: leichter Antritt mit dunklen aber nicht sonderlich süßen Früchten, Honig + Karamell, aber nach kurzer Zeit intensive, prickelnde Würze und Eiche im gesamten Mundraum

Abgang: wieder harmonischer, nicht sehr lang, schnell trockener werdend

Kommentar: ein abwechslungsreicher Whisky dem mir persönlich aber mehr Aromen fehlen
28.09.2011
Aroma: Voll und komplex, Sherry und dunkle Früchte, Malz, geröstetes Brot, ganz detenter Rauch

Geschmack: zuerst süßer Malz, dann Würze aus dem Fass und sanfter Sherry, insgesamt rund und fett, auch hier wieder ganz leichter Rauch im Hintergrund

Abgang: lang mit dunkler Süße und Gewürzen

Kommentar: schöner komplexer, öliger, fetter, Sherrytöniger Malt dem der höhere Alkoholanteil gut tut, ganz wenig Rauch für einen Islay-Malt
28.06.2018
Aroma: Volles Aroma, fruchtig, würzig und aromatisch, Rauch nur ansatzweise.

Geschmack: Sehr kräftiger Antritt, zunächst dominiert die Würzigkeit mit dunkler Schokolade, etwas Früchten und Nüsse, etwas Malz. Jetzt kommt auch der Rauch deutlicher zum Vorschein, ist jedoch gut eingebunden

Abgang: Lang und kräftig, sehr harmonisch mit einer angenehmen Süße

Kommentar: Stark im Antritt, würzig, der leichte Rauch ergibt eine interessante Note
Aroma:
etwas alkoholisch, angeschmorte Gummischuhsohle mit leichter Schwefelnote, Fino Sherry, Blütenhonig, Gartenkräuter, künstliches Himbeeraroma, Medikamentenschrank

Geschmack:
leicht süßlich, frische helle Früchte, wieder der Medikamentenschrank, angegorene Orangen und Pfirsiche, etwas Brackwasser

Abgang:
mittellang, mineralisch, wieder leicht süßlich, heller Sherry, wird etwas blumig, Weißkohl

Kommentar:
Hat einen speziellen Charakter, der mich jedoch nicht richtig anspricht. Mich stören diese Fehlnoten von Schwefel und der verbrannten Gummisohle, wofür es deutlich Punkteabzug (-6) gibt. Der Medikamentenschrank ist anders als das klassische Krankenhaus/Mullbindenaroma, riecht eher nach einem großen Mix unterschiedlichster Pillen und anderer Medikamente.

Punkte:
76/100
Aroma:
schwerer und subtiler erster Eindruck, minimaler Rauch, Meeresduft, später süß und Haselnuss, mit Wasser erdiger, Holzkohle

Geschmack:
kräftig und ausgewogen zugleich, würzig, ein bisschen ist der Alkohol zu spüren, was jedoch nicht stört

Abgang:
lang, malzig, Zartbitter-Schokolade, Eichenholz, kein Brennen oder spürbarer Alkohol

Kommentar:
interessanter Whisky, komplexes Aroma und schöner Abgang, braucht etwas Zeit im Glas 4/5
2. Bewertung
Süß, leichter Sherry, kandierte Früchte vom Weihnachtsmarkt, Vanille, etwas modrig

Aroma:
Würze und Süße halten sich die Waage, weniger fruchtig, eine Idee von Salz

Geschmack:
mittellang, Eichenbitterkeit kommt durch, wärmend und ein wenig Rauch

Abgang:
In der Klasse der 12 jährigen Standart-Abfüllungen ist er in Sachen Komplexität vorn dabei 4/5
Kommentar: