Bushmills 1608 Anniversary

Speziell zum 400. Geburtstag der Bushmills Distillery erhielt der bekannte 1608 ein neues Gesicht. Ein besonderer Blended Whiskey, enthält er doch einen Maltanteil von etwa 90% ist nicht kühlgefiltert und wurde mit starken 46% abgefüllt.

Speziell zum 400. Geburtstag der Bushmills Distillery erhielt der bekannte 1608 ein neues Gesicht. Ein besonderer Blended Whiskey, enthält er doch einen Maltanteil von etwa 90% ist nicht kühlgefiltert und wurde mit starken 46% abgefüllt.

Details zur Flasche Ändern
798
Bushmills
Irland
46%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 27 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Früchte:
Sherry:
Nüsse:
Rosine:
Karamell:
Vanille:
Honig:
Mandeln:
Schokolade:
Malz:
Banane:
Beeren:
Eiche:
Heide:
Melone:
Pfirsich:
Trauben:
Tropische Früchte:
Kräuter:
Geschmack
Süße:
Vanille:
Nüsse:
Früchte:
Gewürze:
Mandeln:
Malz:
Honig:
Karamell:
Öl:
Schokolade:
Eiche:
Rosine:
Sherry:
Weizen:
Chili:
Grüner Apfel:
Ingwer:
Orange:
Pflaume:
Zimt:
Zitrus:
Abgang
Süße:
Schokolade:
Herb:
Dunkle Schokolade:
Malz:
Honig:
Weizen:
Karamell:
Vanille:
Nüsse:
Öl:
Früchte:
Gewürze:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

83
Beschreibungen 27

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von Duncan-at-Arms:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
08.07.2011
süß&schwer, Rosinen, Honig, Mandeln, Karamell
06.02.2017
Aroma: Waldhonig, herb-nussig (Walnuss, Paranuss), erinnert auch an Nadelwald, Tannenzapfen, Harz (aber nicht so tannennadelbitter), brauner Kandis, Karamell, Zuckerrübensirup

Geschmack: vollmundig, süß und cremig, Milchschokolade, Nuss-Nougat-Creme, auch hier habe ich bisschen das Gefühl Kandis zu lutschen... und dahinter sehr süße, überreife Orange, Orangenmarmelade mit Schalen

Abgang: lang, Kakao, Waldhonig und nochmal eine gute Portion Harz

Kommentar: Für damals ca. 35€ war das ein Superwhisky, von Blend nichts zu merken, voll, süß, mit angenehmen herben Noten. Das ist ja nun ein paar Jahre her (wie "limitiert" war der eigentlich?), wenn man ihn noch günstig bekommt, ist er einen Versuch wert, Phantasiepreise (50+) sollte man aber nicht zahlen.
21.06.2015
Aroma: Tannenwald, Honig und dunkle Früchte
Geschmack: Süß und würzig
Abgang: Lang, Karamell und dunkle Schokolade
Kommentar:
Recht intensiv ...
05.11.2013
Aroma: Sehr kräftiger Antritt in der Nase. Eine tolle Eichennote dringt nach vorne. Im Weiteren erinnert mich der Geruch an Ritter Sport Rum-Trauben-Nuss-Schokolade.

Geschmack: Sehr weich und ölig bis cremig. Vollmundig. Regt den Speichelfluss an. Dann Karamell und Früchte, die ich jedoch nicht einordnen kann. Und wieder eine dezente Nussigkeit.

Abgang: Schön lang und voluminös. Sehr dynamisch und mit einigem "Biss" - Zum "Nachkauen" wunderbar geeignet.

Kommentar: Auch für den Single-Malt Liebhaber ein durchaus überzeugender Blended Whiskey. Seine Ausgewogenheit und Weichheit haben auch mein Wohlwollen gefunden. Vorsicht: Die Zugabe von Wasser schadet dem wunderbar langen Abgang.
06.05.2015
Aroma: Honig, Nuss, Vanille, Karamell, Malz
Geschmack: süß, würzig, Vanille, etwas Eiche
Abgang: Honig, süß, würzig, Vanille, dunkle Schokolade
07.03.2011
Aroma: Intensives Aroma, süß mit Trockenfrüchten und Vanille

Geschmack: Malzig, sehr süß, Vanille, Karamell und Honig, dahinter etwas Früchte und Zimt. Erscheint weich und mild, aber trotzdem vollmundig und geschmacksintensiv.

Abgang: Lang und intensiv, etwas trocken, mit Karamell und Schokolade

Kommentar: Ein typischer Buschmills, weich durch die 3-fach-Destillation, dabei trotzdem sehr komplex und geschmacksintensiv
Aroma:
Eichentöne, tiefe Fruchtaromen, Wassermelonen, Vanille

Geschmack:
viel Frucht, wieder etwas Vanille, ausgewogen

Abgang:
lang und wärmend, dazu der typische Bushmills Charakter, kräftiger als der 16 jährige aber nicht so subtil

Kommentar:
Insgesamt unaufdringlich aber vielschichtig, Grain-Bitterkeit konnte ich nicht feststellen, super Blend mit beeindruckender Verpackung 4/5
2. Bewertung

Aroma:
tolle Früchte, Banane, Pfirsich, Holz, tropisch, Paranuss, ein Anklang von Bourbon-Süße und Melone

Geschmack:
kräftiger als andere Bushmills, dennoch süß und ausgewogen, trocken

Abgang:
recht lang, fruchtig, leicht bitter, aber auch etwas Grain ist zu spüren

Kommentar:
schmackhaft, nicht so elegant wie der 16er aber deutlich kräftiger. Warum er nicht als Single Malt erschienen ist bleibt ein Rätsel. 4/5
21.12.2015
26.12.2011