Caol Ila 18 Jahre - 1995

Dieser Caol Ila wurde vom unabhängigen Abfüller Signatory Vintage herausgebracht. Andrew Symington gründete sein Unternehmen Ende der 80er Jahre und pflegte schon immer einen guten Kontakt zu den Brennereien. Heute kann er ein über 10.000 Fässer starkes Lager sein Eigen nennen.
Diese Abfüllung gehört zur Un-Chillfiltered Reihe von Signatory, in der die Whiskys nicht kühlgefiltert wurden. Damit sie sich nicht eintrüben, wurden sie mit 46% abgefüllt. Die Single Malts fallen dadurch besonders intensiv im Geschmack aus. Alle Flaschen tragen genaue Informationen über die Brenn- und Abfülldaten sowie die Fässer.

Dieser Caol Ila wurde vom unabhängigen Abfüller Signatory Vintage herausgebracht. Andrew Symington gründete sein Unternehmen Ende der 80er Jahre und pflegte schon immer einen guten Kontakt zu den Brennereien. Heute kann er ein über 10.000 Fässer starkes Lager sein Eigen nennen.
Diese Abfüllung gehört zur Un-Chillfiltered Reihe von Signatory, in der die Whiskys nicht kühlgefiltert wurden. Damit sie sich nicht eintrüben, wurden sie mit 46% abgefüllt. Die Single Malts fallen dadurch besonders intensiv im Geschmack aus. Alle Flaschen tragen genaue Informationen über die Brenn- und Abfülldaten sowie die Fässer.

Details zur Flasche Ändern
7473
Caol Ila
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
18 Jahre
24.08.1995
05.09.2013
46%
0.7 l
Signatory Vintage
The Un-Chillfiltered Collection
Hogshead
9746 + 9747
626 Flaschen
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne

Bewertung dieser Flasche

4
Beschreibungen 4

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
14.03.2016
Aroma: ein Dreiklang aus Frische (Zitrone, Menthol), Räucherspeck und Latex, recht ausgewogen, intensiv, aber nichts sticht in der Nase... mit der Zeit kommt auch eine leichte, warme Süße durch, Malz, überreife Banane, Honig

Geschmack: speckig, bittersüß, der Rauch ist gut eingebunden, hat was von rauchiger Zartbitterschokolade, angebranntem Zucker... lecker

Abgang: lang und intensiv, hier schreit er nochmal "Islay" und schiebt Rauch und Holz in bitterer Form hinterher, irgendwas zwischen angebranntem Braten und verschmortem Kunstoff

Kommentar: Lecker und mit 77€ für Islay, 18J und den aktuellen Markt fair bepreist.
24.10.2016
Aroma: Milder Rauch, frische Fruchtnoten (Banane, Apfel).

Geschmack: Mittelstarker Rauch, geräucherter Schinkenspeck, Gerstenmalz, Eichentannine mit leichter Bitterkeit, etwas weißer Pfeffer, ein wenig Salzlakritze; im Hintergrund Fruchtnoten von Zitronen und Äpfeln. Alles sehr harmonisch, mit gut eingebundenem Rauch.

Abgang: Lang, würzig-süß, mit abklingendem Rauch.

Kommentar: Durch seine relativ lange Reifezeit ist dieser Caol Ila milder geworden, zugleich aber auch ausgewogener und edler als seine jüngeren Verwandten. Viereinhalb Sterne.
24.10.2016
Kommentar: Wie gesagt: Viereinhalb Sterne.
08.05.2015
Aroma: Zitrusdüfte mit leichtem Rauch dahinter, Heu und einer in der Nase kribbelnden Würze.

Geschmack: Malz, pfeffrig scharf, salzig, schwefelig.

Abgang: Kräftig, füllt den Gaumen mit Minze, einer pfeffrigen Würze und etwas Hauch Rauch.

Kommentar: Zwar ein solider Whisky, aber wer explizit einen typischen Caol Ila sucht wird hier enttäuscht.